L’Elegance et Confort en Automobile, History of Travel – Day 6 of 28

photo credits: Pia Reschberger analog photography

unbezahlte Werbung für L’Elegance et Confort en Automobile

.

Automobiles, especially vintage cars, have always been part of my life. I grew up with them, sold them and also drove one or the other model. If I’m honest, I’ve never been particularly interested in how they work. When I learned something about the function of the gearbox with planetary and sun gears during my training, I didn’t truly take notice. Those details were far too uninteresting for my liking. Whereas design, workmanship and quality were – and still are – right up my alley.

Automobile, insbesondere Oldtimer HIER, sind schon immer Teil meines Lebens gewesen. Ich bin mit ihnen aufgewachsen, habe sie verkauft und auch das eine oder andere Modell gefahren. Wenn ich ehrlich bin hat mich nie sonderlich interessiert wie sie funktionieren. Als ich während meiner Ausbildung z.B. etwas über die Funktion des Getriebes mit Planeten- und Sonnenrädern lernte, habe ich die Ohren auf Durchzug gestellt. Das waren mir zu viele uninteressante Details. Design, Verarbeitung und Qualität war – und ist noch immer – viel mehr meine Sache.

.

HappyFace313

Detail – Elegance and beauty in a scarf

.

CRAFTSMANSHIP

I found it exciting to watch the upholsterers at Porsche in Zuffenhausen covering dashboards with the finest leathers. But it was at least as interesting to watch a saddler in a workshop in California filling the seat cushions of a freshly restored car with horsehair with dexterity, a lot of strength and experience. In between, the seats were tested over and over again. After all, the weight of the driver plays a considerable role in the making of one. 

Den Sattlern bei Porsche in Zuffenhausen zuzuschauen, wie sie Armaturenbretter mit den edelsten Ledern beziehen fand ich spannend. Aber mindestens ebenso interessant war es einen Sattler in einer Werkstatt in Kalifornien dabei zu beobachten, wie er mit Fingerfertigkeit, viel Kraft und Erfahrung die Sitzpolster eines frisch restaurierten Autos mit Rosshaar gefüllt hat. Zwischendurch wurden immer wieder Sitzproben gemacht. Denn das Gewicht des Fahrers spielt bei einem Sitz eine nicht unerhebliche Rolle. 

.

HappyFace313

getting ready for a drive

.

But it’s also impressive to watch a wagon-maker turning a piece of metal into a new front fender for a 50-year-old car. All of these craftsmen are artisans in my eyes.

Aber auch einem Spengler zuzuschauen, wie er aus einem Stück Blech einen neuen Kotflügel für ein 50 Jahre altes Auto dengelt, ist beeindruckend. Das sind in meinen Augen echte Künstler.

.

HappyFace313

Confort en Automobile – packing and preparing for a tour

.

TRUNKS AND ACCESSORIES FOR TRAVELING

Unfortunately I was never able to see car manufacturers and restorers making their own accessories, such as matching luggage sets for their cars. One used to be able to order them when ordering a new automobile. Companies like Hermès and Louis Vuitton were already making travel accessories and trunks for cars at the beginning of the last century. Some of these were huge suitcases that were attached with leather straps to the rear of a vehicle. Others had their designated spots on outside footrests. But just as common were round trunks that were fitted in spare wheels.

Was ich bei den Automobilherstellern und Restauratoren aber nie gesehen habe war, wie das Zubehör, wie beispielsweise passende Koffersätze, hergestellt werden. Denn die konnte man früher bei der Bestellung seines Automobils gleich dazu ordern. Firmen wie Hermès und Louis Vuitton haben schon Anfang des letzten Jahrhunderts Reisekoffer für Autos gebaut. Das waren zum Teil riesige Koffer, die beispielsweise außen am oder im Heck oder auch an den seitlichen Einstiegen mit Lederriemen befestigt wurden. Man sieht aber auch immer wieder runde Koffer, die Platz in den außen liegenden Reserverädern hatten.

.

HappyFace313 Confort en Automobile

vintage car and vintage scarf

.

L’ELEGANCE ET CONFORT EN AUTOMOBILE

Designed by Caty Latham, L’Elegance et Confort en Automobile shows us an era when driving was not yet common. Traveling in a car required precise planning. Whether it was a travel blanket, leather gloves or a scarf against the cold; a picnic basket and drinks to quench hunger and thirst along the way – it was most important to think of everything before leaving.

Das von Caty Latham designte L’Elegance et Confort en Automobile zeigt uns eine Ära, in der Autofahren noch nicht alltäglich war. Eine Reise in einem Auto bedurfte guter Planung. Ob Reisedecke, Lederhandschuhe oder Schal gegen die Kälte, oder Picknickkorb und Getränke, um unterwegs Hunger und Durst  zu stillen – eine genaue Planung vor der Reise war äußerst wichtig.

.

HappyFace313 Confort en Automobile

Confort en Automobile detail – zippered travel blanket

.

L’Elegance et Confort en Automobile shows the beautiful sides of an era long gone.

L’Elegance et Comfort en Automobile zeigt die schönen Seiten einer längst vergangenen Ära.

.

HappyFace313 Confort en Automobile

from: Le Carré booklet 1996, (c) Hermès

.

HERMÈS SAGT

Kreuz und quer vereinigt sind auf dem Carré Werbeinserate von Hermès, welche in den zwanziger Jahren (des vergangenen Jahrhunderts) dem Publikum Grund gaben, Autoreisen nicht als Prüfung, sondern als Freude zu verstehen. Allerdings blieben Schal, Handschuhe, Hut, Gepäck und Spezialetuis auch in diesen Pionierzeiten erforderlich; doch Hermès war Herr über diesem Arsenal, weil es den Exklusivvertrieb von Reissverschlüssen innehatte.

.

HappyFace313 Confort en Automobile

L’Elegance et Confort en Automobile by Caty Latham for Hermès

.

L’Elegance et Confort en Automobile

Design Caty Latham

Kollektion Frühjahr-Sommer 1996 / collection spring-summer 1996

Maße 90 x 90cm / measurements 36“ x 36“

.

HappyFace313

vintage car model and classic Hermès scarf

.

CONFORT EN AUTOMOBILE – A THANK YOU 

Ages ago I had organized a little rally through Zeeland HERE for a group of friends from a vintage car club. As a thank you I received this beautiful scarf at the end of our tour, which came as a big surprise. 

Vor ewigen Zeiten hatte ich eine kleine Rallye für eine Gruppe von Freunden eines Oldtimer Clubs durch Zeeland HIER organisiert. Am Ende unserer Tour bekam ich dieses traumhaft schöne Tuch als Dankeschön überreicht und war ehrlich überrascht.

.

L’Elegance et Confort en Automobile was no. 6 of #28scarves .

L’Elegance et Confort en Automobile war Nr. 6 von 28 Tüchern.

.

Do you pack a lot when traveling by car to your holiday destination?

Nehmen Sie viel mit, wenn Sie mit dem Auto in den Urlaub fahren?

.

🙂.      Stay safe and have a very HAPPY Sunday!       🙂

🙂.      Bleiben Sie gesund und haben Sie einen wunderSCHÖNEN Sonntag!       🙂

.

 

 

 

4 Comments
  • Ines
    Februar 6, 2022

    Das ist ein schönes Dankeschön für Deine Organisation!

    Viel Gepäck im Auto? Ja, aber keine Kleidung. Die Gepäckmengen bestehen eher aus Technik für die Arbeit, Espressomaschine, Lebensmitteln und Zeugs für den Hund …

  • Claudia
    Februar 6, 2022

    Natürlich geht die Tendenz bei Autofahrten immer mehr Gepäck mit, das Auto meines Mannes ist ziemlich groß.
    Ich bin auch ein Oldtimer-Fan, obwohl ich noch nie einen hatte, aber ich habe Freunde, die einen haben. Diesen Schal als Geschenk zu bekommen, war sicherlich eine wunderbare Überraschung, herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  • Tina von Tinaspinkfriday
    Februar 6, 2022

    Liebe Claudia, das Tuch ist wie für Dich gemacht und ein sehr gut ausgesuchtes Geschenk. Super süß ist es.
    Hab grade gedacht Du könntest ein Buch schreiben mit Deinen Geschichten über die Tücher. Es erinnert mich sehr an das Buch welches ich gerade lese von Elke Heidenreich mit kleinen Modegeschichten.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

  • Sunny
    Februar 6, 2022

    Das würde ich auch sagen. Wenn jemand die richtige ist für dieses Tuch, dann aber Du. Toll. Interessant auch die Hintergründe, die Du hier immer schilderst.
    BG Sunny

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: