In less than 24 hours…

…my official summer holidays begin.

That means, until I’ll step into the plane, I will:

Need to finish my ironing, run around like a mad cow, packing his and my stuff, deciding on which B-Day presents for whom to bring, buying last minute Sacher Torte for all the B-Day people we will be celebrating with (at the main store, NOT at the airport, where they nearly double the prices!!!) , one more day of work and then from the office directly to the airport. Once we’re finally on the plane tomorrow evening, I can chill out and say THANK YOU, dear Lord, mission accomplished for now! Holiday, here we come!

In weniger als 24 Stunden beginnt mein offizieller Sommerurlaub. Das bedeutet, bis ich in’s Flugzeug steigen werde, muss ich meine Bügelei fertig stellen, noch wie eine Verrückte herum jagen, um seinen und meinen Koffer zu packen, die Last-Minute Sacher Torten für all die Geburtstagskinder zu kaufen (im Haupthaus, nicht am Flughafen, wo sie fast doppelt so teuer sind), noch einen Tag arbeiten und vom Büro direkt zum Flugplatz fahren. Wenn wir dann morgen Abend im Flugzeug sitzen, kann ich entspannen und danke, Herr, Mission erfüllt, sagen und der Urlaub kann endlich beginnen!

The first part of the holiday will be all about: family, friends, time on hands, delicious food, city lights, shopping (maybe just a teensy-weensy bit???), 3 birthday parties – the latter one being more of a nice “girlie” breakfast with lots of chitchat and great fun – and just letting life flow again. Yessssssss!

Der erste Teil des Urlaubs dreht sich um Familie und Freund, endlich Zeit haben, Essen genießen, Großstadt- und „Dom“-Lichter, shoppen (vielleicht ein klitzekleines Bisschen???), 3 Geburtstagsfeiern, wovon die letztere mehr ein Mädelsfrühstück mit Klatsch & Tratsch und viel Spaß werden wird. Das Leben einfach wieder genießen. Jaaaaaa!
After that first week in northern Europe, we’ll come home, un- and repack and then off we go again, but this time to the south of the continent where we will be staying in a little hotel directly by the beach. I can’t wait to lay in a deck chair with a good book, to hear the ocean, people and kids laughing and shouting, to go swimming in the clear turquoise Mediterranean, where sometimes when you simply stand in the water and don’t move, you can feel tiny little fish gently nibbling at your legs…yikes!? I love to feel the sun, the water and the summer breeze on my skin, to simply relax and recharge my batteries after the last couple of hectic months and enjoy life.

Nach der ersten Woche im Norden, kommen wird kurz nach Hause und packen wieder aus und ein und dann geht’s schon wieder ab gen Süden, wo wir in einem kleinen Hotel wohnen werden, das direkt am Strand liegt. Ich kann’s kaum erwarten es mir mit einem guten Buch auf einem Liegestuhl bequem zu machen, das Meeresrauschen und das Gelächter und Gekreische von Kindern im Hintergrund zu hören; im türkisblauen Mittelmeer zu schwimmen wo es einem passieren kann, dass manchmal, wenn man ganz still im Wasser steht, man plötzlich merkt, wie einem winzige Fischlein ganz sacht am Bein knabbern – huch!? Ich finde es herrlich, Sonne, Meer und die Brise auf meiner Haut zu spüren und einfach entspannen und die Batterien nach der Hektik der letzten Monate auftanken und das Leben genießen zu können.

Image

But when I have neither sun nor ocean to wake up to, just like now, I can trick myself into a “happy day” start by using The Body Shop’s Pink Grapefruit product line. I’ve already used it in the ’80ies – not continuously – but always come back to it. And when Hermès launched Cologne Pamplemousse Rose in 2009, I was in “grapefruit-rose” heaven and still am. It is so much an outstanding summer fragrance, really delicious, I don’t think I would want to live without it anymore. Sometimes – not very often – I even use it as a room fragrance.

Wenn ich aber, so wie in letzter Zeit, in der Früh weder Sonne noch Meeresrauschen hatte, um mich zu aufzuwecken, kann ich mich mit den Pink Grapefruit Produkten vom Body Shop selber super positiv motivieren. Das Duschgel kenne ich schon seit den ’80igern und habe es immer wieder benutzt. Als Hermès 2009 das Cologne Pamplemousse Rose auf den Markt bracht, war mein Glück auf meiner Pampelmusen-Rosen-Wolke komplett – und ist es auch jetzt noch. Dieser Duft ist ein richtig schöner, leckerer Sommerduft, ohne den ich nicht mehr sein möchte. Hin und wieder benutze ich ihn sogar als Raumduft.

Image

And while I decide on what all needs to go into my first-week.of-holiday- suitcase, which of my many Louis Vuitton Pochette Accessoires etc. I will want or need to pack, I sign off for now.

Während ich mir nun überlege, was ich alles in meinen Koffer für die ersten Ferientage packen, welche von meinen zahlreichen Louis Vuitten Pochettes Accessoires ich mitnehmen soll oder will, vertschüss ich mich für heute.
But do let me know: what equivalent to Pamplemousse Rose do you have to get you to started in the mornings?

Aber nicht bevor ich Euch gefragt habe, was Euer Gegenstück zu meinem Pamplemousse Rose ist und Euch den täglichen Start in den Tag versüßt?

Always be happy! 🙂

Und immer schön glücklich bleiben  🙂

3 Comments
  • Jill
    August 10, 2012

    I love all your Louis Vuitton pochettes, you are one lucky gal! Which one is your favorite? I also love the ‘Birkin’ on a tote bag, I saw one of those once in Bloomingdale’s, the daughter had that tote, the mom had a real Birkin. I wish I’d had my camera it would’ve been a great picture! Thank you for the nice comment you left on my blog, I am going to follow you via email updates. I hope you have a great holiday, will you blog while you are away? XO, Jill

    • happyface313
      August 10, 2012

      Thank you, dear Jill, for your praise on my LV pochettes! I agree that I am very lucky – simply getting my hands on them, with all the hype the Louis Vuitton press people would create about their availability. And yes, I love all of them and I wear/use all of them! I will blog (shall I not say “brag”?) about them? some other time.
      Mother and daughter with their Birkin-versions, that would have been worth a picture, I can envision it!
      Yup, I will blog in the next days 🙂
      XO back to you!

  • happyface313
    August 10, 2012

    Thank you, dear Bliss! – Unfortunately no, I don’t recall seeing a Pink Grapefruit flavored Perrier in this part of Europe and so I’ve never been able to try it. Who knows, maybe one of these days…?! 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: