Poetisch verträumte Looks? Nein danke, lieber nicht! – ü30 Blogger & Friends

unbezahlte Werbung für (?) poetisch verträumte Looks

.

Am Ende eines jeden Monats gibt es eine ü30 Blogger & Friends Blogparade zu einem bestimmten Thema. Heute geht’s um poetisch verträumte Looks. 

Aus dem Ü30 Blogger Teaser:

…Blumenprints, feminine Tupfen, Puffärmel, Rüschen, Spitze, Tüll und Volants…Vielleicht fühlt Ihr Euch auch nicht wohl in poetischen Looks, obwohl Ihr romantische Träumerinnen seid. Vielleicht zieht Ihr auch schnörkellose, nüchterne Kleidung vor und lebt Eure romantisch-poetische Ader ganz anders aus. Ein Dinner bei Kerzenschein, ein romantischer Film oder Ihr mögt die Kunst der Romantik?

.

HappyFace313 poetisch verträumte

.

POETISCH VERTRÄUMTE LOOKS

Blümchenkleider und Puffärmel? Bei meinen 161cm und einer eher rubenesquen Figur sähe ich darin aus wie Laura Ingalls – die Figur aus „Unsere kleine Farm“ HIER – nach der Sacher-Torten „Diät”. Bloß nicht!

Für diese Blogparade habe ich mir wirklich das Hirn zermartert. Aber da ich weder Blümchen- noch Rüschenkleider besitze, geht der poetisch verträumte Look gänzlich an mir vorbei. Dabei  war ich gestern sogar in der Stadt und gewillt nach einem „romantischen“ Teil Ausschau zu halten. Als ich jedoch die Menschenmassen auf den Straßen und die Warteschlangen vor den Läden sah, konnte ich nur mehr mit dem Kopf schütteln. Statt Kleid oder Bluse zu kaufen, habe ich meine Perlen-Sammlung für den nächsten Ketten Auftrag HIER  noch etwas ergänzt und bin zurück nach Hause gefahren. 

.

HappyFace313

Louis Vuitton Collection Crosière 2002 Katalog

.

EINMAL DRÜBER SCHLAFEN

Damit war die Kuh aber immer noch nicht vom Eis und ich hatte keine Idee ob und was ich heute posten sollte

Manchmal muss man die Dinge einfach überschlafen. Trotzdem trage ich heute immer noch lieber  Knallfarben als Blümchen-Muster. Dennoch gibt es ein paar plakative Blumen in meiner Sammlung, die ich nicht missen möchte. Das sind die Blüten aus der Louis Vuitton Collection Crosière 2002. Der damalige künstlerische Direktor der Maison, Marc Jacobs, tobte sich in einer Blumenkollektion aus und bestückte Armbänder, Taschen, Schuhe und auch ein Tuch mit Blumen. 

.

HappyFace313 poetisch

Louis Vuitton Tuch und Lexington Fleurs Pochette mit vielen Blumen und schon ein wenig vergilbt

.

LEXINGTON FLEURS POCHETTE ACCESSOIRES

Die Lexington Fleurs Pochette Accessoires, die ich mir zu einem Geburtstag selbst zum Geschenk machte, stellte ich Ihnen bereits vor ein paar Jahren vor:

.

LEXINGTON FLEURS – HIER

.

Damals war die Tasche noch richtig schön rosa (gilt rosa schon als poetisch verträumte Inspiration?). Inzwischen ähnelt die Farbe eher der Nagellack-Farbe Shimmering Joy 21 von Bio Sculpture HIER.

.

HappyFace313

LV Blumen Gürtel im Katalog und mein Blumen Armband. Vielleicht nicht poetisch, aber doch schön

.

Die Farbveränderung geht hin zu Beige. Die Vernis Materialien der ersten Kollektionen hatten – und das war Louis Vuitton ganz schnell klar – Qualitätsprobleme. Wölkchenbildung nannte man es damals, weil einige Farben nach kurzer Zeit einen wölkchenartigen Schleier bekamen. Darüber hinaus bekamen insbesondere die helleren Vernis Farben einen unschönen Gelbstich. Vielleicht hätte ich mir damals die schwarze Variante kaufen sollen? Nein, hätte ich nicht. Ich liebe Farben und deshalb bin ich heute noch froh über die damalige Wahl, auch wenn sie trotz vorschriftsmäßiger Lagerung nicht aussieht wie einst. Naja, der Zahn der Zeit nagt an uns allen. Warum nicht auch an unseren Taschen?

.

HappyFace313 poetisch

Blumen am Arm und auf dem Finger

.

EIN POETISCH VERTRÄUMTER RING?

Vor ein paar Jahren bekam ich ein paar Blumen aus dieser Kollektion geschenkt. Sie sind oder waren als Ersatzteile gedacht und haben deshalb weder ein Branding noch die Louis Vuitton Niete, wie sie auf Taschen, Armband und sonstige Accessoires zu sehen sind. Ich legte sie in ein Staubbeutelchen zur Tasche. Und da schlummerten sie ein paar Jahre. 

.

HappyFace313 poetisch

eine Blume und ein HappyFace 🙂

.

Heute Früh kam mir der Gedanke eine dieser Blumen in einen poetisch angehauchten Ring umzugestalten. Eine Smiley HAPPY Perle, etwas Elastik-Faden und schwuppdiwupp wurde aus der einzelnen Blüte ein Ring. 

.

HappyFace313

Blumen Liebe – auch wenn Sie “nur” aus Louis Vuitton Vernis Leder sind

.

POETISCH VERTRÄUMTE LOOKS – NICHT GANZ MEINE BAUSTELLE

Auch wenn ich Ihnen heute keine(n) poetisch verträumten Looks in Blümchenkleidern oder mit Puffärmeln zeigen kann – ich finde meinen Ring gelungen. Er ist ausdrucksstark, ein echter Eye Catcher und witzig zugleich. So mag ich Mode – klassische Teile kombiniert mit Hingucker Stücken und fetzigen Accessoires.

Nun werde ich mal bei meinen Blogger Kolleginnen vorbei schauen, die sich – ebenso wie ich – über Ihren Besuch freuen!

.

Wie halten Sie es mit der Mode – sind sie Typ poetisch verträumt oder mögen Sie lieber klare Linien?

.

🙂.      Ich wünsche Ihnen einen SCHÖNEN Sonntag und bleiben Sie gesund!       🙂

.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

.

20 Comments
  • Tina von Tinaspinkfriday
    Mai 30, 2021

    Ich mag die Blümchen von Louis Vuitton. Gute Idee einen Ring zu zaubern. Solange sich die Farbe gleichmäßig verändert finde ich das überhaupt nicht schlimm. Ich habe auch eine alte Pouchette Vernis fleur und mag sie gerne.
    Liebe Grüße Tina

    • happyface313
      Mai 30, 2021

      🙂 Liebe Tina,
      stimmt – es wäre jetzt wirklich blöd, wenn einige Teile Rosa und andere Beige wären. So gesehen passt das wieder.
      Jetzt wo es sagst fällt mir wieder ein, dass Du diese Pochette auch hast. In der gleichen Farb-Kombi? Oder ist Deine Bronze mit Orange?
      Schönen Sonntag und liebe Grüße 🙂

  • Sunny
    Mai 30, 2021

    Auch eine sehr gute Umsetzung des Themas. Und ich dachte immer, es läge an meiner Größe, dass ich mit verträumt-poetischen Blümchenlooks einfach nicht so kann oder mich dem Thema entwachsen fühle. Seit 60 cm. :-))
    Da Du aber 22 cm weniger misst als ich und ähnlich wenig affinität dazu hast, muss es wohl doch noch andere Faktoren geben.
    Die grafischen Blüten gefallen mir auf alle Fälle sehr gut, hier bei Dir.
    BG Sunny

    • happyface313
      Mai 31, 2021

      🙂 Liebe Sunny,
      trotz Größenunterschied sind wir uns mal wieder einig. Gegen graphische Blumen habe ich nichts einzuwenden – zumindest nicht in diesem Fall!
      Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße 🙂

  • Claudia
    Mai 31, 2021

    Als erstes muss ich sagen, dass mir das Nageldesign sehr gut gefallen hat! Toll gemacht! Danke für die Inspiration, ich werde es an Lidia weitergeben! 😉
    Auch wenn die Blumen “nur” aus Louis Vuitton Vernis Leder sind, sind sie wunderschon und natürlich sehr romantisch, perfekt passend zu unserem Thema.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • happyface313
      Mai 31, 2021

      🙂 Liebe Claudia,
      ich habe geflucht, weil ich die Blume mit dem Zahnstocher nicht so gut hinbekommen habe und habe bei meiner “Malaktion” mehrfach an Lidia und Dich gedacht!). Aber für den Moment musste das reichen und da ich die Blüte heute noch auf dem Ringfinger habe, muss ich inzwischen immer Lächeln wenn ich diese unsymmetrische Blume auf meinem Nagel sehe 😉 Aber trotzdem DANKE für das Kompliment!
      Hab eine schöne Woche und liebe Grüße 🙂

  • Frau Nähfreundins Tagebuch
    Mai 31, 2021

    Hm, mir geht es ähnlich: Lieber Knallfarben als Blümchenmuster. Wenn geblümt, dann große Blumen, aber wiederum nicht zu groß, damit einen die Blumen nicht erdrücken.
    Daß eine LV-Tasche farblich verblasst, hätte ich nicht für möglich gehalten. Dennoch gefällt mir die Pochette sehr gut und die Blümchen haben mir schon auf Instagram gefallen.
    Herzliche Grüße
    Susan

    • happyface313
      Mai 31, 2021

      🙂 Danke, liebe Susan!
      Das Problem mit den Lack-Ledern sieht man heute an alten Taschen ganz stark. Wenn man sich mal Vernis (oder Verni – das wird je nach Sprache unterschiedlich bezeichnet) Taschen auf den verschiedenen Verkaufsplattformen anschaut, dann findet man immer wieder interessante Farbvarianten… Hellblau ist inzwischen meist GrünGelb, Rosa wird Beige-Braun usw. Manchmal hole ich mir dann meine alten Kataloge hervor um “Farb-Raten” zu machen – was könnte die ursprüngliche Farbe gewesen sein?
      Bei Bronze habe ich bisher (zum Glück) noch keine Veränderung gesehen und bei Lila schleichen sich nur einige Wölkchen ein.
      Dafür löst sich bei den bedruckten Monogram-Teilen die Farbe nach zu heftigem Gebrauch ab, wie bei den Multicolore Taschen etc. Nichts ist perfekt.
      Schönen Abend und ganz liebe Grüße zurück 🙂

  • Gerda Joanna
    Mai 31, 2021

    Hallo,
    Nun, es scheint, als ob das Poetisch Verträumte nicht gerade das Hauptthema der Bloggerinnen ist. Ich bin auch nicht poetisch verträumt und im Kasten hängt wenig verspielt-Blumiges. Deine Blumenaccessoires sind allerdings sehr schön.
    Wünsche Dir eine gute Zeit und alles Liebe
    Gerda

    • happyface313
      Mai 31, 2021

      🙂 Dankeschön, liebe Gerda!
      Vielleicht hat das poetisch Verspielte ja auch etwas mit dem Alter zu tun? Ich sehr eher jüngere Mädels in fladruschigen Blümchenkleidern vor mir, als Frauen in unserem Alter, oder? Wenn Blumen, dann richtig plakativ!
      Hab noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße 🙂

  • Verena
    Mai 31, 2021

    Also Claudia, ich würde ja schon sagen, dass die Blümchen süss sind. Und süsse Blümchen ist gleich verspielt ist gleich verträumt ist gleich voll ins rosa getroffen. Du kannst dich also nicht rausreden.

    • happyface313
      Mai 31, 2021

      🙂 Klasse Kommentar, liebe Verena!
      Also doch ins Schwarze getroffen?
      Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

  • Sabine Gimm
    Juni 1, 2021

    Es gibt nicht soooo viele, denen ein poetisch verträumter Look mit Rüschen und Volants oder anderem “Tütü” wirklich steht. Da geht es mir ähnlich. Wobei ich Deine Tasche wirklich hübsch finde mit den großen Blumen. Gut, dass sie sich vollständig verfärbt hat. Von Rosa zu Beige ist aber schon ein Unterschied. Ich hätte mich vermutlich geärgert.

    Liebe Grüße Sabine

    • happyface313
      Juni 6, 2021

      🙂 Liebe Sabine,
      ich bin auch froh, dass die Verfärbung relativ einheitlich ist. Dennoch hätte ich die Tasche lieber in Rosa als in undefinierbarem Beige.
      Liebe Grüße 🙂

  • Neumon
    Juni 3, 2021

    Also der Ring zur Tasche passend ist ein Knüller! Manchmal kann Extravaganz auch verspielt romantisch sein.
    Liebe Grüße
    Neumon

    • happyface313
      Juni 6, 2021

      😀 Klasse Kommentar! Dankeschön!
      Liebe Grüße zurück 🙂

  • Ari Sunshine
    Juni 7, 2021

    Ich finde es toll, dass Du bei dem Thema mitmachst, auch, wenn poetisch verträumte Looks nicht Dein Fall sind. Dein Nageldesign finde ich wunderschön und auch romantisch. Und die Idee mit dem Blumenring ist einfach klasse.
    LG
    Ari

  • elablogt
    Juni 21, 2021

    Ich bin definitiv das Mädchen für Rüschen und co. Auch wenn ich die Hälfte der Zeit wohl eher nach pragmatischer Mutti aussehe (nicht negativ gemeint, halt viele Hosentaschen für alles und so *lach*)
    Aber ich gebe zu meiner Figur schmeichelt viel Volant leider auch nicht. Aber manchmal ignoriere ich das einfach. Deine Blüten sind zauberhaft

    Liebe Grüsse Ela

    • happyface313
      Juni 21, 2021

      🙂 Liebe Ela,
      schön, Dich hier wieder einmal zu lesen!
      Es gibt Blusen und Kleider, die mit Rüschen und Volants toll aussehen. Früher fand ich das einfach nur schön, auch an mir. Das hat sich geändert. Ich mag Rüschen und Volants zwar teilweise immer noch leiden, aber nicht an mir. – Hauptsache Du fühlst Dich wohl in Deinen Kleidern!!!
      Ganz liebe Grüße zurück 🙂

  • Steph von MissKittenheel
    Juni 27, 2021

    Punktlandung – auch ich bekomme Pickel bei Päriekleidchen und Streublumenmustern an mir. Ich mag an mir auch keinen 1940s style. Da komme ich mir trutschig vor.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: