Automobile, Automotive History on a Scarf – Day 20 of 28 Scarves

photo credits: Pia Reschberger analog photography

unbezahlte Werbung für Automobile

Automobiles as far as the eye can see – how could I not buy this scarf? Beautiful cars have accompanied me all my life – professionally and privately. When I was a child and we lived in the US, my father and uncle imported German cars in those days. You could make a living with Porsche and Mercedes back then. I remember how we regularly drove to the port of Long Beach to pick up a new car that was immediately sold again. I didn’t like the smell of new cars as a child and that hasn’t changed until today.

Automobile soweit das Auge reicht – wie hätte ich dieses Tuch nicht kaufen können? Schöne Autos haben mich mein Leben lang begleitet – beruflich, wie privat. Als wir in meiner Kindheit in Amerika lebten haben mein Vater und mein Onkel deutsche Autos dorthin importiert. Mit Porsche und Mercedes war damals ein Auskommen zu machen. Ich erinnere mich, wie wir regelmäßig zum Hafen von Long Beach fuhren, um dort ein neues Auto abzuholen, das gleich wieder verkauft wurde. Den Geruch neuer Fahrzeuge mochte ich als Kind nicht und daran hat sich bis heute nichts geändert.

.

HappyFace313

vintage Mercedes

.

OVER A CENTURY AFTER CARL BENZ…

110 years after Carl Benz patented his motorcar HERE , in which his wife Bertha set off on her legendary journey from Mannheim to Pforzheim with their two boys, Hermès launched the Automobile scarf created by Joachim Metz for the 1996 Autumn/Winter collection. 

110 Jahre nachdem Carl Benz seinen Patent Motorwagen HIER patentieren ließ, mit dem seine Frau Bertha und ihren beiden Söhnen ihre legendäre Fahrt von Mannheim nach Pforzheim antrat, brachte Hermès das von Joachim Metz kreierte Tuch Automobile mit der Herbst/Winter Kollektion 1996 auf den Markt. 

.

HappyFace313 Maybach

legendary Maybach 12 cylinder mascot

.

The scarf came just in time for a vintage car rally that took my mother and me from Windsor to Monaco. Our car gave up the with a loud “bang!” on a stretch of forest somewhere in France. There was nothing we could do to fix it. That’s the disadvantage of vintage cars: spare parts are scarce and there are unfortunately fewer and fewer people who still know their trade. 

Das Tuch kam punktgenau zu einer Oldtimer-Rallye, die meine Mutter und mich von Windsor nach Monaco führte. Unser Auto gab auf einem Waldstück durch Frankreich mit einem lauten „Peng!“ seinen Geist auf. Da war nichts mehr zu machen. Das ist halt der Nachteil eines so alten Autos: Ersatzteile sind Mangelware und es gibt leider immer weniger Leute, die noch ihr Handwerk beherrschen. 

.

HappyFace313

vintage cars around my neck and in a drawing

.

BLESSING IN DISGUISE

We were lucky in that there were two participants without co-drivers (they only joined us in Monte Carlo). As a result, my mother took over and gave instructions in a 1920s Rolls Royce, while I was in charge of the roadbook and stopwatches for the rest of the rally in a 1930s Jaguar SS100 two-seater. 

Wir hatten das Glück im Unglück, dass es zwei Teilnehmer ohne Beifahrer:innen gab (die stießen erst in Monte Carlo dazu). Infolgedessen gab meine Mutter fortan in einem Rolls Royce aus den 1920er Jahren das Kommando an (Beifahrer sind bei solchen Touren immer die „Bestimmter:innen“!), während ich den Rest der Rallye in einem Jaguar SS100 Zweisitzer aus den 1930er Jahren Herrin des Roadbooks und der Stoppuhren war.

.

HappyFace313 Automobile

this yellow roadster reminds me of the Jaguar we rode in

.

LOOK ME IN THE EYES

Apart from that, I could look every dachshund in the eye and had the feeling of sitting on the road, as well as on the wrong side of the car, because it was a right-hand drive. I had to get used to that. Also to the wet backside. It rained so much for the rest of our journey that we often sat in a puddle and my shoes were soaked from the wet inside! If you’re curious if the car had a soft top – yes, it did. Except it wouldn’t have done any good. Old cars and soft tops are all a different story. 

Abgesehen davon konnte ich jedem Dackel in die Augen sehen und hatte das Gefühl mit dem Po auf der Straße und zudem noch auf der falschen Seite – weil Rechtslenker – zu sitzen. Daran musste ich mich erst gewöhnen. Auch an das nasse Hinterteil. Es hat nämlich die restlichen Tage unserer Fahrt so arg geregnet, dass wir teilweise in einer Pfütze saßen und meine Schuhe von der Nässe Schneeränder hatten! Sie werden fragen „Hatte das Auto kein Dach?“ Doch, nur hätte es nichts genutzt. Alte Autos und Stoffdächer sind ein ganz eigenes Thema. 

.

HappyFace313

a vintage pram – a special kind of vehicle

.

BABY, IT’S COLD OUTSIDE

As for clothes, I was not prepared for an open ride through France and layered whatever I had. Fortunately, “my” driver had enough ugly but thick jackets with him to keep me warm above the waistline. My derrière and feet stayed warm, because the engine and gearbox gave off enough heat. In keeping with the event, I wore my Automobile scarf under a large wool scarf every day. I’m super sensitive and can’t stand scratchy fabrics on my skin. And that includes wool scarves.

Klamottenmäßig war ich nicht auf eine offene Fahrt durch Frankreich eingestellt und lebte den Zwiebellook. Zum Glück hatte „mein“ Fahrer genügend häßliche, aber dicke Jacken dabei, die mich oben herum wärmten. Mein Hinterteil und die Füße blieben warm, weil Motor und Getriebe genügend Wärme abgaben. Passend zur Veranstaltung trug ich mein Automobile Tuch täglich unter einem großen Wollschal. Ich bin super empfindlich und kann keine kratzigen Stoffe auf der Haut ab. Und dazu zählen auch Wollschals.

.

HappyFace313

happy people in their automobiles

.

AUTOMOBILE – VINTAGE VS. ELECTRONIC 

Monte Carlo left a lasting impression: The participants were an interesting bunch from all over the world, the cars treasures from bygone times that are still roadworthy years after they were built, which comes from passion, care and engine oil. But these cars – in contrast to the currently much praised and yet very dangerous electronic cars – will be with us for many years to come… IF politicians do not continue to allow themselves to act in the interests of a money-grubbing industry that is only interested in ever more profit. 

Die Rallye Monte Carlo hat bleibenden Eindruck hinterlassen: Die Teilnehmer ein interessantes Völkchen aus aller Herren Länder, die Autos Schätze aus vergangenen Zeiten, die auch zig Jahre nach ihrer Erbauung fahrtüchtig sind. Dazu gehörten u.a. Leidenschaft, Pflege und Motoröl. Aber diese Autos werden uns – ganz im Gegensatz zu den derzeit viel gepriesenen und hochgradig umweltschädlichen E-Autos – noch viele Jahre begleiten… WENN die Politiker sich nicht weiterhin vor den Karren einer geldgierigen Industrie spannen lassen, der es nur um mehr Profit geht. 

.

HappyFace313

St. Christopher – patron saint of travelers / Schutzheiliger der Reisenden

.

AUTOMOBILE DESIGN 

Automobile combines the diversity of past and still existing car brands in its motif. Body shapes from back then are not comparable with those from today. Every car, every brand has its own look. Today, they’re streamlined and tested in the wind tunnel. They are hardly distinguishable from each other. Yes, a classic Porsche 911 or a Fiat 500 have kept their signature looks. But why? Because their makers have remembered their origins and chose to go back to their roots of car design.

Automobile vereint die Vielfalt vergangener und noch bestehender Automarken in seinem Motiv. Karosserie-Formen von damals sind mit denen aus heutigen Zeiten nicht vergleichbar. Jedes Auto, jede Marke hat ihr eigenes Gesicht. Heute sind alle durch den Windkanal gestreamt und kaum mehr von einander zu unterscheiden. Ja, ein klassischer Porsche 911 oder ein Fiat 500 haben ein eigenes Gesicht. Aber warum? Doch nur, weil sich ihre Macher ihrer Herkunft und Design vergangener Tage besonnen haben.

.

HappyFace313 Automobile

Automobile by Joachim Metz for Hermès, 1996

.

HERMES SAGT

„Die „Nike von Samothrake“ ist weniger schön als ein Rennwagen!“ Sagte eins Apollinaire voll modernistischem Elan. Die Musikwissenschaftler wegen zu bezweifeln, dass es ein Auspuffkonzert mit einer Pastorale an Wohlklang aufnehmen kann. Für den „Transport“ der Adepten hatte man einst die Qual der Wahl. Doch ob Morris, Talbot, Mercedes oder Delahaye, immer waren Koffer und Accessoires von Hermès das Nonplusultra an Eleganz“

.

HappyFace313

Automobile in Le Carré Booklet, Fall/Winter 1996, (c) Hermès

.

AUTOMOBILE 

Design Joachim Metz

Kollektion Herbst-Winter 1996/7 / collection fall-winter 1996/7

Maße 90 x 90cm / measurements 36“ x 36“

.

HappyFace313

I love vintage cars and it shows

.

SEARCHING FOR THE CENTER

In the photos, I folded the scarf in the middle into a triangle and knotted the small ends behind my neck. What you see is a mixture of yellow, ochre, white, grey and beige. Not my color scheme at all.  The nice thing about this colorway is the red border and the contrasting blue and olive green. But how do I get these colors closer to my face? I’ll show you two ways of wearing it today.

Auf den Fotos habe ich das Tuch in der Mitte zu einem Dreieck gefaltet und die kleinen Enden hinter meinem Hals verknotet. Was man sieht, ist ein Farbgemisch aus Gelb, Ocker, Weiß, Grau und Beige. An und für sich gar nicht meine Farben. Das Schöne an dieser Farbgebung sind aber der rote Rand und kontrastierendes Blau und Olivgrün. Nur wie bekomme ich diese Farben in Gesichtsnähe? Ich zeige Ihnen heute zwei Tragevarianten.

.

HappyFace313

a radiator grill is the center of Automobile

.

HOW TO FOLD…

As ever so often, I looked for the centre of the scarf – here it is an olive green radiator grille, which will later become the focal point of the folded carré.

Wie so oft habe ich nach der Mitte des Tuches gesucht – hier ist es ein olivgrüner Kühlergrill.Der Soll nachher der Blickpunkt meines gefalteten Tuches werden.

.

HappyFace313 how to fold

How to fold a necklace

.

…A NECKLACE

Hermès calls the basic fold PLI DE BASE, which is the basis for most knots.

Die Grundfaltung nennt Hermès PLI DE BASE und ist für Grundlage für die meisten Knoten.

.

Here I have folded Automobile so that the green radiator grille is at the front, in the middle of the most narrow fold. Now simply tie a knot and again make sure that the radiator grille forms the front of the knot.

Hier habe ich Automobile so gefaltet, dass der grüne Kühlergrill vorn in der Mitte der schmalsten Faltung ist. Nun einfach einen Knoten machen und wieder darauf achten, dass die der Kühlergrill die Vorderseite des Knotens bildet.

.

Now place the scarf around the neck, keeping  the knot at the front and tying the ends of the scarf behind the neck. This tying technique makes a beautiful finish to blazers, cardigans and V-sweaters. The length of this necklace can be varied individually.

Jetzt das Tuch um den Hals legen – vorn den Knoten und die Tuchenden hinterm Kopf verknoten. Diese Bindetechnik bildet bei Blazern, Strickjacken und V-Pullis einen schönen Abschluss. Die Länge der Kette kann man individuell variieren.

.

HappyFace313

Automobile – How to fold a false bow tie

.

…A FALSE BOW TIE

For the “false bow tie”, knot the scarf as before into a „necklace“, so that the green radiator grille – is on top of the knot. Put the scarf around the neck again so that the knot is at the front and the ends are wrapped around the neck and come back to the front. Now reach through the loose knot with the index and middle fingers of the right hand and pull the left end of the scarf through to the right. Do so vice versa. 

Für die „falsche Fliege“ das Tuch wieder wie eine Kette so knoten, dass der Mittelpunkt – hier der grüne Kühlergrill – oben auf liegt. Das Tuch wieder um den Hals legen, dass der Knoten vorn liegt und die Enden wieder nach vorn kommen. Nun mit den Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand durch den losen Knoten greifen und das linke Tuchende nach rechts durchziehen. Anschießen vice versa. 

.

HappyFace313

How to fold: false Bow Tie / falsche Fliege

.

If necessary, tighten the knot in front of the mirror and straighten the ends, in order to create the appearance of a false bow tie. Done!

Bei Bedarf abschließend vor dem Spiegel den Knoten etwas fester ziehen und die Enden richten, so dass eine falsche Fliege entsteht. Fertig!

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

TRIVIA – AUTOMOBILE

Automobile was the second automotive motif in 1996. Spring brought l’Elegance et Confort en Automobile HERE  and autumn this automotive motif. If you look closely, you will discover parallels. Both designers – Latham and Metz – used old Hermès advertisements in their designs that promoted luggage. 

Automobile das zweite automobile Motiv im Jahre 1996. Das Frühjahr brachte l’Elegance et Confort en Automobile HIER, der Herbst dieses automobile Gemälde. Wenn Sie genau hinschauen werden Sie auch Parallelen entdecken. Denn beide Designer – Latham wie Metz – bedienten sich alter Hermès Werbungen, die Reisegepäck bewarben. 

.

HappyFace313 Automobile

artist’s signature – road sign to Paris and Metz

.

The artist left his signature  in a signpost – it leads to Paris and to (Joachim) Metz.

Der Künstler verewigte sich in einem Ortsschild – es geht nach Paris und nach (Joachim) Metz.

.

The picture of the green car was drawn for me by the Mr. after we returned from a classic car event at Bagatelle a few years ago.

Das Bild von dem grünen Auto hat mir der Göttergatte gezeichnet, nachdem wir vor einigen Jahren von einem  Oldtimer-Event in Bagatelle zurückgekehrt waren.

.

HappyFace313

Automobile detail

.

Automobile war Tuch Nummer 20 meiner kleinen #28Tücher Serie. Morgen gibt’s Bandsalat….

Automobile was scarf number 20 of my little #28scarves series. Tomorrow you’ll see lots of loose ends…

.

🙂.      Stay safe and have a very HAPPY Sunday!       🙂

🙂.      Bleiben Sie gesund und haben Sie einen wunderSCHÖNEN Sonntag!       🙂

.

10 Comments
  • janet
    Februar 20, 2022

    Love your story, the scarf, and vintage cars. 🙂 Happy upcoming week, Claudia.

    janet

    • happyface313
      Februar 20, 2022

      🙂 Thank you, dear Janet!
      The same to you and stay safe.
      xo 🙂

  • Tina von Tinaspinkfriday
    Februar 21, 2022

    Das ist Dein Tuch Claudia. Bestätigt Deine Liebe zum Automobil. Ich finde die Geschichte toll, Windsor -Monaco im Oldtimer. Herrlich. Das lese ich so gern bei Dir. Denn ehrlich viele schimpfen aufs Auto, es ist eine grandiose Erfindung. Ich werde immer ehrfürchtig wenn ich Oldtimer sehe. Und irgendwie klar dass es Berta war, die den Mut und Ehrgeiz hatte.
    Ein tolles Tuch für Dich.
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag liebe Grüße Tina

    • happyface313
      Februar 22, 2022

      🙂 Liebe Tina,
      mir geht es so auf die Nerven, dass immer die Autofahrer an allem Schuld sein sollen…
      Wenn ich den Fahrrad-Wahnsinn in Hamburg erlebe, bekomme ich alle Zustände, weil viele so mega aggressiv sind und glauben ihnen allein gehöre die Straße. Denen sind auch Fußgänger, die schwächsten Teilnehmer:innen des Strassenverkehrs, völlig wurscht. Ich finde Fahrräder sollten genauso ein Zulassungsschild haben, wie jedes andere Vehikel auch. Das würde nicht nur den Fahrrad-Klau, sondern auch das Verkehrsverhalten sicherlich zum Positiven verändern.
      Und nun noch der Blödsinn mit den E-Autos. Wenn man sich überlegt, dass ein Auto einen Lebenszyklus von 7 Jahren hat, dann ist mein altes Auto sicherlich VIEL WENIGER umweltbelastend als diese neuen Plastikbomber, deren Batterien Gift sind und von denen man nicht einmal weiß, wie man sie am Ende entsorgt. Verkaufen lassen sich alte E-Autos wegen der abnehmenden Leistung der Batterie auch. Also warum versucht uns eine geldgierige Industrie so zu veräppeln?! Es geht nur um Macht und viel, viel Geld. Das ist wie mit den Glühbirnen vor vielen Jahren.
      Aber ich höre jetzt auf zu zetern…ich weiß, dass wir ähnlich denken.
      Schöne Woche und liebe Grüße 🙂

  • Claudia
    Februar 21, 2022

    Liebe Claudia,

    als ich deinen Text über deine Liebe zu alten Automobilen gelesen habe, fiel mir der Song von Marc Cohen ein “Silver Thunderbid”. …” the man and his machine would go on the secrets that old car would know…”

    Außerdem war ich am Wochenende im Kino , Tod auf dem Nil. Eine Zeitreise nach 1937. Die Kleidung von damals und die Art zu reisen ( für die, die es sich leisten konnten), beeindruckend.
    ( Wenn man ein Teenie war, als die Verfilmung mit Peter Ustinov gedreht wurde und damals noch an Originalschauplätzen in Ägypten und 44 Jahre später ein Remake sieht… the times, they are a-changin’.)

    Ein wunderschönes Tuch, das aus der Zeit gefallen ist.

    Viele Grüße
    Claudia

    • happyface313
      Februar 22, 2022

      🙂 Liebe Claudia,
      die alte Tod auf dem Til Verfilmung mit Peter Ustinov gehört zu meinen Lieblingsfilmen, ebenso wie die alte Variante von Tod im Orientexpress. Einfach unschlagbar gut. Der neue Orientexpress ist nicht schlecht, aber ich mag den alten Film lieber.
      Ich habe vor vielen Jahren an einer Oldtimer-Rallye durch China teilgenommen – das hat eine Teilnehmerin (Beifahrerin) jeden Tag Kleidung aus der Zeit ihres Autos getragen. Ziemlich über-drüber, weil es kein Concours d’Elegance war, aber trotzdem schön.
      Liebe Grüße 🙂

  • Ines
    Februar 21, 2022

    Das Bild ist eine schöne Erinnerung. Lustig, dass Du keinen Neuwagengeruch magst. Geht mir auch so. Ich frage mich dann immer, warum es sogar Duftbäume damit gibt. Nicht für uns jedenfalls ;).

    • happyface313
      Februar 22, 2022

      🙂 Mir ist von dem Geruch als Kind immer übel geworden… Da habe ich den Geruch von alten Autos – solange darin nicht geraucht wurde!!! – viel lieber.
      Zu den Duftbäumen: Ich bringe mir immer aus Amerika Duftbäume in verrückten Varianten, wie “Batida de Coco” usw. mit. Die finde ich ganz witzig. Wenn ein altes Auto lange gestanden hat entsteht so ein Muff-Duft, dagegen helfen diese Dinger ganz gut. Aber ich lasse sie nie lange drin. Das ist auch mir zu heftig 😉
      Liebe Grüße 🙂

  • Claudia
    Februar 21, 2022

    Wow, das macht wirklich beim Ansehen schon gute Laune! Wunderschön! Was für fröhliche Farben! Ganz tolles Tuch und das Bild von dem grünen Auto ist sehr schön! Auch die Geschichte der Oldtimer-Rallye hat mir sehr gut gefallen, sicher für dich unvergessliche Momente!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • happyface313
      Februar 22, 2022

      🙂 Danke, liebe Claudia,
      meine Tochter und ich hatten auch viel Spaß bei dieser Foto-Session.
      Liebe Grüße 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: