Ein ein kleiner Pfingstrosen Gruß zum Sonntag

unbezahlte Werbung für Pfingstrosen

.

Gestern mußte ich nach meinem Markteinkauf noch Blumenerde besorgen. Aber samstags in einen Baumarkt oder zu Bellaflora zu fahren, nur wegen ein paar Kilo Erde – nein, danke! Ich erschrecke noch immer über die Menschenmassen, die sich dort an Wochenenden tummeln. 

Und so ging ich nur kurz zum Blumenladen um die Ecke und kaufte die Mindestmenge ein. Das würde meiner Tochter nie in den Sinn kommen, denn sie versorgt sich immer gleich mit Riesengebinden. Aber gut, sie „gartelt“ auch richtig. Während ich in den letzten zwei Jahren mehr oder minder gut gelernt habe mit Topf-Pflanzen umzugehen (das war nie meine Baustelle, sondern seine), ist sie studierte Pflanzen-und-Gartenbau-Frau und beherrscht die Kunst des Gärtnerns aus dem Effeff. 

.

HappyFace313

Pfingstrosen – peonies

.

DIE LÄUSE OLYMPIADE

Vor ein paar Wochen waren wir tatsächlich an einem Wochenende im Bellaflora und haben Blumenzwiebeln und ein oder zwei Pflanzen für meine Außenfläche gekauft. Denn das letzte Frühjahr brachte nicht nur Corona und den ersten Lockdown, sondern auch Läuse auf den Rosen mit sich, dass es mich geekelt hat. Erst wunderte ich mich über die dicken Rosenstämme. Beim näheren Hinschauen hatte ich das Gefühl, dass Bewegung in den Stämmen war. Und als ich endlich die Brille abnahm, um genau hinschauen zu können, bewegte sich alles! Tausende kleine grüne Viecher kraxelten an und um die Rosen herum, fast schon so als feierten sie dort die Läuse-Olympiade. Grauslich! Ich hätte ja am liebsten so richtig „gegiftelt“, um dieses Krabbelzeugs los zu werden, aber das konnte ich vor dem Kind nicht verantworten. Und so besprühte ich die kleinen Bösewichte mit einer Mischung aus Öl und Wasser. Das hat zwar etwas gedauert, aber geholfen. Und ökologisch vertretbar war es allemal!

.

HappyFace313

Pfingstrosen – so zart / peonies – so delicate

.

SCHNIPP SCHNAPP…

…Rosen ab! Im vergangenen Jahr war dann nicht mehr so viel mit schönen Rosen und ich schnitt rigoros alles zusammen in der Hoffnung, dass ich in diesem Jahr mehr Freude damit haben würde. Statt der Rosen erfreuten mich Schnittlauch und Salbei mit violetten und spät gesäte Blumensamen mit bunten Blüten.

Der brutale Schnitt hat sich jedoch gelohnt, denn heuer ist der Rosenstrauch voller Knospen und ich staune jeden Tag. Und wenn ich morgens auf’s Gießen vergessen sollte, dann hole ich das spät abends nach, damit sich die Pflanzen über Nacht erholen können. Ich lerne immer noch dazu und warte sehnsüchtig darauf, was in den kommenden Wochen und Monaten noch alles aus den Blumentöpfen erwachsen wird.

.

HappyFace313 Pfingstrosen

.

UND WIESO PFINGSTROSEN FOTOS?

Bei meinem Blumenerde-Kauf stand neben der Kasse eine Vase mit „angeblühten“ Pfingstrosen, die am Montag hinüber und nicht mehr zu verkaufen wären. Natürlich nicht reduziert. Aber die Farbe war beeindruckend und ich hab in den letzten Monaten schon viele Blumen, die kurz vor ihrem Exitus standen, mit nach Hause genommen und meistens noch eine Riesenfreude an ihnen gehabt. So auch mit diesen Blüten, die über Nacht aufgegangen sind. Sie sind so irrsinnig schön, dass ich gar nicht aufhören kann sie anzuschauen.

Als großer Fan von Cees Photo-Challenges verlinke ich diesen Beitrag bei Ihr zum Flower of the Day-Thema Peonies – Pfingstrosen HIER.

.

HappyFace313

keine Pfingstrose, aber eine Rose ohne Läuse!

.

Haben Sie den sprichwörtlichen Grünen Daumen? Oder wie halten Sie es mit der Balkon- und Terrassen-Gärtnerei?

.

🙂.    Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und bleiben Sie gesund!       🙂

8 Comments
  • Gerda Joanna
    Juni 6, 2021

    Hallo Claudia,
    Nein, ich habe leider keinen grünen Daumen. Ich hatte schon früher, als ich mit Frau 1 noch einen kleinen Garten hatte damit immer Schwierigkeiten, dass der halbwegs aussah. Nun schenke ich meiner Lebensliebsten mal ab und zu einen schönen Strauss. Das reicht dann aber schon mit Blumen. Die Pfingstrosen finde ich sehr schön. Haben so etwas Positives in ihrer Ausstrahlung. Und danke für Deinen Besuch.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Gerda

  • Sunny
    Juni 6, 2021

    Zum Glück bist Du seinbar die Rosenläuseplage los. Rosen sind toll. Ich finde sie sind in aller Regel auch “gut zu haben”. Anderes was blüht ist wesentlich empfindlicher. Meine Pfingsrosen sind auch gerade am aufgehen. Eine hat es schon geschafft, die anderen sind noch in der Knospe. Ich hoffe sehr, es regnet in den nächsten Tagen nicht zu stark. Dann sind sie nämlich dummerweise in kürzester Zeit zerstört. Das finde ich immer sehr schade.
    BG Sunny

  • Cee Neuner
    Juni 6, 2021

    Oh these are some fantastic peonies. You nailed the centers perfectly. Hope you are HAPPY and healthy 😀

  • Ines
    Juni 7, 2021

    Schöne Fotos! Ich liebe Rosen und Pfingstrosen. Stehen beide im Garten in den Startlöchern.

    Blattläuse bekämpfe ich bei Rosen erfolgreich mit einer Wasser-Spüli-Mischung. Dick aufsprühen oder mit einem Pinsel auftragen. Einen kräftigen Rückschnitt vertragen die meisten Sorten gut.

    Ich kaufe auch nur kleine Gebinde. Mag keine offenen Tüten herumstehen. Gerade Füllzeug für unten für die Töpfe lasse ich mir auch gerne portionsgenau im Blumenladen abfüllen. Da zahle ich lieber 1 Euro für als eine im Verhältnis günstigere Tüte jahrelang angebrochen im Keller stehen zu haben.

  • Tina von Tinaspinkfriday
    Juni 7, 2021

    Keinen grünen Daumen. Den hat der Göga. Schön dass Du die Läuse nicht vergiftet hast. Mir ist es dieses Jahr nicht gelungen Pfingstrosen zu kaufen. Es gab bei meinem Edeka einfach keine dieses Jahr. Drum schau ich gern Deine an.
    Liebe Grüße Tina

  • Alice
    Juni 7, 2021

    außer Wildrosen überleben in meinem Garten keine Rosen. Warum auch immer? Es gibt auch andere schöne Blühpflanzen.
    LG
    Alice

  • Ari Sunshine
    Juni 7, 2021

    Deine Pfingstrosen sehen wunderschön aus. Ich liebe ja sowieso Rosen ♥. Läuse finde ich auch mehr als unangenehm. Ein Rückschnitt wirkt sich oftmals für die Rosen sehr positiv aus. Es freut mich, dass sich so viele Knospen gebildet haben. Dann wirst Du Dich in den nächsten Wochen ganz bestimmt an Deinen blühenden Rosen erfreuen.
    LG
    Ari

  • Claudia
    Juni 7, 2021

    Ohhh wie schön! Anscheinend habe ich einen grünen Daumen, weil alles in Haus und Garten wächst, gedeiht und sieht gut aus! Dabei betreibe ich nicht gerne viel Aufwand. Alles wird bei Bedarf gegossen, gepflanzt und minimalistisch gepflegt. Ich liebe die Vielfalt der Farben von Blumen!
    Ganz liebe Grüße,
    Claudia

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: