Op’H, an Hermès Handkerchief for Every Occasion – Day 4 of 28

photo credits: Pia Reschberger analog photography

unbezahlte Werbung für ein Op’H Taschentuch

.

On day 4 of #28scarves I am showing you a cotton square with an amazing print called Op’H. What you see are circles consisting of the letter H in various sizes and widths, which give the impression of an optical illusion. This feeling is most certainly intentional.

An Tag 4 meiner 28 Tücher Serie zeige ich Ihnen ein Baumwollquadrat mit einem tollen Druck, der Op’H heisst. Was Sie sehen, sind Kreise, die aus dem Buchstaben H in verschiedenen Größen und Breiten bestehen und die den Anschein einer optischen Täuschung erwecken. Dies Gefühl ist sicherlich beabsichtigt.

.

HappyFace313 op'h

Op’H Handkerchief, Design Bucol Archives for Hermès

.

Op’H

Design Bucol Archives

Erscheinungsjahr 2008 / First Edition 2008

Maße 42 x 42cm / measurements 16.5“ x 16.5“

.

POCHETTE, GAVROCHE AND…

At Hermès, every item has its own size. Scarves measuring 45x45cm are usually called gavroche or pochette HERE and can be made of silk or cotton. They can be used as pocket square, a neckerchief or any imaginable accessory.

Bei Hermès hat jedes Ding sein eigenes Maß. Tücher mit den Maßen von 45x45cm werden in der Regel als Gavroche oder Pochette HIER bezeichnet, können aus Seide oder Baumwolle sein und man kann sie als Einsteck-, Nikituch oder als sonstiges Accessoire verwenden.

.

HappyFace313

Op’H – Design Bucol Archives for Hermès

.

…HANDKERCHIEF…

What are these cotton 16.5“ squares used for? As handkerchiefs! You’ve probably already guessed that. But the Op’H design makes it far more groovier than the good old plain white men’s handkerchief my father owned masses of.

Wofür werden nun baumwollene 42cm im Quadrat verwendet? Als Taschentücher! Das haben Sie sicherlich schon erraten. Das Op’H Design macht es jedoch weitaus poppiger, als das gute alte weiße Herrentaschentuch, von dem mein Vater ganze Stapel besaß. 

.

HappyFace313

Haaaaatschiiii!

.

…NOT ONLY FOR RUNNY NOSES

He dabbed his forehead with his hanky, cleaned his glasses and wiped his nose now and then, too. But it was also used it to wipe children’s mouths and dry our tears. It also served as an emergency bandage if we had bumped ourselves and had an „ouch“. My father’s handkerchiefs were a lifesaver in pretty much every situation. 

Damit tupfte er sich die Stirn ab, putzte seine Brille und hin und wieder auch die Nase. Es wurden aber auch Kindermünder abgewischt und unsere Kindertränen getrocknet. Schlimmstenfalls fungierte so ein Taschentuch als Notverband, wenn wir uns gestoßen und ein “AUA” hatten. Die Taschentücher meines Vaters waren Retter in so ziemlich allen Lebenslagen. 

.

HappyFace313 op'h

cotton – ready to be washed

.

At night he tossed his handkerchieves into the laundry bin. And as soon as they had been washed and ironed, they went back into his cupboard from which he helped himself to a spotless one every morning.

Abends warf er sie in den Wäschepuff und sobald sie gekocht und gebügelt waren, kamen sie wieder in seinen Schrank, aus dem er sich täglich ein makelloses nahm. 

.

HappyFace313

Detail – signature

.

OP’H, A CLASSY HANKY

I believe every beautiful bag requires a pretty handkerchief. A handkerchief – perhaps in lace and purchased at „Schwaebische Jungfrau“ HERE in Vienna or a poppy orange Op’H by Hermès – add a special touch and give a bag a certain flair. Doesn’t it feel a lot better to dab your heated face or wipe a little tear from your eye with a soft cotton hanky? Apart from that – it looks so much more classy than using the odd Kleenex. 

Ich finde, dass jede schöne Tasche eines hübsch anzusehenden Taschentuches bedarf. Ein Taschentuch – vielleicht eines aus Spitze bei der Schwäbischen Jungfrau HIER in Wien gekauft, oder auch ein poppig orangefarbenes Op’H von Hermès – sieht darin nicht nur schön aus. Sich mit einem weichen Baumwolltaschentuch das erhitzte Gesicht abzutupfen oder auch mal ein kleines Tränchen aus dem Augenwinkel zu wischen, fühlt sich damit gleich viel besser an. Und es ist doch auch viel stilvoller, als ein olles Tempo-Taschentuch. 

.

HappyFace313

every lady needs a classy cotton hanky for her purse

.

What do you think?

Was meinen Sie?

.

I have another option for the use of a hanky, which I will show you on day ?? Of my #28scarves series. Stay tuned!

Für die Nutzung eines Taschentuches habe ich noch eine weitere Idee. Die werde ich Ihnen an Tag ?? Meiner 28 Tücher Serie zeigen. Bleiben Sie mir gewogen!

.

🙂.      Stay safe and have a very HAPPY day!       🙂

🙂.      Bleiben Sie gesund und haben Sie einen wunderSCHÖNEN Tag!       🙂

.

7 Comments
  • Ines
    Februar 4, 2022

    Alles gerne, so lange sich keiner die Nase damit putzt. Das finde ich extrem ekelhaft. Nasenputztücher gehören in den Müll und nicht in die Wäsche. Für Schweiß oder zarte Tränen ist so ein Tucg natürlich wunderschön!

    • happyface313
      Februar 5, 2022

      🙂 Liebe Ines,
      früher putzte man sich halt die Nase mit einem Baumwolltaschentuch. Ich würde es auch nicht – oder nur im äußersten Notfall – machen, aber sicherlich nicht mit DIESEM Taschentuch! 😉
      Schönen Samstag und liebe Grüße 🙂

      • Ines
        Februar 6, 2022

        Dass das früher so war, weiß ich – in meiner Familie bis Mitte der 1980er. Aber und ich kenne heute noch Menschen in unserem Alter, die nur Stofftaschentücher für zum Naseputzen verwenden und da hört der Spaß für mich echt auf.

  • Claudia
    Februar 4, 2022

    Ein Hermes-Taschentuch zum Naseputzen????? Da wische ich mir lieber die Freudentränen weg, liebe Claudia, so ein Taschentuch in meiner Tasche zu haben! ;)))
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • happyface313
      Februar 5, 2022

      🙂 Ich bin ganz Deiner Meinung, liebe Claudia!
      Aber Taschentuch ist halt Taschentuch… Mit diesem würde ich mir auch lieber kleine Schweissperlen von der Stirn oder Tränen aus den Augenwinkeln tupfen!
      Liebe Grüße zurück 🙂

  • Claudia
    Februar 5, 2022

    Hallo Claudia,

    was für ein schönes Hanky. Eigentlich zu schade zum Nase putzen.
    Als ich das Wort Handkerchief im Englischunterrricht gelernt hatte, dachte ich nur, was für ein Wort. Wer kommt auf so was?

    Das Muster erinnert mich tatsächlich an ein Kaleidoskop, mir gefällt’s.

    Stofftaschentücher haben etwas edles an sich, auf jeden Fall mehr als Papiertaschentücher.

    Mein Vater hatte auch einen Stapel davon, groß und weiß und am Rand verschiedene farbige Linien.

    Ich selbst habe zu meiner Kommunion vor vielen Jahren jede Menge Stofftaschentücher geschenkt bekommen, frag mich nicht, warum. Und zusätzlich noch einen Taschentuchaufbewahrbehälter aus wattiertem Stoff. Den habe ich immer noch. 🙂

    Also, eine Lady braucht Stofftaschentücher und falls sie raucht, noch ein Zigarettenetui. 🙂

    Liebe Grüße
    Claudia

    • happyface313
      Februar 5, 2022

      🙂 Liebe Claudia,

      Handkerchief ist in der Tat ein sehr eigenartiges Wort. Die Abkürzung Hanky finde ich viel schöner. Allein schon die Vorstellung, dass man kurz vor einem Nieser ist, selber kein Taschentuch parat hat und erst nach einem “Hand-ker-chief” fragen muss – da hat man doch schon 3 x geniest, bevor man das Wort ausgesprochen hat 😀

      Ich kann mich nicht daran erinnern, ob ich zur Erstkommunion Taschentücher bekam…ich weiß nur, dass ich irgendwann ein 3er Set in rosa, hellgrün und hellblau mit einem “C” darauf bekam. Eines davon habe ich immer noch. Meine Mutter hat mir auch dann und wann ein besticktes Taschentuch geschenkt. Traumhaft schöne Spitzen- und andere Taschentücher bekommt man hier in Wien bei der Schwäbischen Jungfrau (unbezahlte Werbung) Das Geschäft ist sowieso einzigartig und bevor ich irgendwann wieder in nördliche Gefilde ziehe, werde ich mich dort noch mit diesem und jenem eindecken.

      Zum Glück brauche ich mir keine Gedanken um ein Zigarettenetui zu machen – dafür um eines für die Brille(n).

      Schönen Samstag und ganz liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: