Niemals ohne – Lieblinge, die nie in meiner Handtasche fehlen dürfen

Seit Montag dreht sich in der Blogparade, die von Avaganza in’s Leben gerufen wurde und die aus Teilnehmerinnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz besteht, alles um unser Lieblingsaccessoire, die Tasche und um den Zusatz „niemals ohne!“. Aber niemals ohne was? Ob nun niemals ohne Portemonnaie, oder niemals ohne Taschenmesser, nachdem Sie die Beiträge gelesen haben, kennen Sie jede Einzelne von uns ein klein wenig besser.  

Since Monday everything revolves around our favorite accessory, the bag and what we would never want to miss inside. The question is: never without what? Never without a wallet, or never without a pocket knife?  After you’ve read our posts you’ll know each of us a bit better. Avaganza initiated this blog hop joined by participants from Austria, Germany and Switzerland.

.

nicht-ohne-HappyFace313

Schloss Belvedere / Belvedere castle

.

Ich mag große Taschen. Aber je größer meine Tasche, desto mehr schleppe ich mit. Große Modelle finde ich auch deswegen praktisch, weil man darin einen kleinen Einkauf unterbringen kann – den frisch gemahlenen Kaffee aus der Rösterei, das frische Brot vom Bäcker, ein paar Äpfel vom Markt. Dazu vielleicht noch die Zeitungen der letzten Tage, die man eigentlich in der Straßenbahn lesen wollte und schon ist der Beutel voll und die Migräne – ob des Gewichts auf der Schulter – ist vorprogrammiert.

I like big bags. But the bigger my bag, the more I drag along. I also find large models convenient when picking up a few groceries – freshly ground coffee from the shop, a fresh loaf of bread from the bakery, a few apples from the market. I might even keep newspapers from the last couple of days inside, which I had wanted to read on the tram. So the bag is full and a migraine headache is due anytime, due to the weight of the bag on my shoulder.

.

nicht-ohne-HappyFace313

.

Ich mag Taschen. Nicht unbedingt Handtaschen, denn genau das ist die Krux – wenn ich das gute Stück nur in die Hand nehmen kann, ist es für mich schon fast unbrauchbar. Andererseits – wenn es so richtig, richtig, richtig schön ist, dann kann es vielleicht doch bei mir einziehen, wie meine maßgeschneiderte Lockit. Früher habe ich einige Fehlkäufe getätigt. Ganz einfach, weil die Tasche „nimm mich mit!“ rief oder ich meinte es sei ein „it“-Täschchen, das ich unbedingt haben müsse. Die Zeiten sind zum Glück vorbei.

I like bags. Not necessarily handbags, because that is the issue – if I can only carry the bag in my hand, it’s almost useless for me. On the other hand – if it is really, really, really pretty, then maybe it can move in with me, like my made to order Lockit. I used to do some bad buys. Simply because the bag screamed “take me home!” Or because I thought it was an “it” bag that I absolutely had to have. Fortunately, these times are over.

.

nicht-ohne-HappyFace313

nicht ohne – Spitzentaschentuch / never without a lacy handkerchief

.

Bin ich deswegen langweilig geworden? Oder sind meine Taschen es? Ich finde nicht. Denn das heute fast schon überstrapazierte Wörtchen Nachhaltigkeit beherzige ich seit Jahren. Ich kaufe nämlich auch gebraucht. Oder verkaufe, was mir nicht mehr zusagt. Die Geschichte meiner Kelly Bag habe ich hier schon einmal erzählt. Der Funke war nicht übergesprungen, wir passten einfach nicht zusammen. Also übergab ich sie in liebenden Hände – mit einem kleinen, feinen Accessoire, das in keiner (Hand-)Tasche fehlen sollte (ha, endlich beim Thema angekommen!): einem Spitzentaschentuch. Das kaufte ich damals bei der Schwäbischen Jungfrau am Graben, einem der schönsten Wäsche- und Aussteuergeschäfte in Wien. Es war weiß wie Schnee und mit feinster Spitze verziert. Ich verpackte es liebevoll und verschickte es mit der Tasche und einem Gruß, der sinngemäß lautete „Eine Dame sollte nie ohne ein hübsches Taschentuch sein und eine wunderschöne Tasche sollte immer eines beinhalten” , an seine neue Eigentümerin.

Am I turning into a bore? Or are my bags? I don’t believe so. A word that is almost worn out these days is sustainability. When it comes to bags, I have been living it for years. Because I buy used bags. And I sell what I no longer like. I’ve already told you the story of my Kelly Bag here. It was a match that hadn’t been made in heaven, we simply didn’t fit. So I handed her over into loving hands – with a small, fine accessory, which shouldn’t be missing in any (hand-) bag (ha, I’ve finally gotten to the topic!): A delicate handkerchief. I bought it from Schwäbische Jungfrau, known for its exquisite bed and table linens. It was white as snow and decorated with the finest lace. I wrapped it with great care and sent it with the bag and a card to its new owner, saying something in the likes of „ A lady should never be without a pretty handkerchief and a beautiful bag should never come without“

.

niemals-ohne-HappyFace313

niemals ohne… – never without…

.

Bis heute findet man in meinen schönsten  Taschen ein Spitzentaschentuch.

To this day you will find lacy handkerchiefs in my prettiest bags.

In einigen Dingen bin ich ein echter Angsthase. So richtig tiefschwarze Dunkelheit mag ich innen wie außen gar nicht. Die Horror-Vorstellung ist im U-Bahn-Tunnel steckenzubleiben, oder in einem Treppenhaus oder Fahrstuhl bei Stromausfall. Klar, es gibt ja das Handy, das auch als Lampe fungieren kann. Aber wie schnell ist der Saft leer? Dann zaubere ich doch lieber fix diese kleine pinkfarbene Taschenlampe hervor, die Licht macht wie eine Große!

Sometimes I’m a real chicken. I really don’t like like pitchblack darkness inside and out. One of my greatest fears is being stuck in the subway tunnel, in a stairwell or an elevator in the event of a power failure. Sure, there is the cell phone, which can be used as a lamp. But what if the battery goes flat? Then I have my little pink-colored flashlight, that works like a big one!

.

niemals-ohne-HappyFace313

.

Wußten Sie, dass bei Regen nur Bleistifte auf Papier schreiben? Vor langer Zeit nahm ich an einer öffentlichen Begehung teil und wollte mir Notizen machen. Es war feucht und drohte zu regnen. Als ein anderer Teilnehmer sah, dass ich mit einem Kuli hantierte, meine er nur „nehmen Sie einen Bleistift, der schreibt immer!“. Seither finden sich in all meinen Taschen und Täschchen Bleistifte. Für unterwegs vorzugsweise solche von BIC – die sind farbenfroh, haben einen Radierer und die Mine lässt sich versenken. Wichtig, denn ich möchte schließlich keine Kriegsbemalung in meiner Tasche haben. Logisch, oder?

Did you know that in rain only a pencil will write on paper? A long time ago, I took part in a public viewing and wanted to take notes. It was damp and about to rain. When another participant saw that I was working with a pen, he said “take a pencil, it always writes!”. Since then I keep pencils in all my bags and pouches. Preferably colorful ones by BIC, because they have an eraser and the mine is retractable. I find that quite important, because I don’t  want to have any kind of war paint inside my bag. That does make sense, no?

.

niemals-ohne-HappyFace313

immer dabei Visitenkarten / always in my bag business cards

Auch Visitenkarten habe ich immer dabei. Die erfüllen eine Doppelfunktion – einerseits kann ich jemanden damit auf mich aufmerksam machen und andererseits ersetzen sie schon mal einen Notizzettel, wenn gerade nichts anderes zum Beschriften dabei ist.

I always have business cards with me. They fulfill a double function – on one hand, I can give someone my contact details and on the other hand I can turn them into a notepad if I don’t have anything else I can write on.

 

niemals-ohne-HappyFace313

..

Hitzewallungen? Ich beglückwünsche all diejenigen unter Ihnen, die damit (noch) keine Probleme haben! Leider kann ich ein Liedchen davon singen… Wenn mir aus dem Nichts heraus plötzlich so heiß wird, dass ich den Gasherd anzünden oder als Wärmflasche mit Ohren fungieren könnte, na, danke, das ist der blanke Horror! In solchen Situationen zücke ich meinen Fächer. Er hilft! Dieses farbenfrohe Exemplar hat mir meine Freundin T. mal aus dem Burj Al Arab Hotel mitgebracht. Ich hüte ihn wie meinen Augapfel, denn daran vergreifen sich andere Heissblütler gern.

Hot flashes? Congratulations to all those of you who do not suffer from these problems (yet)! Unfortunately, I can tell you a thing or two about that… When suddenly out of nowhere it gets so hot that I feel I could light a gas stove or could work as a hot water bottle with ears, well, that is beyond words! I pull out my hand held fan in these situations. It helps! My friend T. brought it back from the Burj Al Arab hotel for me and I guard it like gold, because other hot-blooded creatures like to snag it.

.

niemals-ohne-HappyFace313

niemals ohne / never without: Mini Pochette Accessoires

.

Und was sonst noch in meiner Tasche steckt? Außer ein paar Bonbons, Kaugummi, extra Haargummis usw. habe ich immer eine Mini Pochette Accessoires dabei. Ich mag nämlich keine großen Portemonnaies. Eine Geldbörse mit 20 Kundenkarten, so wie Verena? Wird man bei mir nicht finden. Ausweis, Führerschein, Kredit-, ganz wenige Kundenkarten und Geld – alles findet darin ganz ordentlich seinen Platz. Und wenn ich eine größere Tasche (oder meinen Rucksack) beispielsweise nicht mit in ein Museum hinein nehmen darf, dann nehme ich diese Mini Pochette einfach heraus und habe die wichtigsten Dinge doch immer dabei.

What else is in my bag? Apart from a couple of sweets, chewing gum, extra hair bands etc., I always carry a mini pochette accessories. I don’t like big wallets, something for 20 loyalty cards like Verena? Will not be found in my bag. ID, driver’s license, credit card, very few customer cards and money fit perfectly into this little pochette. And if I am not allowed to take a larger bag (i.e. my backpack) into a museum, I just take this mini bag and have my most important belongings with me.

.

niemals-ohne-HappyFace313

box of chewing gums / Kaugummi Dose

.

Nun, da Sie meine niemals ohne-Teile gesehen haben, schauen Sie doch mal bei meinen Blogger-Freundinen vorbei. Sie freuen sich auf Ihren Besuch!

Now that you’ve seen what I never want to miss in my bag, please hop over to my blogger friends. They’re looking forward to welcoming you!

.

Verena – Avaganza 
Martina – Lady50plus 
Steffi – The Blonde Lady Lioness
Claudia – HappyFace313 .
Natascha –  Champagner zum Frühstück am Freitag, 12.05. / Friday, 12th May

.

Und was darf in Ihrer (Hand) Tasche niemals fehlen?

And what wouldn’t you want to miss in your (hand) bag?

.

🙂 . . .    Ich wünsche Ihnen einen wunderSCHÖNEN Tag!     🙂

🙂 .      Have a very HAPPY day!       🙂

.

.

P.S.: Die Bilder habe ich beim Schloss Belvedere aufgenommen.

N.B.: I took the pictures at Belvedere castle.

 

26 Comments
  • Natascha
    May 11, 2017

    Liebe Claudia,
    du bist ja wirklich ein Handtaschen-Freak 🙂 Wie cool ist das den? Du hattest eine Kelly Bag und sie hat dir nicht gefallen? Interessant, steht sie doch auch bei mir auf meiner Traumwunschliste ganz oben.
    Aber die Geschichte über die Massgeschneiderte LV finde ich auch genial. Das ist wahrscheinlich wie Auto kaufen, oder? Farbe und Sonderausstattung aussuchen 🙂 Sehr witzig! Bitte ich will das auch 🙂
    LG Natascha

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 Hallo, liebe Natasche,
      nein, meine Kelly-Bag hatte ich mir ganz anders vorgestellt.
      Ich war so enttäuscht und konnte mir die Innenfarbe überhaupt nicht “schön sehen” und entschloss mich dann mich von ihr zu trennen.
      Die Entscheidung war richtig. Ich hätte mich ewig weiter an diesem Bubble Gum-Pink geärgert.
      Die Haute Maroquinerie Lockit zu kaufen war richtig und fast genauso spannend, wie sich ein maßgeschneidertes Auto zu bestellen. Ich komme ja aus dem Automobilbereich, wo man sich früher alles einzeln dazu orderte – ob Stoff- oder Lederausstattung, Metalliclackierung, Alu-Felgen, Wurzelnuß…Vollausstattung gab’s nur teuersten Modell.
      Bin schon auf Deinen morgigen Beitrag gespannt.
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • The Blonde Lady Lioness
    May 11, 2017

    Liebe Claudia,
    schöne Impressionen vom Schloss Belvedere 🙂
    Eine gute Idee mit der Mini Pochette.
    Und ein Fächer und ein Taschentuch – Du bist eben eine echte Lady 😉
    Die Blogger Parade mit Euch hat Spass gemacht!
    Liebe Grüsse
    Steffi

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 Danke, liebe Steffi!
      Das Schloss Belvedere ist auch schön.
      Überall stehen Bänke, man kann sich gemütlich hinsetzen und sich von den Sonnenstrahlen wärmen lassen. Herrlich.
      Mir hat die Blogparade mit Euch auch sehr gefallen!
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • Petra
    May 11, 2017

    Einige Teile deiner Handtasche kommen mir bekannt vor. Aber das Spitzentaschentuch ist mir bisher bei dir nicht aufgefallen und überrascht mich.
    LG Petra

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 So oft wie wir schon zusammen waren kann ich mir vorstellen, dass Dir einige Dinge bekannt vorkommen, liebe Petra!
      Nein, ein Spitzentaschentuch hast Du deshalb nicht gesehen, weil es in meinem Rucksack nicht vorkommt.
      Das ist den wirklich schönen Taschen vorbehalten 😉
      Alles Gute für die nächsten Tage und herzliche Grüße 🙂

  • Tina von tinaspinkfriday
    May 11, 2017

    Oh was für eine süße Geschichte mit dem Taschentuch. In die Mini Pouchette habe ich mich verliebt. Ich liebe sie mit diesen Motiven. Ich jammere immer noch meinem Hotelboy hinterher, der sich langsam davon macht. (also das Motiv). Das ist eine tolle Idee, man muss schon öfter mal die große Tasche wo einschließen.
    Liebe Grüße Tina

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 Liebe Tina,
      vielen Dank! Diese Illustrations Modelle sind super schön, aber extrem empfindlich.
      Deshalb habe ich eine Mini-Pochette für den täglichen Gebrauch, bei der sich der Druck auch langsam in Wohlgefallen auflöst. Wirklich schade!
      Den Hotel-Pagen habe ich auch noch auf dem runden Portemonnaie, aber ihn und das Täschchen mit dem Auto hole ich nur zu besonderen Gelegenheiten hervor 😉
      Schlaf gut und ganz liebe Grüße 🙂

  • sustainabilitea
    May 11, 2017

    Love the colors!

    janet

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 Thank you, dear Janet!
      Have a very HAPPY day 🙂

  • Sunny
    May 11, 2017

    Hmmm. Ich habe so ein kleines mäppchen mit Tempo, kleinem Spiegel, Lippi, Pflaster, nagelschere und Feile, OB. Das muss immer mit. Mein großer Geldbeutel. Knirps. Da sind in den wichtigsten Taschen welche. LG Sunny

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 Trägst Du immer einen Knirps mit Dir herum, liebe Sunny?
      Ich nehme meinen nur dann mit, wenn es sich nicht unbedingt vermeiden lässt (unnötiger Ballast, auch wenn er klein ist).
      Du willst gar nicht wissen, was ich sonst noch so alles in der Tasche habe 😀
      Schönen Abend und ganz liebe Grüße 🙂

  • Sabine Gimm
    May 11, 2017

    Ich finde es immer wieder spannend, welchen Inhalt die Taschen anderer Frauen haben. Visitenkarten und Schreibwerkzeug habe ich auch immer dabei.

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      May 11, 2017

      🙂 Liebe Sabine,
      ja, ich schaue auch gern in andere Taschen – wenn ich darf, wie hier.
      Ist doch echt interessant, was für unterschiedliche Dinge wir täglich mit uns herumschleppen.
      Herzliche Grüße 🙂

  • Avaganza
    May 12, 2017

    Liebe Claudia,

    das ist ein wunderschöner Beitrag geworden <3! Ich kenn das mit den "großen" Taschen 😉 … deshalb habe ich mich für ein kleineres Business Modell für diese Parade entschieden. Ansonsten hätte der Inhalt den Blogtext gesprengt.

    Ich finde ja vor allem die LV Mini Pochette süße <3!

    Hab einen tollen Start ins Wochenende!
    Liebe Grüße
    Verena

    • happyface313
      May 12, 2017

      🙂 Liebe Verena,

      vielen Dank!
      Dass Du die Problematik großer Taschen kennst, kann ich mir vorstellen! Mit Kindern und Deinem Beruf, wirst Du bestimmt auch viele Dinge hin- und her schleppen müssen. Dein vorgestelltes Taschenmodell ist natürlich auch ein Traum.

      Ich freue mich auf unsere nächste Blogparade!
      Komm’ Du auch gut in’s Wochenende und liebe Grüße 🙂

  • Bianca
    May 12, 2017

    Ein schöner Einblick, ich schaue gern mal was andere so mit sich rumschleppen. Immer dabei habe ich Stift, Haargummi, etliche Lippenstifte (die ich dann irgendwann vermisse wenn ich ein paarmal die Tasche gewechselt habe 😀 ) und ganz wichtig ist mein Asthmaspray.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Bianca

    • happyface313
      May 12, 2017

      🙂 Liebe Bianca,
      das mit den Lippenstiften kommt mir bekannt vor; ich bin auch immer auf der Suche, oder freue mich längst vergessene Farben wieder zu finden.
      Oh, Du Arme, immer ein Asthmaspray dabei haben zu müssen ist sicherlich auch nicht so witzig.
      Wie geht es Dir bei Wärme und Luftfeuchtigkeit?
      KOmm gut in’s Wochenende und ganz liebe Grüße 🙂

      • Bianca
        May 21, 2017

        Oh, habe gerade erst Deine Antwort gesehen. Seit Feuchtwarm ist nicht so schlimm, mir macht eher feuchte Kälte zu schaffen, aber mit Spray geht auch das zu handhaben. Und ich schleppe das Spray nun schon 15 Jahre mit mir rum – man gewöhnt sich an alles 😉
        Liebe Grüße und eine schöne Woche !

      • happyface313
        May 22, 2017

        🙂 Dann wünsche ich Dir, dass es nur ganz wenige feucht-kalte Tage gibt, liebe Bianca
        und Du Dein Spray nicht zu oft benutzen musst.
        Einen schönen Start in die Woche und ganz liebe Grüße 🙂

  • Nicole
    May 13, 2017

    Man kann nie genung Handtaschen haben. Das mit dem Faecher gefaeltt mir. Thanks for linking up to Top of the World Style.

    • happyface313
      May 14, 2017

      🙂 Danke Dir für Dein Top of the World Style, liebe Nicole!
      Ein Fächer ist immer hilfreich… der nächste Sommer kommt bestimmt.
      Ganz liebe Grüße in die Ferne 🙂

  • drnessy
    May 14, 2017

    Liebe Claudia! Ein wunderschöner Beitrag! Toll, wie durchdacht doch Dein Tascheninhalt ist! Bei mir (müssen) ganz andere Dinge Platz finden und ich finde es supi, wie feingeistig man an so eine Sache herangehen kann! Manchmal denke ich ,,schön wärs” aber vielleicht kommt bei mir die Zeit auch noch – wenn die Kinder aus dem Haus sind und ich nicht mehr für soviele Menschen und Tiere und Dinge im Alltag verantwortlich bin…

    Übrigens, eigentlich muß sich doch heute Frau nur noch in wenigen Ausnahmefällen mit Hitzewallungen wirklich plagen! Da kann die Dein FA doch vielleicht ein paar Tipps geben, dass Du da zumindest Linderung erfährst?! Alles Liebe, Nessy

    • happyface313
      May 14, 2017

      🙂 Liebe Nessy,
      ich habe noch haufenweise andere Dinge in meinen Taschen…
      Das hängt natürlich auch davon ab, was ich vor habe, wo ich hin möchte usw.
      Und wenn ich mit der Lütten unterwegs bin, dann findet man noch einmal andere Sachen darin.
      Ich mag keine Medikamente nehmen und vermeide best möglich alles, was der Onkel Doktor verschreibt, liebe Nessy.
      Hab einen schönen Abend und herzliche Grüße 🙂

  • Claudia
    May 16, 2017

    Toller Post, mega schöne Bilder, eine super Aktion!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • happyface313
      May 16, 2017

      🙂 Dankeschön, liebe Claudia!
      Ganz liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


%d bloggers like this: