Buchempfehlung: Mein Mann, der Rentner, auf Tour statt Kur

WERBUNG für den Roman Mein Mann, der Rentner…von Rosa Schmidt

.

Rosa und Günther sind Rentner. Rosa schon etwas länger als ihr Angetrauter. Als Ingenieur hatte er sein Leben durchgeplant, aber nun kommt der Ruhestand. Beide müssen sich erst wieder aneinander gewöhnen, denn sie haben noch nie so viel Zeit miteinander verbracht. Nachdem die Freunde in Patagonien im Urlaub waren, beschließen die beiden auch in die Ferien zu fahren – nur wohin?

Während Günther so etwas wie ein Abenteuer-Urlaub vorschwebt, kommt für Rosa nur eine luxuriöse Kreuzfahrt in Frage. Eine Einigung ist nicht in Sicht und so schlägt Tochter Julia eine Urlaubswette vor: Jeder der beiden darf seinen Wunschurlaub planen und versuchen den Partner für seine Vorstellung von Urlaub zu begeistern.

.

Mein Mann, der Rentner…

.

Der Campingurlaub

Günther plant die erste Reise, einen Campingurlaub und stürzt sich in Reiseführer und Karten. Am Tag X mieten sie ein Wohnmobil an, beladen ihn mit all ihrem Hab und Gut und fahren gen Gardasee. Als Neulinge tauchen sie sprichwörtlich in fremde Welten ein und lernen das Camper-Leben kennen. Anfangs tut sich Rosa damit mehr als schwer. Schon das Duschen in den Gemeinschaftsduschen führt bei ihr anfangs zu einer Art “Körperreinigungsverweigerung”. Doch auch das geht vorbei und Rosas Seidenblusen und HIgh-Heels kommen nur ein einziges Mal zum Einsatz. Ansonsten versumpert sie in Adiletten und traut sich sogar in Schlafanzughose unter die Menschen. Am Ende der Reise gibt sie zu noch nie so gut wie dort, neben dem brummenden Kühlschrank, geschlafen zu haben!

.

.

Die Kreuzfahrt

Ein paar Monate später schiffen sich die Eheleute in Hamburg auf der Queen Mary hier ein. Schon beim Check-In stellen sie fest, dass neben ihnen eine ganz Schar von David Garrett Fans angeheuert hat. Der wird die Reisenden nämlich mit 3 Konzerten auf der Kreuzfahrt beglücken. Weder Günther noch Rosa interessieren sich für den Künstler. Doch nach dem Konzert ist Rosa hin und weg und möchte David unbedingt kennenlernen, wenigstens ein Autogramm von ihm haben, was sie Günther natürlich verschweigt. Der hat inzwischen die Bibliothek auf dem schwimmenden Luxushotel für sich entdeckt und wundert sich was seine Frau so alles treibt, wenn sie sich nicht gemeinsam mit ihm und mit den neuen Freunden von Buffet zu Buffet hangelt. Am Ende gibt Günther zu, dass ihm die Kreuzfahrt sehr gut gefallen hat.

Wer schlußendlich der Sieger dieses Urlaubswettbewerbes wird möchte ich Ihnen nicht vorweg nehmen!

.

.

Das geheime Reisetagebuch einer Ehefrau
Roman
ISBN 978-3-328-10240-3
368 Seiten

.

.

FAZIT

Der in Tagebuch-Form geschriebene Roman ist der ideale Begleiter für eine lange Zugfahrt oder ein paar kurzweilige Stunden unter’m Sonnenschirm. Ich habe mehrfach herzhaft lachen müssen und mich auch ansonsten bei der Lektüre sehr gut amüsiert. Habe mit Rosa mitgelitten und beneide sie noch immer um die Reise auf der Queen Mary (ein lang gehegter Wunsch von mir, auch wenn es sich dabei inzwischen um die QE2 handelt!).

Der Roman “Mein Mann, der Rentner, auf Tour statt Kur” wurde mir kosten- und bedingungslos von Random House/Penguin Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Die Rezension stellt meine persönliche Meinung dar.

.

Wie halten Sie es mit Reise- und Urlaubslektüre? Lesen Sie lieber spannende oder entspannende Bücher?

.

🙂     Ich wünsche Ihnen einen wunderSCHÖNEN Tag!       🙂

.

P.S.: Bei den ü30Bloggern & Friends gibt’s am Sonntag die Aktion “Lieblingsorte…” Sind Sie dabei? Wenn Sie selbst darüber etwas schreiben möchten, dann klicken Sie einfach auf die Lieblingsort-Verlinkung, da sehen Sie wie’s geht! Wir freuen uns über TeilnehmerInnen und Leser! 🙂

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: