Hamburg und die Currywurst

Currywurst

Currywurst bei Edelcurry in Hamburg

One of my favorite German “junk foods” is a delicious Currywurst, a sausage that is generally made of pork and sometimes of pork and beef. As with many things, its all about the “accessories” – in this case the sauce, side dish and drink – that complete the outfit. Here I’ve ordered the traditional Hamburg style beef curry sausage with classic curry sauce, “Vlaames Frites” Belgian french fries made from fresh potatoes and a sugar-free Fritz-Kola. Take a wild guess where Fritz-Kola comes from…?! Yes? Correct, it’s from Hamburg       😀     . It’s the best (German) Coke I know!

Eines meiner liebsten deutschen “Junk Foods” ist eine leckere Currywurst, meistens aus Schweinefleisch und manchmal auch aus Schweine- und Rindfleisch hergestellt. Aber wie so oft, sind Sauce, Beilage und Getränk die Dinge, die das Gericht perfektionieren. Hier habe ich die reguläre Rinder-Currywurst Hamburger Art mit der klassischen Currysauce bestellt. Dazu eine Portion “Vlaamse Frites”, belgische Pommes, die aus frischen Kartoffeln geschnitten werden. Und um das ganze abzurunden, gibt’s dazu noch eine zuckerfreie Fritz-Kola. Drei mal dürfen Sie raten woher sie kommt?! Ja? Richtig, aus Hamburg       😀      Fritz-Kola ist die beste (deutsche) Kola, die ich kenne!  

By the way, the German Post issued stamps in October 2011 that showed things that were invented in Germany, such as the thermos bottle by Reinhard Burger in 1903, the double chambered tea bags in 1949 by Teekanne here and of course said Currywurst in 1949.

Übrigens, die Deutsche Post hat im Jahr 2011 Briefmarken mit Dingen herausgebracht, die in Deutschland erfunden wurden, wie beispielsweise die Thermoskanne im Jahre 1903 von Reinhold Burger, der Doppelkammerteebeutel der Firma Teekanne in 1949 hier und besagte Currywurst in 1949.

Deutsche Post 2011, Deutsche Erfindungen

Deutsche Post 2011, Deutschland zu Hause, Einfallsreichtum, Deutsche Erfindungen

There is a bit of a discussion and rivalry between Berlin and Hamburg about WHO really invented Currywurst. The Berlin people say it was Herta Heuwer, who began selling Currywurst sausages in September 1949 and filed a patent years later. Yet others say that Lena Brueckner, a Hamburg citizen, invented the Currywurst more or less by accident in 1947. It is said that she had a bottle of ketchup in one and some curry powder in the other hand, when she tripped, fell and found that the accidentally mixed ingredients went well together (but the latter is from a novel      😉      ).

Es gibt ein paar Diskussionen und eine kleine Rivalität zwischen Berlinern und Hamburgern darüber, WER eigentlich die Currywurst erfunden hat. Die Berliner sagen es sei Herta Heuwer gewesen, die 1949 die erste Currywurstbraterei eröffnete und die Wurst später zum Patent anmeldete. Hingegen sagen andere Lena Brückner hätte die Currywurst eher zufällig 1947 in Hamburg erfunden, als sie mit einer Flasche Ketschup in einer und Currypulver in der anderen Hand stolperte und fiel und danach befand, dass die beiden Dinge gut zusammen schmeckten (aber das stammt aus einem Roman      😉      ).

Singer-songwriter Herbert Groenemeyer devoted a song to the Currywurst here, he too must like them a lot       😉

Herbert Grönemeyer hat der Currywurst sogar ein Lied hier gewidmet. Er muss ein ähnlich großer Fan von ihr sein wie ich      😉

Edelcurry Menü - menue

Edelcurry Menü – menue

Where can you get Hamburg’s best Currywurst? 

Wo gibt’s die beste Currywurst in Hamburg?

Edelcurry

Große Bleichen 68, 20354 Hamburg, Germany, Tel: + 49 40 35 71 62 62

All they do is make Currywurst, between 400 and 500 per day – they know what they’re doing! Their french fries, of which they sell approx. 90 kilos per day, are just as yummy. VERY RECOMMENDABLE!

Sie machen dort nichts anderes als Currywürste, ungefähr 400 bis 500 pro Tag und mit die besten der Stadt! Die Pommes Frites, von denen sie ca. 90kg pro Tag verkaufen, sind genau so lecker. SEHR EMPFEHLENSWERT!

      🙂     Enjoy your meal!      🙂

      🙂     Guten Appetit!     🙂

21 Comments
  • happyface313
    September 10, 2013

    Dann musst Du unbedingt mal dorthin 🙂
    Secondella ist um die Ecke – also weisst Du, warum ich a) immer zu Edelcurry und
    b) immer zu Secondella
    gehe, wenn ich in HH bin 🙂
    xo 🙂

  • fashionforlunch
    September 10, 2013

    Oh yums!!!! I love too!

    http://www.fashionforlunch.wordpress.com

  • Angeline M
    September 10, 2013

    Looks so delicious. Love the Vlammes Frites!

  • frizztext
    September 11, 2013

    Currywurst + FrizzCola = mehr brauch ich nicht!

    • happyface313
      September 11, 2013

      😀 Hahaha – das glaube ich gern – Der Frizz und seine “Frizz”-Kola 🙂
      Liebe Grüße

  • Dea
    September 11, 2013

    I am so hungry after your post! Looks so yummy!! xx

    http://www.timelessdifference.com

  • Miss Uschi
    September 11, 2013

    Ich liebe ja Currywurst und jedes mal, wenn ich in Deutschland bin – werden auch 3-4 Päckchen importiert. Leider gibt es hier nirgendwo eine zu kaufen.

    Aber ich habe schon gesehen, dass in Wien – in der Kaiserstraße – eine Currywurst Bude eröffnet. Irgendwann im Herbst soll es soweit sein.

    So und nun habe ich einen Riesenhunger! 😉

    • happyface313
      September 11, 2013

      Du bist ja mutig! Meinst Du die Fertig-Currywurst-Päckchen? Da hab ich mich noch nicht ran getraut…
      Wenn Du die neue Currywurst Bude getestet hat, sag bitte bescheid, vielleicht ist werden wir ja positiv überrascht?
      Liebe Grüße 🙂

      • Miss Uschi
        September 12, 2013

        Nein, ich meine die abgepackte Currywurst – da muss man die eben noch selber zubereiten. Kaufe die dann immer beim Aldi. Da die Freundin aus Deutschland kommt, haben wir natürlich schon ein sehr gutes Rezept. 😉

        Und ich werds dir mitteilen, wenn ich einmal dort war. Wann jedoch die genaue Eröffnung ist, kann ich nicht sagen. Auf dem Fenster/der Türe steht Herbst 2013. Also theoretisch ja noch ein bisschen Zeit, aber ich sags dir auf jeden Fall! 🙂

        LG

      • happyface313
        September 12, 2013

        Ach, so! Ich hatte gedacht Du bringst Dir die “Fertig-Currywurst” mit (und hast einen verdammt guten Magen) – aber das ist ja eine andere Geschichte. Da kann man ja dann auch mit HeLa-Curryketchup arbeiten 😉 Aber ich sehe schon, Du bist ja selber gut im Thema. Freu mich schon auf eine Currywurst mir Dir 🙂 Ganz liebe Grüße 🙂

      • Miss Uschi
        September 15, 2013

        Nein, nein – diese Fertig-Wurst geht gar nicht. 😉 Hoffe auf jeden Fall der Laden wird super und wir haben endlich mal einen guten Laden in Wien. Freue mich auch schon! 😉 LG

  • happyface313
    September 11, 2013

    Thank you – I’m happy that you find things to learn in this little blog.
    Would you eat soy-sausages instead? 🙂

  • hellothanh
    September 12, 2013

    ich finde die currywurst auch ganz ok, aber on the top ist mein geliebter käsekrainer <3

    • happyface313
      September 12, 2013

      O-O, Käsekrainer – die ist so gar nicht meine Geschmacksrichtung, aber wie gut, dass wir alle verschiedene Dinge mögen, wäre ja sonst langweilig, nicht? 😉
      Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

  • Sanne
    September 12, 2013

    So ein edles Geschöpf, wie Du bist und dann Currywurst, wie geht denn das zusammen? Nicht unbedint meins, obwohl die Sauce schmeckt nicht mal so schlecht, aber ich mag ja auch keine Burenwurst, Kraier, etc.
    xo – S

    • happyface313
      September 12, 2013

      Ach, Du weißt doch, liebe Sanne: nur die Harten kommen in den Garten 🙂
      Und hin und wieder so eine richtig gute Currywurst ist für meine Geschmackspapillen eine richtige Delikatesse 😉 Ganz liebe Grüße xo 🙂

  • schnullo
    September 14, 2013

    Bei Deinem nächsten Besuch musst Du dann wohl mal bei Djou-Djou in der Erikastraße 95 vorbeischauen und mich besuchen und anschließend bei der Curry Queen in der Erikastraße 50 eine WURSCHT vernaschen. Da ist es auch echt lecker….

    • happyface313
      September 14, 2013

      Nächstes Mal wir’s leider auch nichts 🙁 , aber vor Weihnachten sollten wir es schaffen. Ich freu’ mich drauf 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: