Impressionen vom PUPA Milano Blogger-Event bei Fox-Kosmetik in Hamburg

WERBUNG für PUPA Milano, Fox-Kosmetik, Cosmetic Naturelle und den Blogger Club

.

PUPA Milano kenne ich seit vielen Jahren aus Italien und Amerika.  Lippenstifte und die traumhaft schönen Schminkpaletten wurden früher (und zum Teil jetzt noch) in leuchtend roten Verpackungen geliefert. Die waren schon ein echter Hingucker, von den faszinierenden Farbpaletten mal ganz abgesehen. Ich erinnere wie schockverliebt ich war, als ich die erste PUPA Schminkbox in einem Parfümerie-Tempel entdeckte. Gekauft habe ich sie nicht, denn ich hätte damals gar nicht gewusst, was ich mit all den Lidschatten, Lippenstiften und Glossen hätte anfangen sollen. Ich hätte sie wahrscheinlich nur an Sonn- und Feiertagen geöffnet und angehimmelt. So schön!

.

Pupa

Bitte – darf ich auch so eine tolle PUPA Schminkwand haben?

.

Inzwischen ist das anders. Ich finde solche Paletten immer noch traumhaft, aber jetzt weiß ich was wofür ist und verwende die Produkte auch. Deshalb war ich auch ganz aus dem Häuschen, als ich eine Einladung zu einem Blogger-Event in der Fox-Kosmetik Zentrale am Rande Hamburgs erhielt. Eingefädelt hatten diese Veranstaltung Ines Meyrose und Jenny vom Blogger-Club. Gerichtet war dieser Tag an Bloggerinnen im besten Alter. Denn bei diesem #BeautyHowTo Tag mit Trainer Michael Bollweg und dem International Make-up Artist des Hauses PUPA Milano, Federico Lucci, ging es darum reifere Haut mit typgerechten Produkten und einem geschickten Make-up zum Strahlen zu bringen.

.

pupa

bereit für den PUPA Tag bei Fox Kosmetik!

.

Die italienische Marke PUPA wurde 1972 gegründet. Als der Firmengründer nach dem Namen des Unternehmens befragt wurde, gab er den Namen PUPA an. Pupa ist das italienische Wort für Püppchen; zugleich der Kosename seiner Tochter.

.

Pupa

PUPA Milano Blogger-Event – alle Teilnehmer vor dem Start. Foto (c) Fox Kosmetik, Michael Bollweg

.

Die TeilnehmerInnen

Mit einem Car2Go machte ich mich auf den Weg zu Fox-Kosmetik und freute mich auf bekannte und neue Gesichter. Leider verließ ich mich zu sehr auf das Navi und machte infolgedessen ein paar Zeit fressende, unnötige Umwege. Aber als ich endlich dort eintrudelte, wurde ich auf’s Herzlichste empfangen. Die Freude war auf allen Seiten gleich! Mit dabei waren:

stehend (v.l.n.r.):

vorn hockend

und ich.

 

pupa

das Abschminken geht mit dem Perfect Cleansing Wipe schnell und gründlich

.

Im Schulungsraum hatten wir alle unseren eigenen Beauty-Tisch. Von Wattepads über Pinsel und Abschminkutensilien – alles lag bereit und war schön arrangiert. Auch eine kleine Schüssel mit lauwarmem Wasser stand bereit, so dass wir auch gleich das neue PERFECT CLEANSING WIPE (*Werbelink Cosmetic Naturelle) ausprobieren konnten. Das ist ein “Waschlappen”, der sich trocken bretthart anfühlt, aber in Verbindung mit Wasser zu einem samtweichen Reinigungstuch wird. Mit ihm kann man sich komplett abschminken und das Gesicht reinigen. Geliefert wird er in einem wiederverschließbaren Plastiksäckchen, so dass man ihn auch auf Reisen mitnehmen kann. Das finde ich natürlich besonders praktisch!

.

Pupa

PUPA Smoothing Foundation Primer 004 Apricot

.

Primer oder nicht?

Bislang habe ich mit Primern wahnsinnig schwer getan. Und das in erster Linie wegen der meist enthaltenen Silikone, die diskussionswürdig sind. Natürlich bewirken gerade sie, dass sich die Haut nach dem Auftrag samtweich anfühlt. Primer füllen kleinste Fältchen auf. Das schafft eine ebenmäßige Hautstruktur. Somit bildet ein Primer die Brücke zwischen der Haut und dem Make-up. Deshalb sollte ein Primer nicht nur zu besonderen Anlässen sondern täglich verwendet werden, so unsere Schulungsleiter.

.

Pupa

#HowTo – Federico erklärt mir worauf ich achten sollte

.

Welche Farbe wofür?

PUPA Milano bietet diverse Primer in verschiedenen Farben an. Ich bekam den

  • SMOOTHING FOUNDATION PRIMER in der Farbe 004 APRICOT in die Hand gedrückt, weil ich eine leicht ölige Haut habe und diese Farbe zudem porenverfeinernd wirkt.

Die übrigen Farben sind:

  • 001 TRANSPARENT – ist für jede Haut geeignet
  • 002 GREEN – gegen Hautrötungen
  • 003 LILAC – mehr Leuchtkraft
  • 005 CORAL – für mehr Lebendigkeit

Doch wie trage ich den Primer auf?

.

Pupa

welchen Pinsel verwende ich wofür?

.

Welchen Pinsel wofür verwenden?

Pinsel sind immer wieder ein Thema und ich finde man muss einige durchlaufen, bis man seine Lieblingspinsel gefunden hat! Beim PUPA Milano Blogger-Event haben uns Michael und Federico erklärt, welche Funktionalitäten die uns zur Verfügung gestellten Pinsel haben:

FOUNDATION BRUSH: Der flache, platte Pinsel (oben links) wird für Querbewegungen verwendet, also beim Auftragen von Primer und Make-up. Dadurch, dass er oben abgerundet ist, kommt man damit gut in die Ecken (z.B. Nasenwurzel) und in den Haaransatz hinein.

ROUND BLUSHER BRUSH: Der runde Pinsel (Mitte) ist für Bronzing Puder und Rouge gedacht, denn damit kann man “punktgenau” Produkt platzieren. Also beispielsweise einen Tupfer Rouge auf die Wange tupfen.

ANGLED BLUSHER BRUSH: Den abgeschrägten Pinsel (oben rechts) verwendet man sowohl für das Contouring wie auch für Rouge.

Die PUPA Pinsel haben synthetische Haare, die in der Produktion gezogen werden. Das bewirkt, dass sie am Ende spitz und somit weich sind. Üblich ist, dass die Pinselhaare abgeschnitten werden. Die fühlen sich dann oft hart auf der Haut an.

.

Pupa

Michael und Federico “in action” – Photo credits leider nicht bekannt

.

Concealer & Co

Concealer sind dazu da, um Unebenheiten der Haut zu überdecken. Dazu gehören Rötungen, Ermüdungserscheinungen, Augenschatten, große Poren, Narben, Altersflecken usw. So unterschiedlich wie die einzelnen Bedürfnisse sind, so unterschiedlich sind die Produkte, die PUPA Milano im Angebot hat.

.

Pupa

PUPA CREAM CONCEALER 002 beige

.

Da ich schon seit einiger Zeit vereinzelt Wisdom Spots (“Weisheitsflecken” – das ist der englische und viel schönere Ausdruck für Altersflecken!) bekomme, durfte ich den CREAM CONCEALER ausprobieren. Er kommt in Stiftform und beim Drehen der Hülse kommt vorn das Produkt heraus. Man kann den Concealer mit dem Stift auf die Stellen auftupfen und verstreichen. Aber ich habe auch hier mit einem Pinsel gearbeitet.

.

PUPA

wir hängen gebannt an Michaels Lippen – Photo Credits leider nicht bekannt

.

Puder,  Make-up und Rouge

Bekanntlich bin ich eine Anhängerin von Mineral- und Gesichtspuder. Bei Make-up habe ich oft das Gefühl eine zusätzliche, unnötige Schicht auf der Haut zu haben. Dass ein Puder bei meiner nicht mehr makellosen Haut nicht so gut abdeckt wie ein Make-up, ist klar. Aber ich stehe nicht im Rampenlicht und habe auch nicht die Erwartung, dass meine Haut mit knapp 57 so aussieht wie die einer Zwanzigjährigen! Ich bin – zum Glück – mit mir selber im Reinen.

Dennoch bin ich ja zu dem Blogger-Event gefahren, weil ich etwas dazu lernen wollte. Und deshalb habe ich auch gern die mir zugedachten ACTIVE LIGHT FOUNDATION verwendet. Es ist ein lichtaktivierendes Make-up mit einer mittleren Deckkraft, das für ein natürliches Aussehen sorgen soll. Zu meinem Hautton passt die Farbe 020 NUDE.

.

Pupa

PUPA ACTIVE LIGHT FOUNDATION Nr. 020 NUDE

.

Nach der Foundation ging’s ans Contouring. Zugegebenermaßen ein Thema, bei dem ich immer noch etwas schwer tue, wenn mir eine Palette mit 4 verschiedenen Farbtönen in die Hand gedrückt wird.

Grundsätzlich gilt: dunkle Töne kreieren Tiefe, helle Töne bringen Partien hervor. Wer also gern “mehr” und höher liegende Wangenknochen hätte, der kann unter ihnen eine dunklere Farbe auftragen, was zugleich das Gesicht schmaler aussehen lässt. Dieser Schritt wird unter der Kinnlinie wiederholt.

Sie hätten gern eine etwas schmälere Nase? Dann auch die Nasenflügel dunkler schattieren.

.

pupa

#HowTo – Contouring auch UNTER der Kinnlinie

.

Highlights setzt man mit den helleren Tönen. Das geschieht ganz klassisch unter den Brauenbogen, auf dem Nasenrücken, sowie auf Stirn und Kinn. Aber immer zart und mit wenig anfangen.

Ganz wichtig ist das Verblenden! Sieht ja blöd aus, wenn man mit braunen Streifen und hellen Flecken auf dem Gesicht durch die Gegend läuft…

.

Pupa

Augenbrauen, die uns prägten

.

Augenbrauen – auf die Form kommt es an

Augenbrauen prägen ein Gesicht. Frida Kahlo war bekannt für ihre “Mono-Brow”. Liz Taylor hatte die berühmten kleine “Dächer”, die ihre lavendelfarbenen Augen betonten. Twiggy hatte einen – für mich absolut grauslichen Kuh-Blick – der durch feinere Augenbrauen (und ganz viel Mascara) unterstrichen wurde. In einer Zeit, als die Frauen dazu übergingen aus ihren natürlichen Augenbrauen hauchdünne runde “Brücken” zu zupfen, tauchte Brooke Shields auf. Und mit ihr kamen die breiten Augenbrauen zurück.

.

Pupa

alles für die Augenbrauen EYE BROW DEFINITION CREAM & PENCIL

.

Ich habe von Natur aus dunkle Augenbrauen. An einigen Stellen habe ich es scheinbar in jungen Jahren etwas übertrieben und habe zwei kleine Lücken. Deshalb muss auch ich immer ein ganz klein wenig schummeln. Grundsätzlich verwende ich Puder dafür. Meistens einen dunkelbraunen Lidschatten, den ich ohnehin in einer Palette habe. Das erspart mir ein zusätzliches Produkt.

Aber auf einem Beauty Blogger-Event geht das natürlich nicht.

.

Pupa

#HowTo – Bärbel hat die Augenbrauen schön

.

Ich habe mit dem DEFINITION EYEBROW PENCIL in 003 DARK BROWN ganz feine Linien gestrichelt. Muss aber zugeben, dass ich mich mit Puder, Cremes und Gels leichter tue. Wahrscheinlich alles nur Übungssache. Insofern habe ich mich der DEFINITION EYEBROW CREAM in 002 HAZELNUT gewidmet. Die Farbe in dem Töpfchen ist sehr stark pigmentiert und man tut gut daran zu viel davon zuerst auf einem Kleenex oder dem Handrücken abzusteifen, bevor man damit die Brauen bearbeitet. Sonst sieht man schnell aus wie Frida Kahlo!

Mit dem Pinsel in Wuchsrichtung der Haare aufgetragen habe ich schnell ein schönes Ergebnis erzielen können.

.

Pupa

wohl geformte Augenbrauen – und dazu bunte Lidschatten!

.

Lidschatten bunt oder klassisch?

Neben Nagellacken habe ich einen Hang zu Lidschatten. Vorzugsweise in kontrastierenden Farben zu meinen grün-braunen Augen.

Schon am Anfang des Seminars gab uns Michael eine kurze Einführung in die Farbenlehre hier.  Braun zu Braun kann passen, muss aber nicht. Braune Augen zum Strahlen zu bringen, erreicht man schneller mit kontrastierenden Farben. Sprich mit den Farben, die auf dem Farbkreis gegenüber liegen. Die Komplementärfarben zu Braun sind Gelb, Rosa und Violett. Und da meine Augen manchmal grünlich schimmern, liege ich mich mit meiner Farbwahl grundsätzlich richtig.

.

Pupa

Pupa

(c) PUPA Milano – die Farben der BRiGHT VIOLET Palette

.

Von der neuen BRIGHT VIOLET Palette bin ich nach wie vor absolut begeistert! Die Mischung von Nude und kräftigen Farben, sowie unterschiedlichen Konsistenzen ist der Hammer. Und zu meinem Outfit des Tages passten die Farben wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Allerdings habe ich sie “klassisch” verwendet und nur einen Hauch Pink aufgetragen. Wer gern italienischem Parlieren lauscht und zuschauen möchte, wie sich PUPA Milano die Anwendung der Farbpalette vorstellt, schaut hier:

.

.

Lippenstift und Liner

Bei Lipliner denken viele unweigerlich an Thea Gottschalk hier, die immer einen ganz kräftigen Lippenkonturenstift verwendet. Dazu einen helleren Lippenstift und beides nicht miteinander verblendet. Ihre Looks sind zwar einzigartig, aber überhaupt nicht mein Ding!

Ich verwende Lipliner täglich. Meistens in Rosenholz-Schattierungen und in Kombination mit Lipgloss oder gar nur mit Lippenfett. Allerdings male ich die ganzen Lippen damit aus. So haben meine Lippen ein natürliches Lippenrot, das dazu noch relativ lange haltbar ist. Darüber kommt morgens nur schnell ein heller, pflegender Lippenstift oder Gloss und das war’s.

.

Pupa

I’m PUPA Lippenstift

.

Aber wie weiter oben schon gesagt: Auf einem Beauty Event will ich gern etwas Neues ausprobieren, etwas mutiger sein.

Passend zur Lidschatten-Palette hat PUPA aus der I‘m-Metallic Serie Lippenstifte und Liner. Mein erster Versuch war “zart” und langweilig. Beim zweiten Versuch nahm ich stattdessen den LIP PENCIL in der Farbe 007 und den dazu passenden dunkleren Lippenstift (die Farbe habe ich mir leider nicht aufgeschrieben). Das Ergebnis sehen Sie auf dem 1. Foto. Ich bin schwer angetan!

.

Pupa

a little color never hurt anyone

.

Rouge bringt Leben ins Gesicht

Kein Make-up ohne ein Hauch von Frische. Die wird durch Rouge erzeugt. Auch hier gilt, die Farbe muss zum Typ und sollte auch zur Kleidung passen.

Mir war gar nicht klar, dass man sogar mit dem Richtungsauftrag des Rouges unterschiedliche Wirkungen erzeugen kann:

  • vom Ohr zur Wangenmitte des Gesichts hin aufgetragen, wirkt das Rouge natürlich
  • Von der Wangenmitte zum Ohr hin aufgetragen, wirkt das Rouge raffiniert.

Wieder etwas gelernt!

.

Pupa

Fox Kosmetik – PUPA Milano Schulung – diese Klasse besuche ich sehr gern!

.

Am Ende des Tages gab es 9 glückliche Bloggerinnen und 2 zufrieden blickende Trainer!

Als Goodies bekamen wir PUPA Milano Produkte geschenkt, die wir z.T. tagsüber verwendet hatten und dazu von Germaine de Cappuccini (*Werbelink) eine Gesichtscreme für mehr Spannkraft und Elastizität und passende Ampullen, die ich mir an dem Abend noch auf die Haut gegeben habe!

Ich nahm meine Namensvetterin Claudia mit nach Hamburg zurück. Sie wollte zum Hauptbahnhof, um den Zug in die Heimat zu nehmen. Aber der Abendverkehr und Staus rund um den Elbtunnel brachten sie schier zur Verzweiflung. Bei jeder NICHT überfahrenen roten Ampel kam ihr brasilianisches Temperament durch und sie bekam sie fast einen Herzkasper, weil sie sich sorgte den Zug nicht zu bekommen. Zum Glück entpuppten die Sorgen sich als unnötig. Wir erreichten den Zug “just in time”.

.

Pupa

Glückliche Bloggerinnen am Ende des Tages! – DANKE PUPA & Fox-Kosmetik

.

OK, das war jetzt ein etwas längerer Post. Aber der Tag war so informativ und hat so viel Spaß gebracht, dass ich Ihnen gern etwas von dem Erlernten weitergeben möchte.

Auf diesem Wege nochmals ein ganz GROSSES DANKESCHÖN an Michael Bollweg, Federico Lucci, Ines und Jenny für das Organisieren dieses wirklich tollen Events!

Und natürlich HERZLICHEN DANK, liebe SABINE für das Foto, das Du am Ende des Tages von mir gemacht hast und das das heutige Eröffnungsfoto ist!

Kennen Sie die Produkte von PUPA Milano schon? Was würde Sie noch interessieren? 

.

🙂     Ich wünsche Ihnen einen wunderSCHÖNENTag!       🙂

.

P.S.: Nur der guten Ordnung halber – ich habe die Kosten für Flug und Anreise selbst bezahlt!

10 Comments
  • Natascha
    Januar 13, 2019

    Liebe Claudia,
    das klingt nach einem richtig netten Event. Und die vielen Blogger Kollegen hätte ich auch so gerne kennengelernt. Richtig Cool!
    LG Natascha

    • happyface313
      Januar 13, 2019

      🙂 Liebe Natascha,
      Du hättest auch viel Spaß dabei gehabt! Nicht nur, was das Schminken angeht, sondern auch die vielen sympathischen Bloggerinnen kennenzulernen.
      Wer weiß, vielleicht haben wir Glück und es gibt einen Teil 2?!
      Schönen Abend und ganz liebe Grüße 🙂

  • Sunny's side of life
    Januar 13, 2019

    Ja, das klingt nach einem interessanten Tag. Ich habe schon bei der einen oder anderen Teilnehmerin ebenfalls darüber gelesen.
    BG Sunny

    • happyface313
      Januar 13, 2019

      🙂 Liebe Sunny,
      es war interessant und wirklich schön wieder ein paar Bloggerinnen persönlich kennenzulernen und andere wieder zu treffen!
      Irgendwann schaffen wir es auch. Ganz sicher!
      Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

  • Ines
    Januar 14, 2019

    Ich habe mich so gefreut, dass Du die Reise auf Dich genommen und sofort zugesagt hast und wir uns mal wieder live gesehen haben! Auch wenn man an so einem prall gefüllten Tag kaum zum intensiven Reden mit einzelnen kommt, finde ich doch einfach schön, sich zu sehen. Das macht dann den virtuellen Kontakt auch immer eine Spur persönlicher.

    Absolut beeindruckt war ich bei Dir vom Unterschied mit dem blassen Lippenstift und dem lila Beerenton. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der Lippenstift mit dieser Lila-Note so perfekt tragen kann wie Du – auch wenn es Dir persönlich zu krass ist.

    Liebe Grüße aus Hamburg sendet Dir
    Ines

  • Bärbel
    Januar 14, 2019

    Sehr schöne Erinnerungen an einen fröhlich-bunten Tag. Ich habe mich gefreut, dass wir uns endlich getroffen haben!!! Es war übrigens mein allererstes Schminkseminar und ich habe jetzt auch den Primer fest in meine Routine übernommen. Das Ergebnis ist viel “gefälliger” als ohne.
    Liebe Grüße durch die Stadt!
    Bärbel

  • Sabine Gimm
    Januar 14, 2019

    Es hat mir ebenfalls unheimlich viel Spaß gemacht. Eine Menge gelernt haben wir. Die Produkte sind ebenfalls klasse. Der lila Lippenstift steht Dir wirklich super.

    Schön, dass wir uns wieder einmal getroffen haben.

    Liebe Grüße Sabine

  • Claudia
    Januar 15, 2019

    Oh Ja, es war super toll mit euch, ich habe die Zeit sehr genossen und es hat mir viel gebracht!
    Es war schön ein paar Mädels persönlich kennen zu lernen und andere wiederzusehen und ich hoffe wir sehen uns bald wieder – nicht nur virtuell!
    Wir erreichten den Zug “just in time”, Gott sei Dank! Ich habe Glück gehabt! 😉
    Uff, ich war wirklich gespannt und aufgeregt, einen Plan b gab es nicht wirklich! kkkkkk
    Liebe Grüße,
    Claudia

  • Karin Wintersteiger
    Januar 15, 2019

    sehr Informativ tolle Sache…kenne die Firma gar nicht….muss aber gestehen das ich erst in letzter Zeit meine Augen Schminke…..(Evelin hat mich beraten).. …sonst war da immer nur Wimperntusche ….freu mich schon wenn du mir mal persönlich ein paar Tips geben kannst …lg.vondaKarin:-)

  • Bo
    Januar 18, 2019

    Das war ein schönes Event und man sieht ihr habt Spaß gehabt. Ich habe mich auch immer mit einem Primer schwer getan und bis jetzt keinen benutz.
    Liebe Grüße Bo

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: