Bio Sculpture Chaotic Wonderland Collection & Mee(h)r – Review

(Werbung) Vor nicht all zu langer Zeit habe ich Ihnen hier schon einmal eine Kollektion von Bio Sculpture Gel Nagellacken vorgestellt. Als ich beim Blogger Club die Chaotic Wonderland Collection entdeckte, war ich hellauf begeistert, denn die Farben fand ich so richtig schön sommerlich. Ich stellte mir vor, wie mein Patenkind und ich sie in Dubai testen würden. Brillante Farben, die unter der Sonne strahlend leuchten würden. Durch die 18stündige Flugverspätung hier fehlte mir aber ein ganzer Tag und ich wollte die kostbare Zeit, die ich mit meiner Freundin und meinem Patenkind hatte, nicht mit dem Lackieren von Nägeln verbringen.

.

bio-sculpture-gel-HappyFace313

.

Untätig waren wir aber trotzdem nicht, denn Carla und ich haben zumindest einige Lacke in Szene gesetzt. Unser Hotel hatte ein hervorragendes Obst-Buffet, durch das ich mich jeden Morgen schlemmte. Angefangen bei Drachenfrucht, über Zucker- und Honigmelonen, bis hin zu Wassermelonen, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und natürlich Ananas, die so süß war, dass ich mich wirklich bremsen musste, nicht noch mehr davon zu essen. Für kleine und große Kinder gab es einen Schokobrunnen und eigens dafür vorbereitete Stäbchen mit Obst. Das war mir dann doch zu süß.  Und da auch ich den Spruch “mit Essen spielt man nicht” als Kind gelernt habe, wurden alle abgelichteten Obst-Stücke nach dem Fotografieren von mir aufgegessen. Mhm, köstlich!

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

Bio Sculpture Gel 217 New Glam

.

217 New Glam ist ein Lack, dessen Farbe schwer zu beschreiben ist. Er enthält nämlich so viele kleinste Glitzerpartikelchen, dass man das Gefühl hat er wechselt die Farbe. Mal ist er türkis, mal eher jeansblau. Das hängt ganz stark vom Lichteinfall ab.

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

217 New Glam – das funkelnde Meer auf den Nägeln

.

Die oberen Fotos habe ich bei Sonnenuntergang gemacht, da wirkt er eher blau-grünlich. Auf dem unteren Foto, das morgens in Dubai aufgenommen wurde, wirkt er mehr türkis.

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

.

Ich habe die Farbe in zwei Schichten aufgetragen, eine hätte zwar gereicht, aber ich wollte ein richtig sattes Türkisblau auf den Nägeln haben. Das Farbergebnis gefällt mir sehr!

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

Pitahaya und Bio Sculpture Gel – 214 und 215

.

214 Bring out the Beauty ist wieder so ein Lack, der irgendwie undefinierbar ist. Mal wirkt er Pink, mal Flamingorosa. In ihm sind so viele goldfarbene Glitzerpartikelchen enthalten, dass er ständig anders wirkt. Zudem enthält der Lack “Sandkörner”. Der Lack ist aufgetragen matt-glänzend und verliert darüber dieses unnachahmliche Funkeln, das man in der Flasche sieht. Somit ist er der Lack, der mir aus der Chaotic Wonderland Collection am wenigsten zusagt. Hinzu kommt, dass er sich wegen dieser körnigen Zusammensetzung schwer ablackieren lässt. Dennoch lässt er sich gut auftragen und hält auch gut.

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

Bio Sculpture Gel 215 More is definitely more

.

217 More is definitely more ist für mich ein Farbton aus einer Zeit, als die Farben knallten und Zurückhaltung ein Fremdwort war. Und ich war schon auf den Pressefotos, die es im Blogger Club dazu gab “schockverliebt”, wie das neuerdings so schön heisst. Wer knalliges Pink mag, dem wird dieser Lack gefallen. Er ist durchzogen von allerfeinsten goldfarbenen Partikeln und schimmert bläulich.

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

215 More is definitely more – etwas für Fans von Pink

.

Für dieses Pink muss man aber in Stimmung sein. Ich hatte sie erst auf den Zehennägeln und war vom dem Farbeffekt richtiggehend geschockt, so heftig leuchtete sie. Kennen Sie das auch, dass gewisse Nagellacke auf den Zehen anders wirken als auf den Fingernägeln?

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

215 More is definitely more – Fuchsia in Bestform!

.

Also wanderte die Farbe erst auf die Nägel der rechten und dann der linken Hand und ich kann immer noch nicht aufhören darauf zu schauen. Die Farbe zieht mich voll in ihren Bann. Auch hier würde eine Schicht reichen, eine 2. gefällt mir aber besser. Tipwear fängt auch hier nach 3 Tagen an, das ist bei mir aber üblich. Und ich trage meine Lacke grundsätzlich nicht so lange, sondern lackiere lieber öfter anders.

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

Bio Sculpture Gel 216 Viciously Happy

.

216 Viciously Happy kennen Sie schon. Ihn trug ich nämlich letzten Sonntag beim 30. Österreichischen Frauenlauf hier. Wir hatten für diesen Lauf ein fast neon-pinkfarbenes Laufshirt bekommen und ich wollte, dass meine Nägel dazu passten. Wenn ich schon nicht die Star-Läuferin bin und auch nie sein werde (will ich auch gar nicht), dann wollte ich mich aber wenigstens gut dabei fühlen.

.

Frauenlauf-HappyFace313

Ziel nach 5km erreicht – Finisherin des 30. Österreichischen Frauenlaufes

.

Ich hatte anfangs gedacht, dass es 214 Bring out the beauty werden würde, in’s sprichwörtliche Rennen ging dann aber 216 Viciously Happy mit mir. Der Name hat gepasst und ich bin überglücklich damit durch’s Ziel gegangen.

.

Bio-Sculpture-Gel-HappyFace313

216 Viciously Happy – mit zartem Blauschimmer

.

Auch 216 Viciously Happy enthält feinste Schimmerpartikel, die ins Bläuliche gehen. Auf den Nägeln fallen sie so gut wie nicht auf, was ich schade finde. Trotzdem ist es eine tolle Sommerfarbe, die bei gebräunter Haut bestimmt super schön aussieht. Auf dem oberen Foto sieht man deutlich Tipwear am Ringfinger – nach 4 Tagen finde ich das durchaus normal und auch nicht schlimm.

Jedes Fläschchen Bio Sculpture Gel enthält 10 ml Nagellack. Die Pinsel dieser Lacke sind normal breit und gerade geschnitten. Sie fächern gut auf, bei Rundungen lackiere ich langsamer und bedachter, um Patzer auf der Nagelhaut zu vermeiden. Wenn sie dann doch entstehen, verwende ich einen Korrekturstift oder einen ganz feinen Pinsel und Nagellackentferner. Das geht problemlos.

.

.

.

Die Lacke der Chaotic Wonderland Collection sind “…inspiriert von rebellischer Schönheit”, so der Hersteller. Mir gefallen die Farben so gut, weil sie durch ihre Glanzpartikel immer anders wirken. Es sind starke, tolle Farben, die mich durch den Sommer begleiten werden.

.

bio-sculpture-CND-HappyFace313

CND Creative Play – Revelry Red

.

Beim Blogger Club hatte ich mir noch einen Nagellack ausgesucht und zwar die Farbe Revelry Red von CND Creative Play. Im Club Magazin habe ich ihn hier kurz vorgestellt.

.

CND-Revelry-Red-HappyFace313

CND Creative Play – Revelry Red

.

Die Farbe Revelry Red stammt zwar noch aus der Celebration Weihnachtskollektion, aber ich finde, dass ein schönes Rot nie aus der Mode geht und man es das ganze Jahr über tragen kann. Ich hatte gedacht, dass sich um einen eher transparenten Glitzer-Topper handelt, aber dem ist nicht so. Ein Auftrag und man hat gleich die volle satte rote Farbe. Inklusive Schimmer und pinkfarbener Glitzer-Partikel. Und die sind in diesem Lack nicht klein. Aber manchmal darf’s ein bisschen mehr sein, nicht wahr?

.

CND-Revelry-Red-HappyFace313

CND Creative Play Revelry Red

.

Revelry Red kam in einem Set, zusammen mit Base und Top Coat. Die Produkte sind aufeinander abgestimmt und jedes Fläschchen enthält 13,6 ml. Den Base Coat Lack kann man auch gut allein tragen (dann würde ich aber mindestens 2 Schichten lackieren), denn es handelt sich dabei um ein kaum sichtbares Rosé. Der Top Coat trocknet mit leider nicht schnell genug. Deshalb greife ich auf meine Schnelltrockner-Lieblinge zurück. Die Pinsel sind gerade abgeschnitten, nicht zu breit, fächern aber gut auf.  Und auch hier: Wer Probleme hat mit diesen Pinseln Rundungen zu lackieren, kann sie mit Korrekturstift oder einem feinen Pinsel und Nagellackentferner beseitigen. Der Lack hält sehr gut, ebenso die kleinen Glitzerdinger. Ich habe ihn nach 4 Tagen ablackiert und hatte Mühen die Partikel herunter zu bekommen. Dafür hatte ich nach 4 Tagen nur auf der rechten Hand minimalen Tipwear.Revelry Red hat durch seinen unbeschreiblich schönen Glanz und den Glitzerpartikeln auf passt nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu meiner Castillan roten Louis Vuitton Epi Pochette Accessoires hier.

.

CND-Revelry-Red-HappyFace313

CND Revelry Red und rote Louis Vuitton Epi Pochette

.

Das war meine Review zu den Produkten aus meiner letzten Blogger Club Box. Mir wurden die Produkte vom Blogger Club kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag gibt aber wie immer meine eigene, ehrliche Meinung wieder.

.

Wie gefallen Ihnen die vorgestellten Nagellacke? Haben Sie auch Lacke, die Sie eher im Sommer denn im Winter verwenden? Und solche, die Sie an Urlaub, Sand und Meer erinnern?

.

🙂       Ich wünsche Ihnen einen SCHÖNEN, entspannten Sonntag!       🙂

.

.

*Produktsponsoring aus dem Blogger Club

16 Comments
  • Petra
    May 28, 2017

    Die Glitzerlacke gefallen mir total gut. Hätte ich jetzt gut zu meinem neuen Kleid von Mona gebrauchen können. Die Farbe passt perfekt. Macht Lust auf Sommer und Urlaub.
    LG Petra

    • happyface313
      May 28, 2017

      🙂 Liebe Petra,
      stimmt, NEW GLAM würde super zu dem blau-türkisfarbenen Kleid passen und ich denke, dass man die anderen Farben gut zu dem schwarzen Kleid tragen könnte. Vorausgesetzt man mag solche starken Farben.
      Genieß Deinen Urlaub!
      Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag 🙂

  • dottoressa
    May 28, 2017

    Die Farben sind sehr schön!
    Ich habe nur Base Coat Lack am Nägeln und Soak Off CND am Fussnägel-jetzt Tropic-andere Sommer Favoriten sind Pink Bikini,Lobster und eine schöne rote Farbe die ich vergessen habe-muss fragen!
    Liebe Grüsse
    Dottoressa

    • happyface313
      May 29, 2017

      🙂 Dankeschön, liebe Dottoressa!
      Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche 🙂

  • Tina von tinaspinkfriday
    May 28, 2017

    Total schön sommerlich finde ich die Lacke. Schöner Post 🙂
    Liebe Grüße Tina

    • happyface313
      May 29, 2017

      🙂 Vielen Dank, liebe Tina!
      Liebe Grüße 🙂

  • Fran
    May 28, 2017

    Ich nehme die Erdbeeren 😉 Das Rot ist klasse und ganz sicher nicht nur zu Weihnachten!
    Liebe Grüße
    Fran

    • happyface313
      May 29, 2017

      🙂 Die Erdbeeren waren äußerst lecker, liebe Fran,
      und haben wie Erdbeeren geschmeckt und nicht wie etwas, was aussieht wie Erdbeeren, aber nicht danach schmeckt.
      Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

  • Beauty and Pastels
    May 29, 2017

    Ohja, typische Sommerlacke sind ein Must-have momentan. Die Biosculpture Lacke haben mir auch besonders gut gefallen. Speziell der Bring out the Beauty, der tatsächlich ein Sand-Finish erzeugt ist mein Liebling. Ich lackiere gerne einen klaren Topper darüber, damit er nicht so rau ist.
    Liebe Grüße
    Marion

    • happyface313
      May 29, 2017

      🙂 Liebe Marion,
      so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich mag matte und Sandlacke gar nicht.
      Lackiere auch immer einen stark glänzenden Top Lack oder Schnelltrockner darüber, so geht’s dann für mich.
      Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

  • Claudia
    May 29, 2017

    Ohhh Die Bilder machen so richtig Lust auf Urlaub am Meer! Tolle Sommerfarben.Viel Freude beim Tragen!
    Glückwünsche zum sportlichen Erfolg! Tolle Leistung! 🙂
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • happyface313
      May 29, 2017

      🙂 Dankeschön, liebe Claudia!
      Wenn ich das Urlaubsfoto sehe, möchte ich mich am liebsten sofort wieder dorthin beamen!
      Schöne Woche und herzliche Grüße 🙂

  • Sabine Gimm
    May 30, 2017

    Okay, von dem Pink wäre ich jetzt nicht geschockt. Genau mein Ding!

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      May 31, 2017

      🙂 Das Pink ist wirklich klasse, liebe Sabine!
      Und ich könnte mir gut vorstellen, dass Du die Farbe tragen würdest.
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • Romy Matthias
    June 1, 2017

    Oh, der Blauton ist ein Traum…Der passt wirklich perfekt zu Sommer, Sonne und Meer. LG Romy

    • happyface313
      June 5, 2017

      🙂 Danke, liebe Romy,
      das finde ich auch! Und der Blauton glitzert auch so schön, so, als ob sich die Sonne im Meer spiegelt.
      Frohe Pfingsten und liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: