#iamsterdam – 20 Stunden in Amsterdam (Teil 2)

WERBUNG für #iamsterdam durch Namensnennung und Social Media

.

Last week I told why I flew to Amsterdam for 20 hours only here. My flight at Schiphol airport arrived at 9 a.m. in the morning. My cousin was due to arrive 2 hours later. Coming from the US she had to go through immigrations and customs and that took a while. A long one! Hence I was getting worried that I’d missed her or that I was standing at the wrong part of the airport.

In der vergangenen Woche habe ich Ihnen erzählt, warum ich für nur 20 Stunden nach Amsterdam geflogen bin hier. Mein Flieger landete um 9 Uhr in der Früh; meine Cousine sollte zwei Stunden später eintreffen. Da sie aber aus den USA anreiste, musste sie noch durch die Immigration und den Zoll und das dauerte ein Weilchen. Ein sehr langes! Deshalb wunderte ich mich dann auch irgendwann, ob ich sie vielleicht verpasst hatte oder ob ich am falschen Teil des Flughafens auf sie wartete.

 .

#iamsterdam

greetings!

.

And then suddenly my cousin stood right in front of me. She was so exhausted that she could hardly speak. We spent a couple of minutes in the sun before we walked to our hotel. We had booked the citizenM hotel (*advertisement) located only a 5 minute walk from Schiphol airport. It’s an appealing design hotel. Our room was as wide as our bed was long. Yet it included everything we needed and it had the most comfy bed imaginable!

Und dann stand meine Cousine ganz plötzlich vor mir. Sie war so kaputt, dass sie kaum sprechen konnte. Bevor wir zu unserem Hotel gingen, verbrachten wir ein paar Minuten in der Sonne. Wir hatten ein Zimmer im citizenM Hotel (*Werbung) gebucht, das nur 5 Gehminuten am Flughafen Schiphol entfernt ist. Hierbei handelt es sich um ein sehr ansprechendes Design-Hotel. Unser Zimmer war so lang, wie das Bett breit war. Dennoch enthielt es alles, was wir brauchten. Darüber hinaus hatte es das aller bequemste Bett, das wir uns wünschen konnten!

.

#iamsterdam

I wanna ride my bicycle… (Queen)

#iamsterdam

I don’t want to ride a bicycle in Amsterdam!

.

Public transport is a great way to get around in Amsterdam! I had purchased day tickets for the two of us online (7 Euros 50 each) and exchanged the vouchers I had printed out for tickets in a magazine shop at the airport. With our tickets we received a little Amsterdam map and off we went.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man in Amsterdam gut an sein Ziel. Unsere Tageskarten hatte ich online gekauft (EUR 7,50 pro Person). Die ausgedruckten Gutscheine konnte ich in einem Zeitschriften-Laden am Flugplatz gegen die Fahrscheine umtauschen. Dazu gab’s noch einen kleinen Amsterdam Plan und auf ging’s.

.

#iamsterdam

Amsterdam in all its glory

.

We took the train into the city and reached Amsterdam’s central station in less than half an hour. From there we made our way towards the canals. After traveling our stomachs cried out for food and we hoped to find a seat somewhere outside in one of the many little cafés.

Wir nahmen den Zug in die Stadt und kamen in einer knappen halben Stunde am Amsterdamer Hauptbahnhof an. Von da aus ging’s in Richtung der Grachten. Denn unsere Mägen knurrten nach der langen Reise und wir hoffen ein nettes Plätzchen in einem der vielen Cafés am Wasser zu finden.

.

#iamsterdam

#iamsterdam

.

We did quite a bit of walking! It was so busy on the streets! So many cyclists. Now I know why I wouldn’t use a bicycle im Amsterdam. Far too many people! I’d be afraid to hit somebody or to land in a canal 😉

Wir sind ziemlich viel gelaufen und es waren so viele Menschen auf der Straße. Dazu noch eine Wahnsinnszahl an Radfahrern. Ich weiß jetzt auch, warum ich in Amsterdam niemals Rad fahren würde! Zu viel Betrieb! Ich hätte Angst jemanden anzufahren oder in einer Gracht zu landen 😉

.

#iamsterdam

does it get any better? #iamsterdam

.

We walked along all the famous canals: Singel, Herengracht, Keizersgracht and Prinsengracht and enjoyed every second of it, while chatting away. It was picture perfect with its many bridges and all its little boats. And things were rather busy on the water… 

Während wir uns angeregt unterhielten, liefen wir an den berühmten Grachten entlang: Singel, Hergengracht, Keizersgracht und Prinzengracht. Es war einfach nur schön und wie gemalt. Die Stadt it ihren vielen Brücken und die vielen kleinen Schiffchen. Auf dem Wasser herrschte reges Treiben.

.

#iamsterdam

heavy traffic on the canals – #iamsterdam

.

We found a little brown café called Café ‘t Smalle and grabbed a table inside, as nothing was available outside. My cousin was starving and so was I.

Wir sind in einem der typischen Braunen Cafés gelandet, im Café ‘t Smalle (*Werbung). Draussen gab’s keinen Tisch und so setzten wir uns hinein. Wir waren nämlich beide schier am Verhungern, meine Cousine und ich.

.

#iamsterdam

people enjoying their weekend

.

A glass of red wine and a Heineken beer – that’s how we started to unwind. Within no time the place was as busy inside as out. The café’s team was helpful and friendly and recommended the smaller snack plate, which was more than enough for both of us. I haven’t eaten so much cheese and sausages in a long time. But it was absolutely delicious.

Mit einem Glas Rotwein und einem Heineken begannen wir uns zu entspannen. In kürzester Zeit was das Café drinnen genauso voll wie draussen. Das Team war hilfsbereit und freundlich und rieten uns den kleinen Snack zu nehmen. Auch das war mehr als genug. Und ich glaube ich habe schon ewig nicht mehr so viel Käse und Wurst gegessen, aber war ausgesprochen lecker!

.

#iamsterdam

a glass of red wine and a Heineken

#iamsterdam

delicious snacks

.

As we hadn’t seen each other in a couple of years, our jaws were working overtime. So much has happened since, so many stories zu tell.

Da wir uns schon einige Jahre nicht mehr gesehen haben, haben unsere Kiefer Überstunden gemacht. In der Zwischenzeit ist so viel passiert , es gab so viel zu erzählen.

.

I’ll tell you more about our “girlie” meeting in Amsterdam in a couple of days. So stay tuned!

Ich werden Ihnen in den nächsten Tagen noch mehr von unserem Mädels-Treffen in Amsterdam erzählen. Also bleiben Sie mir gewogen.

.

Do you have family members that you’re very close to but don’t see very often? How do you manage to stay in touch?

Haben Sie Familienmitglieder denen Sie nahe sind, aber die Sie nur sehr selten sehen? Wie bleiben Sie mit ihnen in Verbindung? 

.

🙂 .      Have a very HAPPY week!       🙂

🙂     Ich wünsche Ihnen eine sehr SCHÖNE Woche!       🙂

..

.

N.B. This trip has been paid for entirely by us!

P.S.: Die Reise wurde komplett von uns bezahlt!

8 Comments
  • Sabine Gimm
    October 22, 2018

    Oh. Lecker Käse! Das war sicherlich ein schönes Treffen. Nach Amsterdam möchte ich gern einmal reisen. Vielleicht mit meinem Pedelec? 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      October 22, 2018

      🙂 Liebe Sabine,
      ja, es war wirklich ein ganz besonders schönes Treffen und ich habe es in vollen Zügen genossen.
      Das möchte ich sehen, wie Du mit dem Pedelec von Kiel nach Amsterdam fährst… 😉
      Liebe Grüße 🙂

  • Tina von Tinaspinkfriday
    October 23, 2018

    Ach wie schön. Dort zu sitzen und Käse und Wurst essen… klasse 🙂
    Familie weit weg? Mama in Thailand. Täglich Kontakt per ipad erleichert das ungemein.
    Liebe Grüße Tina

    • happyface313
      October 25, 2018

      🙂 Liebe Tina,
      ich habe völlig vergessen, wie weit Deine Mama von Dir entfernt lebt!
      Wahnsinn. Da ist die Technik natürlich von Vorteil!
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • Nadine
    October 23, 2018

    Das sieht nach einem sehr netten Treffen und einem schönen, gemütlichen Tag in Amsterdam aus. Vielen Dank für die tollen Fotos, nun habe ich wieder Lust bekommen, nach Amsterdam zu fahren. Schließlich ist es schon ein Weile her, dass ich das letzte Mal dort war. 😉

    Liebe Grüße, Nadine

    • happyface313
      October 24, 2018

      🙂 Liebe Nadine,
      ich hatte ganz vergessen wie schön Amsterdam ist. Wenn auch sehr, sehr voll!
      Ich weiß nicht ob Du die Diskussion in den letzten Wochen mitbekommen hast, nachdem die Einwohner Amsterdam nicht mehr so viele Touristen in der Stadt haben wollen. Nach meinem Kurzbesuch dort kann ich das sogar ein klein wenig nachvollziehen.
      Schön, wenn ich Dir mit meinen Eindrücken Lust auf einen Besuch dort machen konnte.
      Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

  • Carie
    October 24, 2018

    I enjoyed my 20 hour layover more than words can say! It was an incredible day that I will never forget. Thank you Claudia for this very special gift! It was amazing! ❤️❤️

    • happyface313
      October 25, 2018

      🙂 Dear Carie,
      thank YOU! I really, really enjoyed it and I’m happy we grabbed the chance and had such a wonderful time together.
      Love, hugs and kisses ❤️❤️

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: