How to Lose 30 Kilos

 

Would you like to know how to lose 30 kilos? At this moment in time I have too much of everything. A couple of pounds lingering on my hips just won’t go away. But that’s not the issue here (at least not right now). I need to declutter. Paper is my biggest passion. Can’t think of buying some sort of reader for books or to read magazines on my laptop. Holding a book, a magazine or a catalog in my hand, hearing the paper when turning pages and even the smell of paper that’s what does it for me. I also find it far more relaxing for my eyes. Hence I buy magazines. Most of them I try to recycle by giving them to a colleague. After she and her family read them she takes them to her mom. Her mom then gives them to the aunt and so on. This way I don’t feel so guilty about all the trees that end up in paper. However, I am a collector of paper. And trust my word I do not want to turn into somebody suffering from compulsive hoarding syndrome!

Möchten Sie wissen, wie man 30 Kilo verliert? Derzeit habe ich zu viel von allem. Ein paar Pfund sitzen auf meinen Hüften und wollen partout nicht weg. Aber das ist hier nicht das Thema (zumindest jetzt nicht). Es muss ausgemistet werden. Papier ist meine größte Leidenschaft. Ich kann mir nicht vorstellen, mir einen Reader zu kaufen, um Bücher darauf zu lesen, oder Zeitschriften auf meinem Laptop zu wälzen. Ein Buch, eine Zeitschrift oder einen Katalog in der Hand zu halten, das Knistern beim Umblättern der Seiten zu hören, oder den Duft der verschiedenen Papiersorgen aufzunehmen, das gehört für mich dazu. Außerdem ist das entspannter für meine Augen. Deshalb kaufe ich Zeitschriften. Die meisten werden mehrfach gelesen – ich nehme sie meiner Kollegin mit und die gibt sie an ihre Mutter weiter, wenn sie und ihre Familie damit durch sind. Die Mutter gibt sie an die Tante weiter usw. So fühle ich mich nicht ganz so schlecht, dass viele Bäume zu Papier gemacht werden. Dennoch bin ich eine Papiersammlerin. Und glauben Sie mir – ich will nicht als Messe enden!

 

30 kilos of magazines and papers / 30 Kilo Magazine und Papier

30 kilos of magazines and papers / 30 Kilo Magazine und Papier

 

I’ve found a multitude of excuses, why I couldn’t get started: I’m too busy, too tired and so on. Now that I have a couple of days off, I started decluttering. I went through piles of papers and magazines and sorted out like crazy! What you see on the picture above weighs a lot! Yes, I put the bags on my scale and it made me quite happy to see that they total to 30 kilos, which is equivalent to 66 US pounds.

Um eine Ausrede war ich nie verlegen, weshalb ich nicht damit anfangen konnte: zu viel anderweitig zu tun, zu müde usw. Aber nun habe ich ein paar Tage frei und bin’s angegangen. Ich habe die Papier- und Zeitschriftenberge gesichtet und wie verrückt ausgemistet. Was Sie auf dem oberen Bild sehen wiegt enorm viel. Ich habe die Tüten auf die Waage gestellt und war ganz glücklich zu sehen, dass es immerhin 30 Kilo sind.

 

my afternoon treat - a most delicious caffe latte

my afternoon treat – a most delicious caffe latte

 

Having lost 30 kilos in one day is motivation enough for losing more. Tackling my wardrobe is next on my list… Wish me luck!

Nachdem ich nun 30 Kilo an einem Tag verloren habe ist mir das genug Motivation, um weiter zu machen. Mein Kleiderschrank ist als nächstes dran… Drücken Sie mir die Daumen!

.

🙂       Enjoy and have a very HAPPY day!       🙂

🙂       Viel Spaß und haben Sie einen sehr SCHÖNEN Tag!       🙂

.

 

30 Comments
  • inesmeyrose
    April 27, 2016

    Tatsächlich soll das Absprecken von Dingen auch beim Abspecken am Körper helfen. Man ist im Modus, etwas gehen zu lassen. Viel Erfolg bei den anderen Baustellen!

    • happyface313
      April 27, 2016

      🙂 Danke, liebe Ines,
      Genauso habe ich mir das vorgestellt – erst einmal die Umgebung abspecken, dann wird das vielleicht auch etwas mit dem Hüftgold werden.
      Ganz liebe Grüße und Dir einen schönen Tag 🙂

  • Tina von tinaspinkfriday
    April 27, 2016

    Haha schön reingelegt 🙂 Gut dass Du aussortiert hast. Das befreit.
    Liebe Grüße Tina

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Und wie das befreit, liebe Tina!
      War heute wieder voll bei der Sache und hab ordentlich ‘was weg geschafft.
      Wünsche Dir einen guten Start in den Tag.
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • kowkla123
    April 27, 2016

    es geht, wenn der Kopf will, beste Grüße von mir

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Stimmt, genau so ist es!
      Die Einstellung hilft beim Ausmisten.
      Viele Grüße 🙂

      • kowkla123
        April 28, 2016

        und doch bin ich schon nahe am Freitag dran

  • Sabine Gimm
    April 27, 2016

    Jetzt musste ich aber schmunzeln. Das ist schon ein ziemlicher Erfolg. Weiter so 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Danke, liebe Sabine,
      habe wieder einen erfolgreichen Tag hinter mir, auch wenn es jetzt in zwei Zimmern aussieht, als hätte eine Bombe eigeschlagen…
      Überall Tüten mit Sachen für den Kleider-Container, den Müll und ein kleinerer Stapel mit “ich-weiß-noch-nicht-was-ich-damit-mache”.
      Habe ein paar lustige Sachen in den Tiefen des Kleiderschrankes gefunden 😀
      Herzliche Grüße 🙂

  • niasunset
    April 27, 2016

    Good Luck dear, 🙂 Have a nice day, Thanks and Love, nia

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Thank you, dear Nia,
      I’ve been sorting all day again – my place looks like a bomb hit it… 😀
      But it’s getting better and I’ve sorted out a lot again today.
      Have a very HAPPY day, dear Nia xo 🙂

  • Sunny's side of life
    April 27, 2016

    Mensch. Ich habe gerade ne Banane gegessen…. und hab schon wieder oder immer noch Hunger. Draußen ist es saugreißlich. Und redet vom Abnehmen. LG Sunny

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Ich hab die vielen Fotos auf Insta gesehen, liebe Sunny!
      Was für ein Wahnsinnswetter. Wir haben hier in Wien zwar am Montag ein kleines Erdbeben gehabt, aber (bisher) keinen Schnee.
      Zum Glück! Den brauch’ ich jetzt auch nicht mehr, nachdem ich heute noch mehr ausgemistet und die dicken Strumpfhosen in die hinterste Ecke verbannt habe.
      Momentan habe ich auch ständig Hunger und ich sage Dir: ich HASSE Diäten!!!
      Herzliche Grüße und viel Sonne und Wärme für Dich 🙂

  • Nadine
    April 27, 2016

    Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen “abspecken!! Mir geht es auch so: Ich kann mich mit den elektronischen Readern nicht anfreunden und liebe auch ein richtiges Buch und schöne Zeitschriften. Da sammelt sich natürlich jede Menge Papier zusammen und so kann ich gut die Befriedigung nachvollziehen, die Du hattest, als Du die 30 Kilo Papier losgeworden bist. 🙂

    Alles Liebe, Nadine <3333

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Was bin ich erleichtert, liebe Nadine,
      dass ich nicht der einzige Mensch bin, der den Reedern nicht gewogen ist.
      Papier ist viel schöner, trotz der Sch….schlepperei zum Papiercontainer, nicht?
      Herzliche Grüße 🙂

  • zeitlosbezaubernd
    April 27, 2016

    Liebe Claudia, mit diesem Problem bist du nicht alleine. Ich glaube ich habe mehr als 30 KG abzugeben.
    Viel Glück weiterhin, mein Kleiderschrank steht auch auf der to do Liste.
    LG Petra

    • happyface313
      April 28, 2016

      🙂 Bin fleissig dabei, liebe Petra,
      es ist unfassbar, was ich schon wieder aussortiert habe…ohne Worte!
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • Bärbel
    April 29, 2016

    Bei uns um die Ecke ist eine Papierbank – da bekommt man sogar noch etwas Geld für das Altpapier. Nicht viel, aber es motiviert mich auch, ab und zu mal die Stapel zu sichten.

    • happyface313
      April 29, 2016

      🙂 Oh, das ist ja klasse – Geld für Altpapier zu bekommen.
      Davon habe ich hier noch nie etwas gehört.
      Ich wünsche Dir einen guten Start in’s Wochenende, liebe Bärbel.
      Herzliche Grüße 🙂

  • stempelplatz
    April 29, 2016

    Na wenn das mit dem Hüftgold mal so einfach ginge wie mit dem Papier 😉
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    • happyface313
      May 1, 2016

      🙂 Ich weiß – dem Hüftgold beizukommen ist 10 x so schwer, wie 30kg Zeitschriften zu entsorgen!
      Herzliche Grüße 🙂

  • viveka
    May 3, 2016

    Well done, I love glossy magazines too … I give mine away to the day clinic, because they have such dull magazines for us to look at.

    • happyface313
      May 3, 2016

      🙂 That’s sweet of you!
      Fortunately we don’t have to go to the hospital, so I give them to my colleague.
      She and her family like them and I don’t hoard them here 😀
      Big hug xo 🙂

      • viveka
        May 4, 2016

        I’m sure I would enjoy your reject to magazines too …. and you are so right they weight tons. *smile I also have a basket of magazines by the toilet.

  • Anna
    May 4, 2016

    Ich musste so lachen über diesen Post. Fühle mich extrem ertappt. 😉 Vor einem Jahr habe ich hier zeitschriftentechnisch klar Schiff gemacht (Bücher verkaufe ich ja immer weiter). Es kamen gefühlt tonnenweise Zeitschriften ans Licht! Ich war selbst völlig platt. Also hat der Mann den Altpapiercontainer unter unseren Balkon gezerrt – es lebe Hochpaterre! – und ich habe von oben die Zeitschriften reingefeuert. Wenn du die Hefte nicht mal mehr auf normalem Weg zu Müll tragen kannst/willst, dann sind es echt zu viele. Aber ich sammele schon wieder, weil ich es liebe. ;))

    Lieben Gruß,
    Anna

    • happyface313
      May 4, 2016

      🙂 Ach, liebe Anna, ich fühle so mit Dir!
      Ich muss mich wirklich zwingen die Zeitschriften zu entsorgen…mit den “was-ich-noch-lesen-wollte-aber-noch-nicht-geschafft-habe”-Eselsohren darin fällt das oft sehr schwer.
      Bücher verkaufe ich nicht mehr. Ist mühsam und man bekommt nichts dafür.
      Wir haben mehrere öffentliche Bücherregale in der Stadt, wo man Bücher hineinstellen kann. Dort gebe ich immer die hin, die gar keiner mehr haben will. Ansonsten schlichte ich die Bücherregale immer wieder mal um…
      Ich wünsche Dir einen schönen, entspannten Abend und ein (langes?) Wochenende.
      Herzliche Grüße 🙂

  • irismaya2
    July 14, 2016

    Find ich super! Ich sortiere auch regelmäßig aus. Viel Erfolg weiterhin. 🙂

    • happyface313
      July 14, 2016

      🙂 Danke Dir!
      Ausmisten tut dem allgemeinen Wohlbefinden gut, habe ich für mich festgestellt.
      Herzliche Grüße 🙂

      • irismaya2
        July 15, 2016

        Das kann ich nur bestätigen. 😀

      • happyface313
        July 16, 2016

        😀 😀 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: