Share Your World – September 25, 2017

After so many beauty posts on my blog it’s time for a round of Share Your World. Once again Cee has raised 4 questions and these are my answers.

Nach so vielen Beauty-Posts hier auf meinem Blog ist es Zeit für eine Runde Share Your World / Teile Deine Welt. Cee hat wieder einmal 4 Fragen gestellt und das sind meine Antworten:

.

What is your favorite outdoor activity? / Was ist Ihre Lieblingsaktivität an der frischen Luft?

I’m really not much of an outdoor person. But let’s say it’s still summer and I were on holiday then swimming would be my favorite outdoor activity.

Ich bin nicht unbedingt jemand, der viel Zeit an der frischen Luft verbringt. Aber wenn wir uns vorstellen, dass es (noch) Sommer ist und ich im Urlaub wäre, dann gehört Schwimmen zu meinen liebsten Freiluft-Aktivitäten.

.

share

behind the wheel of Mercedes SLS – the new version of the vintage car. But in the show room, not on the streets

.

In a car would you rather drive or be a passenger? / Würden Sie ein Auto fahren oder lieber Beifahrer sein wollen?

That depends on the car, the location and who I’m sharing it with. Coming from a car crazy family and having worked in the car business myself for many years, there are still cars out there that I’d love to test drive. Not only new ones, but historic cars as well.

Das hängt vom Auto, vom Ort und von demjenigen ab, mit dem ich das Auto teile ab. Ich stamme aus einer autoverrückten Familie, habe selber in der Automobilindustrie gearbeitet und trotzdem gibt es noch immer Autos, die ich gerne mal fahren würde. Nicht nur Neuwagen, sondern auch Oldtimer. 

.

share

a road book / ein Roadbook

.

Being a passenger means putting your life into someone else’s hands. I believe there is hardly any bigger sign of confidence than doing so. When the featured image was taken, my (step-) mom was at the wheel of a vintage car and together we did the legendary vintage car rallye  Mille Miglia in Italy. It commences in Brescia, leads via Ferrara, Ravenna and Assisi to Rome and on the following day back to Brescia via Siena and Florence, all in all 1000 miles, hence the name “Mille Miglia” = one thousand miles. While she mastered the streets, the traffic and the mountain passes, I was in charge of stop watches and the road book here.

Als Beifahrer legt man sein Leben in die Hände einer anderen Person, also in die des Fahrers. Es gibt meiner Meinung nach kaum einen größeren Vertrauensbeweis als diesen. Als das Eingangsfoto aufgenommen wurde, war meine (Stief-)Mutter am Lenkrad eines Oldtimers. Zusammen nahmen wir an der legendären Oldtimer-Rallye Mille Miglia in Italien teil. Der Start ist in Brescia und führt über Ferrara, Ravenna und Assisi nach Rom. Am folgenden Tag führt die Strecke über Siena und Florenz zurück nach Brescia, alles in allem 1000 Meilen, sprich “Mille Miglia”. Während sie die Straßen, den Verkehr und Pässe meisterte, widmete ich mich den Stoppuhren und dem Roadbook hier.

.

share

share your world: I’d like to live by the water

.

If you could have three wishes granted for you alone, what would they be? / Wenn Sie drei Wünsche für sich ganz allein äußern könnten, welche wären es?

Good question! Gosh, what would I really, really, really want? Only for myself?

Gute Frage! Aber, ach, Du liebes Lottchen, was würde ich mir wirklich, wirklich, wirklich wünschen? Nur für mich allein?

1.Health / Gesundheit.

2.Being able to quit my bread-and-butter job and live life to the fullest, spending my time with family and friends, traveling and learning many new things.

Die Möglichkeit zu haben, meinen Job, mit dem ich meinen Lebensunterhalt verdiene, kündigen und das Leben in vollen Zügen genießen zu können, meine Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, reisen und viele neue Dinge lernen zu können.

3. A place by the water – nothing large, just something with a big window from which I can watch the ocean at any given time.

Einen Ort am Wasser – nicht riesig, aber mit einem großen Fenster von dem aus ich das Meer zu jeder Tages- und Nachtzeit beobachten kann.

.

share

#pelikanhubs – just a couple of fountain pens

.

What inspired you or what did you appreciate this past week? / Was hat Sie in der vergangenen Woche inspiriert oder wofür waren Sie in der vergangenen Woche dankbar?? 

Last Friday I organized a meeting for fountain pen lovers. There were #pelikanhubs on the same day and at the same time all over the world. As much as I like pens and everything that has to do with writing – I had no clue how many fountain pens and inks people would collect. Amazing!

Am letzten Freitag habe ich ein Treffen für Liebhaber von Füllern organisiert. Auf der ganzen Welt fanden an dem Tag zur gleichen Zeit #pelikanhubs statt. Und so sehr ich Stifte und alles was mit dem schönen Schreiben zu tun hat mag, ich hatte nicht die leiseste Ahnung wie viele Füller und Tinten einzelne Menschen sammeln können. Faszinierend!

.

These were my Share Your World answers. And what are yours?

Das waren meine Antworten auf Share Your World. Und was sind Ihre?

 

Hop over to Cee for more here

.

🙂 .      Have a very HAPPY day!       🙂

🙂 .      Ich wünsche Ihnen einen wunderSCHÖNEN Tag!       🙂

.

N.B.: This week there’s a blog hop on our over30 bloggers and & friends group. Why don’t you stop by? As always it’s my turn on Friday.

P.S.: In dieser Woche gibt es wieder eine Aktion der ü30 Blogger & Friends. Schauen Sie doch vorbei! Ich bin – wie gehabt – am Freitag dran.

,


.

9 Comments
  • dottoressa
    September 27, 2017

    Liebe Claudia,
    ich bewundere dich für deine Mille Miglia Geschichte! Das muss toll gewesen sein
    Also,meine Antworten:
    1. -schwimmen
    -ich könnte stundenlang sitzen und Meer beobachten
    -draussen sitzen und Kaffee oder was anders trinken ,in einer guten Gesellschaft oder allein, Passante beobachten oder ein Buch lesen
    2. ich fahre gern aber es gibt einige Leute mit dem ich sorglos ein Beifahrer sein wollte
    3.hier teile ich deine Meinung 🙂

    Liebe Grüse
    Dottoressa

    • happyface313
      September 27, 2017

      🙂 Danke, liebe Dottoressa,
      die Mille Miglia ist eine tolle Veranstaltung – zumindest die Rallyes, an denen ich teilgenommen habe.
      Inzwischen soll sich da sehr viel geändert haben. Aber meine Mutter und ich hatten damals viel Spaß, auch wenn es sehr anstrengend war und sehr heiss dazu. Aber diese schönen Erinnerungen kann einem niemand nehmen.
      Ich fahre auch gern, aber ich würde mich nicht jedem Fahrer anvertrauen 😉
      Ich wünsche Dir einen sehr schönen Abend und sende Dir ganz liebe Grüße 🙂

  • janet
    September 27, 2017

    You look great in that car, Claudia, and the road rally must have been a blast. I like your wishes, too, although my view would probably include mountains rather than water. However, if I could get both, that would be even better. 🙂

    I have one of that brand of fountain pen that my s-i-l gave me many, many years ago. I’ll have to get it out and get some ink for it, as I really loved it.

    Happy Wednesday!

    janet

  • Cee Neuner
    September 27, 2017

    Sounds like you hd a very interesting week. Thanks for sharing.

  • Fran
    September 27, 2017

    Ich lege also mein Leben seit einer Woche in die Hände meiner Tochter. Hm, so habe ich das noch nie gesehen. Ich hätte nicht übel Lust, hysterisch zu kreischen 😉 Wie gut, dass das Kind morgen ihr eigenes Auto bekommt und ich wieder selbst fahren darf *schweißvonstirnwisch*

    Tja, und meine Lieblingsaktivität ist weiterhin das Laufen, das ich in harmloses Gehen abgewandelt habe. Schwimmen macht ja auch Spaß, aber ich hasse Chlorgeruch… Beim Ort am Meer werden wir bestimmt Nachbarn und dankbar bin ich jetzt mal dafür, dass ich die Woche überlebt habe 🙂 Trotz fahrender Tochter…

    Liebe Grüße
    Fran

    • happyface313
      September 27, 2017

      😀 Liebe Fran,
      ja, man könnte es so sehen, dass Du Dein Leben in die Hände Deiner Tochter legst. Wie gut, dass es das Urvertrauen gibt, nicht wahr?
      Ich wünsche Deiner Tochter allzeit gute Fahrt mit ihrem neuen Gefährt!
      Dem Chlorgeruch kann ich auch absolut nichts abgewinnen, deshalb schwimme ich lieber im Meer – allerdings nicht bei gefühlten Eiswürfel-Graden!.
      Also, dann Ahoy, Nachbarin!
      Liebe Grüße 🙂

  • Sabine Gimm
    September 28, 2017

    Die Füllersammlung finde ich sehr imposant.

    Als Beifahrer beweist man dem Fahrer wirkliches Vertrauen. Ich fahre ungern mit, wenn ich die Person und den Fahrstil nicht kenne.

    Liebe Grüße Sabine

  • Bianca
    September 29, 2017

    Hach , ich liebe es wenn Du von deiner Rallye-Karriere schreibst. Ich fahre sehr gerne selber Auto, bin aber auch eine gute Beifahrerin. Im Auto habe ich mir ehrlich gesagt noch nie so Gedanken darüber gemacht daß man sein Leben in die Hände eines anderen begibt, beim Motorrad fahren allerdings sehr wohl, ich schaue sehr genau bei wem ich mich hinten drauf setze und wenn alles ok ist darf es auch mal schneller als die Polizei erlaubt über die Landstraße gehen ;-), da habe ich dann keine Angst.

    Zu Deinen 3 Punkten kann ich nur sagen: Alle Meine!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    • happyface313
      September 29, 2017

      🙂 Danke, liebe Bianca!

      Ich habe mir über das Thema Fahrer- / Beifahrer sehr viele Gedanken gemacht, denn ich habe zwei sehr liebe Menschen bei einem Autounfall verloren. Ich weiß, dass der Fahrer auch nicht sterben wollte. Und so glaube ich, dass wir alle eine Lenbenszeit-Uhr haben, die irgendwann abgelaufen ist. Trotzdem sollte man sich Gedanken machen, bei wem man sich in’s Auto setzt im Hinblick auf Fahrpraxis, Besonnenheit usw. Aber das ist mein ganz persönliches Empfinden.

      Bei einem Motorrad ist das noch mal wichtiger, da gibt’s ja überhaupt keine Schutzzone! Ich kann mir aber durchaus gut vorstellen, dass es Spaß macht, wenn einem so der Wind um die Nase weht 🙂

      Gestern Abend habe ich meine alte Gurke von A nach B bewegt und es war wieder toll mal wieder den Motor zu hören und das schmale Lenkrad zu steuern und zu sehen, wie die Entwicklung des Automobils in fast 50 Jahren fortgeschritten ist.

      Komm gut in’s Wochenende und ganz liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


%d bloggers like this: