Hallo Herbst! (M)ein Styling in Grün und Orange

WERBUNG durch Namensnennung und Verlinkung

.

Der Herbst ist da! Vor knapp 14 Tagen gab’s an dieser Stelle Fashion-Ideen mit herbstlichen Rottönen, eine von Bo’s Blog initiierte Blogparade der ü30Blogger & Friends. Bei Herbst fällt mir allerdings eher Orange als Rot ein. Obwohl: wer je schon einmal den Indian Summer live an der amerikanischen Ostküste miterlebt hat, der weiß wie viele verschiedene Rottöne der Herbst mit sich bringen kann!

.

Herbst

Ex Libris en Camouflage

.

Meine erste Wahl für diese Blogparade war eines meiner liebsten Hermès Herbst-Tücher: Ex Libris en Camouflage. Das Tuch stammt aus der Herbst / Winter Kollektion 2010, das Design von Benoit Pierre Emery. Das ursprüngliche “Ex Libris” Motiv ist im Jahr 1946 entstanden. Über die Jahre wurde es immer wieder in abgewandelter Form aufgelegt. In diesem Fall “en Camouflage”, also “getarnt”. Es ist wie ein großes Suchbild. Durch die vielen Pferde, die auf dem Tuch in allen Herbstfarben herum laufen und springen, sieht man Kutsche, Kutscher und das typische Hermès H kaum. 

.

Herbst

Typisch Herbst – typisch ich

.

Pünktlich zum Herbst wird Ex Libris en Camouflage aus seiner orangefarbenen Schachtel befreit und in die Tuch-Schublade gelegt. Denn so wie ich Kleidung den Jahreszeiten entsprechend im Schrank von vorn nach hinten hänge, so tausche ich auch meine Seidentücher aus. Im Sommer trage ich ja ohnehin kaum Carrés. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad würde ich darunter vermutlich einen Hitzekoller bekommen! In der Zeit werden sie höchstens zu Schultergurten für Handtaschen umgewandelt. Aber sobald es kühler wird, kommen meine Tücher wieder voll zum Einsatz: zum Wärmen um den Hals, als Kette, als Gürtel. Ein Tuch ist meiner Meinung nach ein Kleidungsstück für (fast) jede Gelegenheit.

.

Herbst

Accessoires mit wärmender Funktion – ein Seidentuch

.

Für diese Blogparade war das herbstliche Tuch zuerst als Accessoire gedacht. Aber als der Göttergatte und ich vor ein paar Wochen in freier Natur Fotos machten, war es schon bannig kalt. Und da führte ich es seiner eigentlichen Funktion zu  – als wärmenden Schal um den Hals geschlungen.

.

Herbst

Herbstlaub – Grün, Orange und Rot

.

Mein Styling für diese Fotos ist – wie so oft – minimalistisch. Ich liebe Jeans (ach, nee!). Und dazu trage ich ein dunkelgrünes T-Shirt mit einer passenden Cashmere Strickjacke. Denn seit ich mir vor langer Zeit meinen aller ersten Cashmere Pulli geleistet habe, bin ich ein richtig kleiner Kaschmir Süchti geworden. Lambswool oder gar Shetland Wolle trage ich nur noch über langärmeligen T-Shirts, zu sehr kratzen und piksen mich die Wollfasern. Von Mohair oder Angora will ich gar nicht sprechen. Ich denke noch mit Schrecken an die Zeit zurück, als ich noch Kontaktlinsen trug und sich regelmäßig feine Woll-Härchen unter meine Linsen schmuggelten. Aua!

Herbst

Grün? Oliv? Schlamm? Vert Veronese!

.

Aber weiter im Styling-Takt. Die Schuhe sind Dunkelbraun und die Tasche außen in einer olivgrünen Schattierung. Korrekt heisst die Farbe Vert Veronese. Wie man unschwer erkennen kann, ist ihr Innenleben Ampelgrün. Und das Schöne ist, dass sich all diese Farben in dem (Hals-) Tuch wiederfinden. Das finde ich wunderbar und praktisch zugleich. Oder?

.

Herbst

So mag ich’s – bequem und herbstlich zugleich

.

Ex Libris en Camouflage spielte schon in den Blogposts

How I wear my – Spring Jacket

Goldener Oktober – ü30Blogger & Friends

eine tragende Rolle.

Den Herbst mit seinen leuchtenden Farben mag ich wirklich sehr! Aber die Temperaturen machen mich fertig. Es ist tagsüber noch immer viel zu warm und mir ist ständig heiss. Jacke an, Jacke aus. Jacke an, Jacke aus… Das liegt nicht allein an meinem “privaten Frühling”, wie eine Kollegin meine Hitzewallungen neulich so schön beschrieb.

Irgendwo habe ich gehört, dass es sogar schon wieder Erdbeeren gibt, weil sich Pflanzen inzwischen auch nicht mehr auskennen.

Bitte, wozu habe ich gestern Winterreifen aufziehen lassen?

.

Herbst

Entfesslungskünstlerin Houdini am Werk?

.

Dieser Post ist verlinkt mit Tinas Pink Friday.

Wie geht es Ihnen bei diesen herbstlichen Temperaturen? Ist Ihnen auch ständig warm? Oder gehören Sie zu der Fraktion, die Herbst befohlen hat und mit Wintermantel, Schal und Mütze unterwegs ist?

..

🙂       Ich wünsche Ihnen einen farbenfrohen SCHÖNEN Tag!       🙂

.

.

P.S.: Am nächsten Mittwoch (14.10.) gibt es die neue #wiestyleich Ausgabe zum Thema LEO & ANIMAL PRINT mit Verlinkungen zu anderen Bloggerinnen, die ihre persönlichen Styles zeigen werden. Ich freue mich auf eine rege Teilnahme! Wenn Sie als LeserInnen (ohne Blog) aber eventuell mit Instagram-Account auch an dieser Aktion teilnehmen möchten, schreiben Sie mir eine E-Mail an happyface313 (at) hotmail (punkt) com und wir schauen gemeinsam, wie wir das machen können.

 

10 Comments
  • Sabine Gimm
    November 9, 2018

    Die Farben stehen Dir hervorragend liebe Claudia. Sie passen super zu Deinem Typ. Ich weiß momentan auch nicht so recht, was ich anziehen soll. Am besten im Zwiebellook.

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      November 9, 2018

      🙂 Danke, liebe Sabine!
      Ich praktiziere den Zwiebellook nun schon seit einigen Wochen: T-Shirt, Strickjacke oder Pulli, dünner Mantel oder (Stepp-)Jacke. Meistens trage ich nur 2 Teile und das 3 Stück wandert in meine Tasche. Verrücke Zeit. Und da sage mal jemand es gäbe keine Klimaerwärmung!
      Schönen Freitag und liebe Grüße 🙂

  • Fran
    November 10, 2018

    Ich habe zu Ganzjahresreifen gewechselt 😉 Die Temperaturen sind wirklich etwas irre – gestern hatten wir im Büro wieder 30 Grad und haben dann bei weit geöffnetem Fenster weiter gearbeitet – im November,
    Grün mit orange zu kombinieren ist eine tolle Idee. Und das Tuch mag ich sowieso total gern, schon allein wegen der vielen Pferde! Wer braucht schon Kutscher, wenn er ein Pferd haben kann?
    Liebe Grüße
    Fran

    • happyface313
      November 10, 2018

      🙂 Liebe Fran,
      “Wer braucht schon Pferde, wenn er Kutscher haben kann?” – cooler Spruch!
      Ich habe ziemlichen Respekt vor den großen Tieren, nachdem mal eines mit mir durchgegangen ist. Da war ich höchsten 10 und hatte ohnehin schon Schi.. vor dem Riesengaul. Ich wollte gar nicht ‘rauf, aber das lief so nach dem Motto “brauchst keine Angst zu haben, Du machst das schon!”. Von wegen! Naja, long ago.
      30 Grad im November sind heftig. Am schlimmsten sind die Fahrten in den Öffis – in einigen ist schon volle Pulle die Heizung an. Deshalb habe ich auch immer einen Fächer dabei, hahaha! 😀
      Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße 🙂

  • Tina von Tinaspinkfriday
    November 10, 2018

    Das Grün finde ich toll zusammen mit dem Tuch. Die Tasche ist toll 🙂
    Ich verstehe Dich, mir ist auch immer zu warm. Manchmal wundere ich mich, dass ich nicht ständig erkältet bin, ich fühle dass es kalt ist aber mir warm. 😉
    Ansonsten geniesse ich es, dass es noch mild ist.
    Ich freue mich sehr über Deine Verlinkung im Linkup, Dankeschön Claudia.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    • happyface313
      November 10, 2018

      🙂 Danke, liebe Tina!
      Gegen mildes Wetter habe ich auch nichts einzuwenden, aber irgendwie ist das doch verrückt.
      In den Geschäften gibt’s schon die volle Weihnachtsdeko mit Kunstschnee und allem Brimborium. Und draussen ist es ist es noch so warm, dass man theoretisch im T-Shirt mit Strickjacke herumlaufen kann. Total verrückt.
      Danke Dir für die tollen Verlinkungsaktionen an Tina’s Pink Friday. Ich werde versuchen immer daran zu denken, zu Dir ebenfalls zu verlinken 😉 Sharing is caring, oder wie war das gleich?
      Schönes Wochenende und herzliche Grüße 🙂

  • Nadine
    November 13, 2018

    Tolles Outfit und wunderschöne Farben, liebe Claudia! Der Look steht Dir hervorragend! Das orange Tuch peppt das Outfit noch einmal richtig auf. Mir geht es wie Dir: Ich liebe auch kuschelige Kaschmirpullis und hasse diese komischen Temperaturen, bei denen man immer falsch angezogen ist. Da hilft wirklich nur ein Zwiebellook, wie das Sabine auch schon schreibt.

    Alles Liebe, Nadine

    • happyface313
      November 14, 2018

      🙂 Vielen Dank, liebe Nicole!
      Ich glaube der Zwiebellook wird uns in den kommenden Jahren immer mehr begleiten.
      Soll mir recht sein. Dann brauche ich künftig nur mehr die Sommergarderobe mit Strickjacken zu kombinieren.
      Komm gut in den neuen Tag und liebe Grüße 🙂

  • Sabine Ingerl
    November 13, 2018

    Ein sehr schöner Look, Claudia! Ich mag dieses Flaschengrün. Mit dem orange-bunten Schal zusammen strahlt der Look Kraft und Wärme aus. Ein wunderbares Herbst-Outfit.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • happyface313
      November 14, 2018

      🙂 Vielen Dank, liebe Sabine,
      ich fühle mich auch total wohl darin.
      Der orangefarbene Schal hellt das Flaschengrün auf und lässt mich lebendig aussehen.
      Liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: