Von Zauberstaub, der Lütten und einem Disneyland Besuch

Beim Einchecken in das Santa Fe Hotel bekamen wir die Eintrittskarten für unseren Disneyland Besuch überreicht. Eine zierte Daisy und die andere Minnie. Ich fragte die Lütten welche sie haben wolle und sie entschied sich für die Entendame. Aber wie bereitet man sich auf einen Besuch im „Magic Kingdom“, dem Zauber-Königreich, wie die Amerikaner Disneyland nennen, vor? Mit Zauberstaub natürlich!

When we checked in to the Santa Fe hotel we were given the tickets for our Disneyland visit. Daisy was featured on one of them and on the other Minnie. I asked the Little One which one she wanted and she opted for the duck. But how do you prepare for a visit to the Magic Kingdom? With a bit of magic dust of course!

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

Zauberpuder beim Disneyland Besuch

.

Unsere Reise war ja schließlich etwas ganz Besonderes – und wir beide verreisten erstmals zusammen, ohne Mama und Papa! – und die sollte auch ein wenig magisch sein. Deshalb entnahm ich meiner Guerlain Meteorites Weihnachts-Dose Zuhause fast alle goldenen Perlen und gab sie in eine winzige Schraubdose. Und im Hotel zückte ich dann den Pinsel und verteilte etwas „Zauberstaub“ auf unseren Gesichtern und Haaren, der uns im Zauberland beflügeln sollte. Schließlich lieben wir doch alle Märchen, nicht wahr?

After all, our trip was very special – the two of us travelled together for the first time, without mom and dad! I wanted it to be a bit magical. That’s why I picked almost all gold pearls from my Guerlain Meteorites Christmas edition at home and put them into a tiny container. Then later at the hotel I took my powder brush and dusted our faces and our hair with the gold shimnmering “magic dust”. It was meant to inspirational for our trip to the Magic Kingdom. After all, we do love fairytales, don’t we?

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

Disneyland Besuch in Paris  – Dornröschen Schloss / Sleeping Beauty Castle

.

Gut gelaunt und glitzernd erreichten wir nach einer Sicherheitskontrolle den Park und machten erste Fotos. Ich glaube, ich war genauso aufgeregt wie die Lütte. Sie lernte ratzfatz wie ihre Eintrittskarte das Drehkreuz öffnete und schon waren wir drin, im Zauberland. Von der Main Street aus sahen wir das Schloss in der Ferne, hinter dem sich das Fantasyland befindet. Wir hatten allerdings von meiner Schwester den Auftrag erhalten ein Käppi zu kaufen. Die Auswahl war groß, aber ihr gefiel nicht eine Einzige. Deshalb mussten Ohren her.

We reached the park in good spirits, after having gone through a security check. First pictures were taken. I think I was just as excited as the Little One. She learned how her entrance ticket opened the turnstile and then we were inside. From Main Street we saw the Sleeping Beauty’s castle in the far distance. And behind it Fantasyland. My sister had asked us to buy a cap for my niece. Despite the Disney stores having a big selection, there was nothing the little one liked. So we opted for a set of ears.

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

wie wär’s mit pinkfarbenen Mäuseohren beim Disneyland Besuch?

.

Im Kalifornischen Disneyland in Anaheim gab’s mindestens 25 verschiedene Modelle. In Paris nur ungefähr 10. Ich hätte ihr ja gern Ohren mit Pailletten gekauft, aber „…die piksen! Die mag ich nicht!“ bekam ich zur Antwort. Also entschied ich, dass sie alle Modelle aufprobieren sollte, bis sie das für sie „richtige“ Paar gefunden hatte. Sie entschied sich für plüschige Ohren mit einer lilafarbenen Schleife (ist schließlich meine Nichte, klar, dass sie lila wählt!!!). Wir vereinbarten, dass wir eine viertel Stunde mit den Minnie Mouse Ohren auf dem Kopf im Geschäft bleiben würden. Wenn sie dann noch immer angenehm zu tragen wären, würde ich sie kaufen. Gesagt, getan.

In Disneyland Anaheim, there were at least 25 different models. In Paris only about 10. I would have liked to get her some Mouse ears with sequins, but “… they are poking me! I do not like them! “I was told. So I decided that she should try all models until she found the “right” pair. She opted for plush ears with a lilac ribbon (after all, she’s my niece – it’s logical that she chose purple !). We agreed on her wandering around in the store with those Minnie Mouse ears on her head for a quarter of an hour. And if they were still comfortable after that time, I’d buy them. Said and done

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

Oh, wie schöööööön…! / oh, how beau-ti-ful…!

.

Unglaublich, was ein Kind in 15 Minuten alles an „das ist aber schöööööön!“ (zwinker, zwinker) entdecken kann. Aber die Geschäfte bieten auch wirklich ALLES. Von Weingummis, Stiften, Notizbüchern (für 8 Euro das Stück!), bis hin zu Plüschtieren und kompletten Disney Outfits. In den nächsten Tagen sahen wir, wie sich einige kleine Mädchen auf Schuhen mit ca. 3cm hohen Absätzen quälten. Unverantwortlich! Selbst die Lütte fand das grausam.

Unbelievable, what a child can discover in 15 minutes. And all those “oh, how beau-ti-ful!” comments she made. Well, Disney shops offer almost EVERYTHING. From gummy bears, pens, notebooks (for 8 euros the piece!) to stuffed animals and complete Disney outfits. During our time in Disneyland we saw a couple of little girls wearing shoes with 3cm heels and trying to walk in them. It must have been torture. And I think it’s irresponsible! Even the Little One thought it was cruel.

.

This slideshow requires JavaScript.

.

Im Fantasyland angekommen konnten wir uns erst nicht entscheiden wohin des Weges. Also besuchten wir die „Small World“, in der man singende Puppen aus allen Teilen dieser Erde sehen kann. Nichts Spektakuläres, aber schön anzuschauen und angenehm für müde Füße, denn man fährt mit Booten durch diese kleine Welt. Die Musik ist eingängig und wieder in Hamburg angekommen, trällerten wir noch immer „…it’s a small world after all…“

Upon arrival in Fantasyland we couldn’t decide on where to go. So we visited the “Small World” where you can see singing dolls from all parts of the world. Nothing spectacular, but lovely to look at and a treat for tired feet, because one drives with boats through this small world. The music is catchy and once we returned to Hamburg, we were still singing “… it’s a small world after all …”

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

cookies / Kekse

.

Und da ich überall fragte, ob wir nicht in der 1. Reihe sitzen könnten, weil die Lütten sonst nicht viel sieht, hatten wir auch immer gute Sicht. Das Problem waren die Warteschlangen. 20 bis 30 Minuten waren die Regel. Das ist nicht lustig, wenn man in der Sonne stehen muss. Viele Attraktionen boten zwar überdachte Warteplätze, aber auch das ist für Kinder unangenehm, weil sie oft ungeduldig sind.

And since I asked everywhere if it was possible to sit in the first row, because otherwise the Little One wouldn’t see very much, we had a spectacular view. The problem were the queues. 20 to 30 minutes were standard. This isn’t funny when having  to stand in the sun. Although many attractions offered waiting places in the shade, it’s still unpleasant for children, as most of them don’t have a lot of patience.

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

Achtung, Rennfahrer-Lehrling unterwegs!

.

Wir suchten daher vornehmlich solche Dinge aus, die man relativ schnell besteigen konnte. Das Autodrom zum Beispiel. Erst gefiel ihr die Idee nicht. Dann wollte sie unbedingt mit einem türkisblauen Auto fahren. Eine obere Macht war uns gnädig und bescherte uns solch ein Gefährt. Eingestiegen, angeschnallt und ab ging’s. Sie ergriff beherzt das Lenkrad und ich gab Gas und bremste. Teamwork nennt man das und wir hatten sichtlichen Spaß dabei!

Therefore we mainly searched for rides, which we could take rather quickly. Like the Autodrom, for example. At first she didn’t like the idea. Then she wanted to drive with a turquoise car. Some secret power was gracious to us and gave us a vehicle for the ride. We got in, buckled up and off we went. She grabbed the steering wheel bravely and I put the pedal to the metal and braked. That’s what you call teamwork and we had a ton of fun!

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

Disneyland Besuch – Dumbo Karussell – Dumbo, the Flying Elephant

.

Eine Fahrt im Dumbo Karussell ist ein Muss eines jeden Disneyland Besuchs. Auch hier wollte sie schon wegen der Warteschlange die Segel streichen, aber als wir dann endlich in luftigen Höhen schwebten und sie mittels eines kleinen Hebels darüber befinden konnte ob’s auf- oder abwärts ging, war sie glücklich.

A trip with Dumbo, the Flying Elephant is mandatory in Disneyland. Here, too, she wanted to give up because of the queue, but when we finally floated in airy heights and she could point the lever to top and bottom, she was happy.

.

Disneyland-Besuch-HappyFace313

Flying through the air with Dumbo

.

In ein paar Tagen stelle ich Ihnen noch den zweiten Teil unseres Disneyland Besuches vor. Bleiben Sie uns also bitte gewogen.

In a couple of days I’ll tell you more about day 2 of our Disneyland Trip. Until then, stay tuned!

.

 

🙂     Ich wünsche ihnen einen wunderSCHÖNEN Tag!       🙂

🙂       Have a very HAPPY day!        🙂

18 Comments
  • Fran
    June 14, 2017

    Was für ein schöner Ausflug! Mit Kindern bekommt er ja noch eine ganz neue Dimension 🙂 Ich bin gespannt, was ihr sonst so erlebt habt!
    Liebe Grüße
    Fran

    • happyface313
      June 14, 2017

      🙂 Ja, liebe Fran,
      wir hatten eine sehr schöne Zeit zusammen.
      Die Warterei war manchmal ein wenig mühsam.
      Aber wenn wir dann erst mal ein Karussell erklommen hatten, war’s super 🙂
      Schönen Tag und liebe Grüße in den Hohen Norden 🙂

  • Lisi
    June 14, 2017

    darf ich nächstes mal auch zu minnie maus mitfahren?
    lg

    • happyface313
      June 14, 2017

      🙂 Das wird dann wohl unter Gruppenreise ablaufen, liebe Lisi!
      Schönen Tag und liebe Grüße 🙂

  • Tina von tinaspinkfriday
    June 14, 2017

    Oh Claudia wie süß. Ich kann mich noch sehr genau an unsere Besuche vor fast 20 Jahren erinnern. Sarah war immer total im Himmel dort. Bei ihr musste es immer ein Disneykostüm sein. Sie lief dann den ganzen Tag als Schneewittchen durch den Park. Ohren haben wir keine gekauft, sie wollte einen blauen Zaubererhut mit Ohren. All diese Sachen haben wir immer noch und sie werden in der Familie bei den Kids je nach Alter herumgereicht. Der Hut mit Ohren ist wieder bei uns und meine Nichte Amelia freut sich sehr drüber.:)
    It’s a small world ist “böse” Ich bin es bestimmt schon 10 mal gefahren und die Melodie geht nie mehr aus dem Kopf :).
    Die Wartezeiten beim Dumbo sind wahnsinnig lang, ich glaube die längste im Park. Ich muss Dir nicht sagen, dass Sarah das auch immer sehr gerne gefahren ist …
    Was sie furchtbar fand und sie sogar Angst hatte war die Schneewittchenfahrt. Einmal und nie mehr.
    Ich mag den Zauber der dort in der Luft liegt. Ihr habt ihn ja auch gespürt. So süße Fotos, Deine glitzernde Lütte ist glücklich!
    Liebe Grüße Tina

    • happyface313
      June 17, 2017

      🙂 Liebe Tina,
      die Lütte wollte auch ein Kostüm haben. Aber es war soooo bruttig heiss und die Dinger sind aus Vollplastik. Sie hätte sich darin zu Tode geschwitzt. Ich habe die vielen kleine Kinder in ihren Plastik-Kleidchen echt bewundert. Als wir in der Minnie Mouse Foto-Schlange standen, war eine etwa 2jährige in einem Schneewittchen-Kleid. Ohne Worte. Sooo süß. Und sooo brav.
      Die Small World macht süchtig – die Lütte summt das Lied noch immer ab und an.
      Ich kann mich an die Schneewittchenfahrt nicht erinnern. Wir waren wegen der langen Schlangen nicht drin. Auch nicht bei Peter Pan und den hätte ich nun wirklich SEHR gern gesehen!!! Dafür waren wir bei Pinocchio und Meister Gepetto.
      Euch ein schönes, entspanntes Wochenende und herzliche Grüße 🙂

  • Alnis fescher Blog
    June 14, 2017

    Jetzt war ich schon so oft in Paris aber ins Disneyland habe ich es noch nie geschafft, ihr hattet auf jeden Fall euren Spaß!
    Liebe Grüße
    Nicole

    • happyface313
      June 17, 2017

      🙂 Liebe Nicole,
      ich mag Paris auch sehr – mit Disneyland ist es aber nicht vergleichbar.
      Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße 🙂

  • uefuffzich
    June 14, 2017

    Das sieht nach jeder Menge Spaß für alle Beteiligten aus. Small World fand ich auch erfrischend unspektalulär und richtig niedlich. Ich denke, ich werde mir demnächst mal meinen Neffen schnappen, bevor er in die Fänge des Schulbetreibes gerät.

    Liebe Grüße!

    Bärbel ☼

    • happyface313
      June 17, 2017

      🙂 Liebe Bärbel,
      schnapp Dir den Lütten und dann auf nach Disneyland. Ihr werdet bestimmt viel Spaß haben.
      Herzliche Grüße 🙂

  • dottoressa
    June 14, 2017

    Liebe Claudia,
    Das war zauberhaft-was für eine tolle Idee,Zauberstaub mittnehmen
    Die Lütte mit MM Ohren sieht wunderschön aus
    Das Schloss und Dumbo Carusel sind auch meine Favoriten gewesen
    Liebe Grüsse
    Dottoressa

    • happyface313
      June 17, 2017

      🙂 Liebe Dottoressa,
      die Idee mit dem Zauberstaub kam mir in letzter Sekunde. Die Lütte steht auf so etwas. Ganz wie ihre Tante 😀
      Ganz liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende 🙂

  • Claudia Pupilla
    June 14, 2017

    Da möchte ich auch hin!!!! Ein toller Bericht und schöne Fotos!!!

    • happyface313
      June 17, 2017

      🙂 Liebe Claudia,
      erst einmal herzlichen Dank!
      Dass Du auch nach Disneyland fahren möchtest kann ich nur zu gut verstehen. Es ist ein magischer Ort, den ich bestimmt wieder besuchen werde.
      Hab ein schönes Wochenende.
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • Sabine Gimm
    June 14, 2017

    Ganz zauberhaft liebe Claudia. Das sind tolle Eindrücke, die man nicht mehr vergisst 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      June 15, 2017

      🙂 Ja, danke, liebe Sabine,
      das finde ich ich.
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • hellothanhh
    June 16, 2017

    Du bist so eine liebe Tante und die Idee vom Zauberstaub finde ich wirklich herzallerliebst <3

    • happyface313
      June 16, 2017

      🙂 Danke, liebe Thanh!
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende Dir liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


%d bloggers like this: