20 Hours in Amsterdam (Part 1)

WERBUNG für Amsterdam durch Namensnennung und Verlinkung

.

A couple of weeks ago my cousin sent me a short email. Basically it was her travel itinerary that read: Orlando – Amsterdam – Hamburg. And after studying it for a couple of minutes I noticed she had a tremendously long layover in Amsterdam…20 hours! I’ve always wondered who booked these lengthy flights? Well, apparently my relatives do.

Vor ein paar Wochen schickte mir meine Cousine eine kurze E-Mail. Genauer betrachtet war es ihr Reiseplan auf dem Orlando – Amsterdam – Hamburg stand. Nach ein paar Minuten fiel mir auf, dass sie einen extrem langen Aufenthalt in Amsterdam hatte…20 Stunden. Ich habe mich immer gefragt, wer solche langen Flüge bucht? Nun ja, offensichtlich meine Angehörigen. 

.

Amsterdam

minutes before landing at Schiphol airport

.

My family is huge, I stopped counting after cousin no. 32. Hence, if one of them flies over to visit the rest of the family their schedule is packed! Meetings with brothers & sisters, aunts, uncles and cousins are arranged. And as much fun as these visits to and fro are, they can be quite stressful if too much is packed into too little time. We’ve all been there, right?

Meine Familie ist riesig. Nach Cousine Nr. 32 habe ich aufgehört zu zahlen. Wenn sich also mal jemand dazu entschließt den Rest der Familie zu besuchen, dann sprengt das üblicherweise den Terminkalender. Da werden Treffen mit Brüdern & Schwestern, Onkeln, Tanten und Cousins & Cousinen geplant. Und so schön das alles ist, es kann ziemlich anstrengend werden, wenn man zu viel in zu wenig Zeit schaffen möchte. Aber das kennen wir doch alle, oder?

.

Amsteram

Europe meets Amerika – arrival of KLM & Delta

.

For the last couple of months my work load has been far too much and I’m tired to the bone. So tired that all I want to do is read a book or sleep. Maybe watch some TV or set up something for my blog, in order to get my mind off work. Seeing friends and family is turning into a real challenge, since my work hours are so long.

Die Arbeitslast war in den letzten paar Monaten mehr als zu viel, so daß ich müde bis auf die Knochen bin. Ich bin so müde, dass ich am liebsten nur mehr lesen oder schlafen möchte. Vielleicht noch ein wenig Quadrataugen machen oder etwas für meinen Blog tun, um mich von der Arbeit abzulenken. Meine Freunde und Familie zu sehen entwickelt sich immer mehr zu einer Herausforderung, weil meine Arbeitszeiten halt so lang sind. 

.

Amsterdam

BannerXpress – making banners at Amsterdam’s Schiphol airport

.

So when I read my cousin was coming to Amsterdam I figured I’d meet her there. Once I realized that she’d arrive on a Saturday morning and would depart the following day, I checked KLM’s flight schedule. Their timing was perfect, as were their fares. The only thing left to check out was accommodation for a night. Both our flights left around 7 o’clock the following morning, so I wanted something close to the airport. Preferably in walking distance. And I got lucky.

Deshalb beschloss ich meine Cousine in Amsterdam zu treffen, als ich las, dass sie dorthin kommen würde. Nachdem mir klar war, dass sie an einem Samstagmorgen eintreffen und am folgenden Tag weiterfliegen würde, schaute ich in den KLM Flugplan: Timing und Flugpreise waren ausgezeichnet. Nun ging es nur noch darum eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Unsere Flüge starteten gegen 7 Uhr in der Früh, weshalb ich ein Zimmer in der Nähe buchen wollte, das vorzugsweise zu Fuß erreichbar sein sollte. Und ich wurde fündig.

.

Amsterdam

my cousin in our hotel room

.

CitizenM Hotel is located right next to Schiphol airport, 5 minutes walking distance. That sounded great and so I booked it. We didn’t regret it. It was a lot better than we had imagined. It started with the art and ended with the most comfy hotel beds I’ve slept in in a long time!

Das CitizenM Hotel liegt gleich neben dem Flughafen Schiphol, es sind nur 5 Minuten zu Fuß. Das klang fantastisch und so buchte ich uns ein Zimmer. Wir haben es nicht bereut. Ganz im Gegenteil: es war besser, als wir es uns vorgestellt hatten. Das fing an mit der Kunst, die im ganzen Hotel sichtbar war, bis hin zu den Betten, die die Bequemsten seit langer Zeit waren!

.

Amsteram

citizenM Hotel Schiphol – klein aber wunderbar

.

Hardfacts:

Schiphol Amsterdam Airport

Evert v/d Beekstraat 202, NL – 1118 CP Schiphol

.

KLM Royal Dutch Airlines

Koninklijke Luchtvaart Maatschappij

.

citizenM Hotel Amsterdam Schiphol

Jan Plezierweg 2, NL – 1118 BB Schiphol, Niederlande

phone: +31 20 811 7080

..

Amsterdam

my cousin amid citizenM art

.

Getting from Schiphol airport to the city and back is easy and quick and it’s possible either bei train or by bus. I will tell you shortly what my cousin and I have experienced in 20 hours Amsterdam.

Man kann einfach und zügig vom Flughafen Schiphol in die Stadt gelangen und das geht per Bus oder Bahn. Was meine Cousine und ich in 20 Stunden Amsterdam erlebt haben, werde ich Ihnen in Kürze erzählen.

.

Have you been to Amsterdam? What did you like the most and why?

Waren Sie schon einmal in Amsterdam? Was hat Ihnen am besten gefallen und warum?

.

🙂     Have a very HAPPY day!       🙂

🙂     Ich wünsche Ihnen einen wunderSCHÖNEN Tag!       🙂

.

7 Comments
  • Ines
    October 15, 2018

    Schöne Spontanaktion! Ich war mal ein langes Wochenend im Amsterdam und fand es praktisch, den Feiertag am 1. Mai urlaubstagsparend mitzunehmen. Was wir nicht wussten, dass am 30.4. der Königingeburtstag ist und wie ausgiebig der gefeiert wird. Ich sag mal so: Nächstes Mal würde ich einen anderen Termin nehmen 🙂 . Und dann war ich nochmal geschäftlich da und hatte spontan ein paar Stunden Zeit zum Bummeln. Und immer mit Sonne in Amsterdam. Ich mag die Stadt!

  • Nadine
    October 15, 2018

    Schön, dass Du so kurzentschlossen den Amsterdam-Besuch gemacht hast, um Deine Cousine zu treffen. Ich war schon Ewigkeiten nicht in dieser schönen Stadt und bin schon gespannt auf Deinen nächsten Bericht.

    Liebe Grüße, Nadine

  • Carie
    October 15, 2018

    It was amazing Claudia! I enjoyed every single minute we shared in Amsterdam. What an adventure. Can’t wait to read Part Two! Have a wonderful week, and you will be hearing from me soon. Hugs & Kisses

  • Tina von Tinaspinkfriday
    October 15, 2018

    Das ist toll dass Du das hinbekommen hat mit dem Treffen!. Eure Familie ist ganz schön groß 😉
    Amsterdam, ist eine Weile her. Ich war damals in einem Laden da gab es nur Zahnbürsten 🙂
    Liebe Grüße Tina

  • Sabine Gimm
    October 15, 2018

    Wie schön, dass Du Dich ein wenig ablenken konntest liebe Claudia. In Amsterdam war ich noch nicht. Steht aber auf meinem Zettel 🙂

    Liebe Grüße Sabine

  • Sunny's side of life
    October 16, 2018

    Du bist mir ja eine.
    Käme mir nie in den Sinn für 20 h nach Amsterdam zu fliegen. Aber ich habe auch keine Verwandten in Übersee. Meinem Sohn haben sie in Amsterdam im Sommer das Handy aus dem Rucksack geklaut. Diese Stadt hat bei mir bis in die Steinzeit versch*issen.
    Aber was sollte ich auch in Holland. Wir fahren dann eher nach Österreich oder Italien. Ist auch wärmer da.
    LG Sunny

    P.S. Wenn Dich Deine Arbeit so auslaugt, muss Du was unternehmen. Das macht auf Dauer einfach nur krank. Das braucht keiner.

    • happyface313
      October 16, 2018

      🙂 Liebe Sunny,
      uij, schlechte persönliche Erfahrungen tragen nicht umbedingt zum Ansehen einer Stadt bei.
      Ich kann mich nicht beklagen. Bisher habe ich nur sympathische, nette, weltoffene Holländer kennengelernt. Die Sprache mag ich auch gern. Und das Lebensgefühl direkt an Amsterdam’s Grachten ist unbeschreiblich entspannend.
      Sicherlich sind Österreich und Italien vermutlich wärmen, aber mit Holland nicht zu vergelichen.
      Danke für Deine lieben Worte bezüglich meiner Arbeit!
      Ganz liebe Grüße
      Claudia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: