5 Fragen am Fünften – die Oktober Edition #22

WERBUNG für die 5 Fragen im Oktober

.

Ups, beinahe hätte ich die 5 Fragen im Oktober Aktion verpasst, denn mein innerer Kalender will trotz des gruseligen Schietwetters noch nicht auf Herbst umstellen. Deshalb habe ich ein Foto von einem sehr schönen Tag im August gewählt, den ich mit der Lütten verbrachte. Das Bild hat sie von mir gemacht und ich finde, dass es richtig gut geworden ist.

Dennoch ist es wieder Zeit für die #fünffragenamfünften  Luzia Pimpinella hier hat sich wieder Gedanken gemacht und ihre 5 Fragen im Oktober in Netz gestellt.

.

Detail einer Valentino Garavani Tasche aus der Dorotheum Auktion

.

1. Bist du gut im Small Talk?

Das kommt auf ganz klar auf die Umgebung und auf die Menschen an. Manchmal trifft man auf Menschen, bei denen es gleich “klick” macht und mit denen man ein Thema findet, über das man sich angeregt unterhalten kann. Solche Situationen finde ich herrlich, wie letztens bei der Preview zur Dorotheum Vintage Auktion. Dort haben meine Freundin Macs und ich uns über spannende Themen wie Vintage Kelly Bags – und Taschen generell – austauschen können. Ich gebe zu, dass nicht jede/r Handtaschen, die älter als 50 Jahre sind, interessant findet. Aber Taschen-Aficionados wie sie und ich schon!

.

leckeres Eis, aber leider ohne Bubble Gum Kugeln

.

2. Kannst Du Kaugummiblasen machen? 

Na klar, mein zweiter Name ist Miss Bubble Gum! Natürlich kann ich Kaugummiblasen machen! Es hat zwar ziemlich viele Bazooka Bubble Gums gebraucht bis ich das konnte, aber in meiner amerikanischen Tante B. hatte ich eine sehr gute Lehrmeisterin! Wichtig ist dabei, dass das Kaugummi richtig gut durchgekaut und weich ist. Darüber hinaus sollte es natürlich auch eine ordentliche Menge sein, um große Blasen machen zu können.

Ich erinnere mich an meine Klammer-Zeit in den 1970er Jahren zurück. Da war Kaugummi aller Art ausdrücklich verboten! Aber bei Swensen’s in Santa Monica gab es das aller Beste Bubble Gum Eis, es enthielt nämlich ganze Kaugummi-Kugeln. Das war Zucker und Glück pur und ich bekam fast eine Kiefersperre von dem vielen Kaugummi. Aber damit konnte ich Blasen machen, dass es die wahre Freude war.

Nur am Ende die Klammer zu putzen  – das war die Hölle!

.

Caffè Latte mit Freundinnen & Louis Vuitton Bleecker Box

.

3. Welche Mahlzeit am Tag magst du am liebsten?

Meine liebste Mahlzeit ist ein gemütliches Frühstück. Vorzugsweise ein Brunch am Wochenende, bei dem man mit lieben Menschen zusammen sitzen und über Gott und die Welt plaudern kann. Der Tisch ist schön gedeckt und auf den Tellern finden sich Melone, Schinken, Käse, Eier, frisch Brötchen, Nutella und was dem Gaumen sonst noch Freude macht.

Genauso gern treffe ich mich aber auch mit Freundinnen zu einem kleinen Plausch und einem (oder mehreren) guten Kaffees und einem köstlichen Stück Torte in einem Wiener Kaffeehaus. Dafür gibt’s in Wien unendlich viele Möglichkeiten…

.

typisch wienerisch – Brötchen vom Trzesniewski, dazu einen Pfiff – www.speckmitei.at

.

4. Schläfst du machmal beim Fernsehen ein?

Der Fernseher ist mir eine exzellente Einschlafhilfe! Wenn ich von der Arbeit komme, brauche ich erst mal ein halbes Stündchen um ‘runter zu kommen. Dazu schalte ich meist das TV-Gerät ein und oft schlafe ich sofort ein. Das ist echt gefährlich, sage ich Ihnen, denn danach bin ich hellwach und könnte die Nacht zum Tag machen.

.

nie ohne Rouge! – My Metéorites Palette von Guerlain

.

5. Was ist dein persönliches Schönheitsgeheimnis?

Mein persönliches Schönheitsgeheimnis? Urlaub! Wenn ich die Haustür von aussen abschließen und vereisen kann, bin ich glücklich. Der Urlaubsmodus wird dann sofort angestellt. Egal, ob ich eine lange Bahnfahrt oder Flugreise vor mir habe, ich freue mich dann schon ungemein auf mein Reiseziel. Egal, ob es St. Peter-Ording, Sylt, Palm Springs, Los Angeles  oder mein Zuhause in Hamburg ist – unterwegs sein zu können ist für mich ein Glücksgefühl und somit auch (m)ein Schönheitsgeheimnis.

Ich würde aber lügen, wenn ich hier nicht ein paar Beauty-Produkte erwähnen würde. Ohne Rouge gehe ich nicht aus dem Haus. Mein Teint ist hell, heller, am hellsten und damit sich die Menschen nicht vor mir erschrecken, bedarf es zumindest ein wenig Rouge! Diese “My Palette” aus der Météorites Serie von Guerlain kaufte ich in Wien am Flughafen. Mit ihr kann man ein Grundgerüst schaffen, weil sie Blush, Highlighter und Puder enthält.

.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Terracotta von Guerlain anzuwenden

.

Neben Rouge verwende ich Terracotta Light von Guerlain regelmäßig, weil es nicht nur wunderbar duftet. Man kann die 3 darin enthaltenen Farben zu einer verblenden. Außerdem kann man die Farben einzeln nutzen, um zu konturieren, die Augenbrauen zu definieren und die Lider zu schminken. Solche praktischen Produkte mag ich wahnsinnig gern!

.

Urlaub bringt Entspannung – mein Schönheitsgeheimnis

.

Nochmals danke an Luzia Pimpinella für diese Aktion! Ich geh’ jetzt mal bei ihr schauen, was andere  Bloggerinnen zu den 5 Fragen im Oktober geschrieben haben.

.

Und wie lauten Ihre Antworten zu den #fünffragenamfünften ?

.

🙂 . . .   Ich wünsche ihnen einen wunderSCHÖNEN Tag!       🙂

.

13 Comments
  • eva
    October 5, 2019

    Lach, an die Eisbubblumsgumms kann ich mich auch noch erinnern.
    Die hat mein Schwager ebenfalls im PX gekauft.
    Der schleppte überhaupt alles an, was es gab. War eine tolle Zeit und mein Sohn hat viel von ihm bekommen. Dabei hatte er es auch nicht leicht.

    Aber für einen ziemlich schlimmen Lebenswandel mit rauchen und trinken wird man im Alten halt bestraft.

    Ich gehe ungeschminkt eigentlich auch nicht aus dem Haus, aber wenn ich walke oder radele ist mir das egal. Da sehe ich ebenso aus, wie ich aussehe.

    Unter Radlern dürfte das auch kein Problem sein.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße Eva

    • happyface313
      October 5, 2019

      🙂 Liebe Eva,
      wenn’s mir nicht gut geht, gehe ich auch ungeschminkt aus dem Haus – zur Apotheke und zum Arzt. Dort soll man ja bekanntlich ohnehin ungeschminkt hingehen, damit der Doc besser erkennen kann, wie es um einen steht. Aber auch zum Strand oder zum schwimmen schminke ich mich nicht. Das finde ich blödsinnig. Da lasse ich mir dann vorher die Augenwimpern färben.
      Aber so ein kleiner Hauch Rouge hilft einem “lebendiger” auszusehen. Ich möchte nicht, dass sich meine Mitmenschen beim meinem Anblick erschrecken 😉
      Danke für’s Vorbeischauen!
      Schönen Samstag und liebe Grüße zurück 🙂

  • Dottoressa
    October 5, 2019

    Liebe Claudia,
    Ich habe so viel Spass mit Kaugummiblasen-und es macht fast alle in meiner Umgebung böse-ich weiss nicht warum 🙂
    Ich habe alle Mahlzeiten gern,aber ,wie Du, Brunch und Kaffee oder Tee mit Freunden sind die Besten
    Ohne Rouge geht es nicht (nur am Meer brauche ich überhaupt nichts,nur SPF Creme),alle andere Sachen sind fakultativ. Und Schlafen!
    Liebe Grüsse
    Dottoressa

    • happyface313
      October 7, 2019

      🙂 Liebe Dottoressa,
      ich kann gar nicht verstehen, warum sich Deine Umgebung am Blasen-machen stört?
      Wenn wir das nächste Mal ins Museum gehen werde ich eine Packung Bubble Gum mitnehmen. Dann setzen wir uns irgendwo vor einem großen Gemälde auf eine Bank und machen Blasen. Bin gespannt, wie die Menschen darauf reagieren werden 😀
      Danke Dir nochmals für den schönen Nachmittag!
      Liebe Grüße zurück 🙂

  • Geraldine
    October 5, 2019

    also so ein Frühstückskaffeetscherl hier in Wien ist schon was gutes 😉 Ich bin zwar ein Starbucksjunkie, aber gegen eine Torte in einem tollen Wiener Kaffeehaus hätte ich nichts einzuwenden 🙂
    GLG, Geraldine

    • happyface313
      October 7, 2019

      🙂 Liebe Geraldine,
      ich kann gar nicht verstehen, wie man ein Starbucks-Junkie sein kann, wo es in Wien doch so guten Kaffee gibt. Als das Starbucks gegenüber vom Sacher in den Konkurs gegangen ist, musste ich echt lachen.
      In anderen Ländern, in denen es keinen guten Kaffee gibt, hat Starbucks durchaus seine Berechtigung, auch wenn ich den Laden völlig überteuert finde.
      Aber gut, wenn Dir der Kaffee dort schmeckt, dann soll es so sein und er möge Dir weiterhin schmecken.
      Gegen ein schönes Stück Kuchen in einem typischen Wiener Café habe ich auch niemals etwas einzuwenden…
      Schönen Start in die Woche und liebe Grüße 🙂

  • Claudia
    October 6, 2019

    Hallo Miss Bubble Gum! Genial! 😉
    Sehr schön geschrieben. Ich finde es super nett, dass du uns immer wieder mal hinter die Kulissen schauen lässt.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Claudia

    • happyface313
      October 7, 2019

      😀 Hallo Claudia,
      sehr gern. Ich lese ja auch immer gern “hinter den Kulissen” wie Du so schön schreibst.
      Schönen Wochenstart und liebe Grüße 🙂

  • Heidi Dohle
    October 6, 2019

    Bei den meisten Fragen hätte ich sehr ähnlich geantwortet. Allerdings Esse ich am liebsten Abends und nach nur wenigen Minuten bin ich vor dem TV wieder hell wach. Ist für mich daher gar nicht so gut. Bin dann echt einfach wieder zu fit . Und ohne meinen Kajalstift laufe selten rum. Selbst zu Hause muss der drauf. Ist aber auch keine Mühe . Es ist wirklich nur der Kajalstift.
    LG heidi

    • happyface313
      October 7, 2019

      🙂 Liebe Heidi,
      gegen ein leckeres Abendessen habe ich auch nichts einzuwenden, besonders an Wochenenden oder im Urlaub.
      Dir einen schönen Montag und liebe Grüße 🙂

  • Sunny's side of life
    October 6, 2019

    Klasse. Ich finde es immer interssant, was Ihr da alle so angwortet.
    Vor allem Deine Schilderungen vom kalifornischen Kaugummi, decken sich hier mit meiner Phantasie.
    BG Sunny

    • happyface313
      October 7, 2019

      🙂 Liebe Sunny,
      Kaugummi, Kindheit und Kalifornien gehören für mich zusammen.
      Bazooka und Hubba Bubba Bubble Gum ebenso.
      Ich die Zuckerberge gar nicht sehen, die ich so in mich hineingestopft habe.
      Liebe Grüße 🙂

  • Cielo Fernando
    October 7, 2019

    Oh what a nice post! I love everything 🙂

    Saw your blog and thought if you would like to follow each other? Follow me and I’ll follow back asap. Let me know what you think. I’d love to hear something from you! 🙂
    http://www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: