Louis Vuitton Classic China Run – Day 27 of 28 Scarves – Wanderlust Blogparade

photo credits: Pia Reschberger Analog Photography

unbezahlte Werbung für den LVC China Run

.

Es ist schon viel zu lange her, seit ich meine #28Scarves Serie zu Ende bringen wollte…eigentlich schon im Februar. Nun ja, der Krieg in der Ukraine und der damit verbundene Schrecken haben mich arg durchgerüttelt, weshalb Seidentücher nicht ganz oben auf meiner Prioritätenliste standen. So viel zur Erklärung für die Seidentuch Sendepause. Jetzt bin ich aber wieder da, denn das Thema der Blogparade der ü30 Blogger & Friends HIER lautet in diesem Monat WANDERLUST.

.

.

It’s been way too long since I wanted to finish my #28Scarves series…it was actually back in February. The war in Ukraine and the associated horror have shaken me quite a bit, which is why silk scarves weren’t exactly at the top of my priority list. So much for the explanation why I haven’t completed my list. However,  I’m back! Apart from that the theme of this month’s ü30 Blogger & Friends’ bloghop is WANDERLUST.

.

HappyFace313 China Run

Louis Vuitton Classic China Run 1998

.

WANDERLUST

Wer mich kennt weiß, das ich mit Wandern absolut GAR NIX am Hut habe! Dennoch begleiten mich mein Leben lang schon Fernweh und Reiselust, was Engländer und Amerikaner als Wanderlust bezeichnen. Passend zum Thema dieser Blogparade möchte ich Ihnen heute von einem ganz besonderen Reiseerlebnis erzählen, bei dem ich dieses kleine Seidentuch geschenkt bekam. Ich bin schon in vielen Ländern Auto gefahren. Die ungewöhnlichste und atemberaubendste Reise im eigenen Automobil HIER führte mich 1998 nach China.

„Wandern“ is the German word for hiking, hence Wanderlust means something like passion for hiking. Those who know me, know that I fancy nothing less than that! However, traveling – whether near of far – has always belonged to my favorite pastimes. In keeping with this bloghop’s theme, I’d like to tell you about a very special travel experience in which I was given this little silk scarf. I have driven in many countries. The most unusual and breathtaking trip in my own Automobile HERE took me to China in 1998.

.

HappyFace313

Teilnehmerausweis von 1998

.

LOUIS VUITTON CLASSIC CHINA RUN INVITATION

Im Herbst 1997 erhielt ich Ausschreibungsunterlagen für den 1998 stattfindenden Louis Vuitton Classic China Run, der 50 Oldtimer und ihre Besatzungen in 5 Tages-Etappen von Dalian nach Peking führen sollte. Ich rief  meine Freundin in London an und fragte sie, ob sie meine Beifahrerin sein wolle? Sie sagte sofort zu und wir komplettierten die Formulare, stellten einen Scheck über die Hälfte der Teilnahmegebühr aus und drückten die Daumen…

In fall 1997 I received registrations forms to join the 1998 Louis Vuitton Classic China Run, which was to lead 50 vintage cars and their teams in 5 stages from Dalian to Beijing. So I called my friend in London and asked if she’d like to be my navigator? She agreed, we completed the forms, wrote a cheque for 50% of the entrance fee and kept our fingers crossed….

.

HappyFace313 China Run

Fertig für die Oldtimer Rallye

.

„IT IS OUR PLEASURE TO INFORM YOU…

…that the Selection Committee of the Louis Vuitton Classic China Run has retained your entry with a Mercedes Benz…“. Louis Vuitton’s confirmation letter arrived shortly before New Year’s Eve, which sent us happy and full of expectations into 1998. It took a few more weeks until the costs for our flights, the shipping of our car from Hamburg to Dalian/China and the various automobile insurances were clarified. Since we were one of only two ladies teams, ELLE Hong Kong offered us a sponsorship that covered the costs. After all, the liability and comprehensive insurance alone for driving our own vehicle in China cost eight thousand Deutsche Mark! 

.

HappyFace313

LVC China Run Detail

.

„Es ist uns eine Freude Ihnen mitzuteilen, dass das Auswahlkomitee des Louis Vuitton Classic China Run Ihre Anmeldung mit einem Mercedes Benz akzeptiert hat…“ – Louis Vuittons Bestätigungsschreiben erreichte uns kurz vor Silvester und ließ uns glücklich und erwartungsvoll in das Jahr 1998 gehen. Bis zur Klärung der Kosten für unsere Flüge, die Verschiffung unseres Autos von Hamburg nach Dalian/China und die verschiedenen Automobil-Versicherungen, sollte es noch einige Wochen dauern. Da wir damals nur eines von zwei Damen-Teams waren bot uns die ELLE Hongkong ein Sponsoring an, das die Kosten dafür deckte. Immerhin kostete allein die Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung für das Fahren mit dem eigenen Automobil in China gut achttausend DM! 

.

HappyFace313

LVC China Run: Sac Flanerie, Mato-Mütze, Teilnehmer-Ausweis, Seidentuch

.

ARRIVAL AT DALIAN AIRPORT

Als wir am 23. Mai 1998 am Gepäckband des Flughafens von Dalian standen, stellten meine Freundin und ich einhellig fest, dass wir noch nie so viel Louis Vuitton Gepäck auf einen Haufen gesehen hatten. Hier waren wir offensichtlich richtig und das Gepäck musste wohl den übrigen Teilnehmer:innen der Oldtimer Rallye gehören. Wir hingegen reisten mit „Normalo“ Gepäck, da wir vor und nach der Rallye noch ein wenig China erkundeten. Unser Louis Vuitton beschränkte sich auf die Babylone Tasche meiner Freundin, meinen Sac Flanerie HIER als Handtaschen-Ersatz und die Rivoli HIER für die Rallye-Unterlagen, Stoppuhren usw., sowie unsere Keepalls, die unser Nötigstes für unsere Flüge beherbergten.

When we stood at the baggage carousel at Dalian airport on May 23, 1998, my friend and I unanimously noted that we had never seen so much Louis Vuitton luggage in one pile. We were obviously in the right place and the luggage must have belonged to the other participants of the classic car rally. We, on the other hand, traveled with “normal” luggage, since we were exploring China a bit before and after the rally. Our Louis Vuitton was limited to my friend’s Babylone bag of, my Sac Flanerie HERE as a handbag replacement and the Rivoli HERE for the rally documents, stopwatches, etc and of course our keepalls, which accommodated our travel essentials on our flights.

.

HappyFace313

Louis Vuitton Classic China Run – #28 scarves

.

PRESENTS!

Ab dem Moment unserer Ankunft in unserem Hotel in Dalian gab es jeden Tag kleine Geschenke – angefangen von den Mao-Kappen und Polohemden, bis hin zu kleinen chinesischen Lesezeichen und Papier-Schmetterlingen – ich habe sie alle heute noch!

From the moment we arrived at our hotel in Dalian, there were little gifts every day – from the Mao caps and polo shirts, to little Chinese bookmarks and paper butterflies – I still have them all today!

.

HappyFace313 China Run

LVC China Run Scarf 1992

.

LOUIS VUITTON CLASSIC CHINA RUN SCARF

Eines Abends erhielten wir – quasi als Betthupferl – das China Run Tuch, ein Bandana aus Seide. Neben dem Rallye Logo ist darauf ein chinesischer Drache HIER abgebildet. Die Typographie der Schrift erinnert ein wenig an chinesische Schriftzeichen. Den Rand zieren stilisierte Automobil-Embleme.

On one evening, we received the China Run scarf – so to speak as a bedtime treat – a silk bandana. In addition to the rally logo, a Chinese dragon HERE is depicted on it. The typography is somewhat reminiscent of Chinese characters. The borders are decorated with stylized automobile emblems.

.

HappyFace313

Route from Dalian to Beijing

.

FROM DALIAN TO BEIJING

Dass eine Oldtimer-Rallye durch China anders als eine durch Italien sein würde, war klar. Aber was uns dort erwartete, hätten wir uns in unseren kühnsten Träumen nicht ausmalen können! Deshalb wurden wir jeden Abend detailliert auf den Folgetag vorbereitet. Das fing mit der Beschreibung von Straßenverhältnissen an und endete mit der Startzeit der teilnehmenden Fahrzeuge. Immerhin wollten 48 Fahrzeuge und deren Teams die Strecke sicher absolvieren.

It was clear that a classic car rally through China would be different from one through Italy. But we could have not imagined what awaited us there in our wildest dreams! Therefore, every evening we were prepared in detail for the following day by the organizers. It began with the description of road conditions and ended with the starting time of the participating vehicles. After all, 48 vehicles and their teams wanted to complete the route safely.

.

HappyFace313

my friend and I somewhere in China

.

ARRIVAL AT TIANANMEN SQUARE

Nach 5 Etappen und ca. 850 Meilen kamen wir sicher in Peking an. Es gab eine erste Preisverleihung auf dem Tinanmen-Platz und danach fuhren wir mit unseren Autos in die Verbotene Stadt, wo ein Teilnehmer aus Hongkong seinen alten Ferrari verbeulte, weil er für den Bruchteil einer Sekunde abgelenkt war. Wir parkten unsere Autos dort und die Öffentlichkeit konnte sie besichtigen, während wir in unser Hotel gingen, um uns frisch zu machen und uns für den Abend anzuziehen.

After 5 legs and approximately 850 miles we arrived safely in Beijing, There was a first prize giving on Tinanmen Square and after that we drove our cars into the Forbidden City, where a Hong Kong participant dented his vintage Ferrari, because he was distracted for a fraction of a second. We parked our cars there and the public was able to view them, while we went to our hotel to freshen up and get dressed for the evening.

.

HappyFace313

China Run Logo

.

MORE DETAILS ON THE CHINA RUN?

Der Louis Vuitton Classic China Run war eines der am besten organisierten Events an denen ich teilgenommen habe! Wenn Sie eine genauere Schilderung haben möchten, lassen Sie es mich bitte in den Kommentaren bitte wissen.

The Louis Vuitton Classic China Run was one of the best organized events I have participated in! If you would like a more detailed account, please let me know in the comments.

 

HappyFace313

Departure from Daian

.

Louis Vuitton Classic China Run was scarf 27 of my #28scarves series.

Louis Vuitton Classic China Run war Tuch Nr. 76 meiner 28 Tücher Serie.

.

Nach “chinesischer” Wanderlust bin ich gespannt, was meine Blogger Kolleginnen Ihnen heute erzählen und zeigen werden. Schauen Sie doch mal vorbei – sie werden sich sehr darüber freuen!

.

🙂 Ich wünsche Ihnen einen friedlichen und schönen Tag und bleiben Sie gesund!    🙂

.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

20 Comments
  • Claudia
    April 24, 2022

    Liebe Claudia,

    schön, dass du deine Tücherserie weiterschreibst. 🙂

    Eine Reise, die du sicher nie vergessen wirst. Was für ein Erlebnis. Stelle ich mir unglaublich spannend und abenteuerlich vor, und das vor 24 Jahren.

    Wäre so etwas heutzutage noch möglich in China (ganz unabhängig von C)? Keine Ahnung.

    Dass dieses Tuch und die Ausstattung zu deinen everlasting love Gegenständen gehören, kann ich mir gut vorstellen.

    So eine interessante Geschichte zu dem Tuch. Wie wird dann wohl erst die Story um das Abschlusstuch sein?

    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • happyface313
      April 24, 2022

      🙂 Liebe Claudia,
      es sollte vor einigen Jahren einen 2. LVC China Run geben, der wurde aber wegen der damals politisch instabilen Lage abgesagt. Und soweit ich weiß, hat Louis Vuitton seine Classic Reihe gänzlich beendet. Schade. Sehr schade! Denn die Veranstaltungen waren der Hammer!
      Ob eine Rallye in China heute noch möglich wäre (abgesehen von C und Krieg in der Ukraine)? Ich weiß es nicht, aber ich denke eher nicht. Obwohl ich mich wahnsinnig freuen würde, wenn ich mal wieder mit dem Auto und ein paar Gleichgesinnten durch die Weltgeschichte zuckeln könnte.
      Liebe Grüße 🙂

  • Sabine Gimm
    April 24, 2022

    Was für eine irre Rallye liebe Claudia. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Erinnerung daran noch sehr frisch ist, obwohl schon einige Jahre ins Land gezogen sind. Sehr eindrucksvoll Deine Schilderung. Details würden mich auf jeden Fall interessieren.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • happyface313
      April 24, 2022

      🙂 Danke, liebe Sabine!
      Es war ein ganz besonderes Erlebnis. Bei der Betrachtung meines Reisealbums sind viele schöne Erinnerungen hochgekommen.
      Liebe Grüße zurück 🙂

  • elablogt
    April 24, 2022

    Ich war tatsächlich leider noch nie im asiatischen Raum generell, 850 Meilen dort zu machen war sicher so aufregend und spannend.
    Solche Erinnerungen sind ja wahrscheinlich fast schon wie aus einem spannenden Film.
    Liebe Grüße
    Ela

    • happyface313
      April 24, 2022

      🙂 Liebe Ela,
      es ist etwas ganz anderes, wenn man durch ein fremdes Land chauffiert wird oder wenn man selber fährt. Die Rahmenbedingungen waren einfach “anders”, angefangen damit, dass wir alle einen chinesischen Führerschein auf Zeit bekamen, weil denen der Internationale Lappen nicht reichte. Und dann natürlich die ständigen Ansagen über was wir alles NICHT durften etc. Spannend!
      Ich freu’ mich heute noch, dass ich damals die Gelegenheit bekam an dieser Oldtimer Rallye teilnehmen zu können.
      Liebe Grüße 🙂

  • Nicole
    April 24, 2022

    Was für ein Erlebnis. Ich bin sehr beeindruckt und würde es Wanderlust at it’s best nennen.
    Dazu kannst du locker aus dem Handgelenk noch deine Tücherserie fortsetzen.

    Prima. Und ich kann mir vorstellen, dass gerade China eben besonders wanderlustig ist.
    Schönen Sonntag, danke für die tollen Eindrücke und liebe Grüße
    Nicole

    • happyface313
      April 24, 2022

      🙂 Danke, liebe Nicole!
      Die Rallye hat mich damals tief beeindruckt und auch wie “anders” die Menschen dort sind und das Leben funktioniert.
      Ich bin dankbar, dass ich die Gelegenheit hatte und sie wahrgenommen habe.
      Dir auch einen schönen Sonntag und liebe Grüße 🙂

  • Tina von Tinaspinkfriday
    April 24, 2022

    Ja ja bitte. Ich habe dem Göga diese unglaubliche Geschichte vorgelesen und jaaa bitte erzählen. Das ist ja der Hammer! Genau wie das Tuch und die Sachen. Hachz das nenne ich wanderlust!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    • happyface313
      April 24, 2022

      🙂 Danke, liebe Tina,
      ich befürchte allerdings, dass es ein sehr ausführlicher Blogpost werden wird (oder zwei oder drei). Außerdem muss ich ich meine Freundin erst mal fragen ob sie damit einverstanden ist, dass ich die Fotos veröffentliche, auf denen sie zu sehen ist. Hier wäre es nämlich echt schade, wenn ich immer einen Smiley über ihr Gesicht legen müsste 😉
      Die Reiselust habe ich in die Wiege gelegt bekommen.
      Dir auch einen schönen Sonntag und liebe Grüße 🙂

  • Claudia
    April 24, 2022

    Sehr schön! Ich finde es total klasse, was du da gemacht hast, liebe Claudia! Erlebnisreich, lustig, spannend und abenteuerlich! Kein Wunder, dass du diese Reise nie vergessen wirst!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • happyface313
      April 24, 2022

      🙂 Vielen Dank, liebe Claudia!
      Ich bin in der glücklichen Lage sagen zu können, dass ich viele schöne Reiseerlebnisse sammeln konnte. Aber diese China Reise war in jeder Hinsicht außergewöhnlich.
      Dir auch ganz liebe Grüße zurück 🙂

  • Ines
    April 24, 2022

    Wahnsinn, was Du schon alles erlebt hast. Ich liebe Deine Autogeschichten. Also bitte: Details!

    • happyface313
      Mai 1, 2022

      🙂 Dankeschön, liebe Ines!
      Gut, dann werde ich mir das als Blog-Projekt in meine Liste aufnehmen.
      Liebe Grüße 🙂

  • Sunny
    April 25, 2022

    So eine ausgefallene Tour mit einem besonderen Auto ist natürlich immer ein echtes Schmankerl und bietet so viel erlebtes, für tolle Erinnerungen.
    China ist bestimmt ein beeindruckendes und fremdes Land. Leider ist das in meiner Blase einfach nicht üblich, weite, exotische Reisen zu unternehmen. Ich kenne es nicht und so fehlt mir auch nichts.
    BG Sunny

    • happyface313
      Mai 1, 2022

      🙂 Liebe Sunny,
      die Reise war wirklich spektakulär – in jeder Hinsicht. Im Anschluss an diese Rallye waren meine Freundin und ich noch auf einer geführten Tour durch China unterwegs. Natürlich haben wir nur die Touri-Sachen gemacht, denn außerhalb bestimmter Pfade durfte und darf man sich auch heute nicht aufhalten. Aber das war wirklich sehr interessant. Wie in vielen östlichen Ländern gab es damals in jeder Hotel-Etage eine/n Aufpasser:in, die über das Kommen und Gehen der Gäste wachte und am Ende behauptete wir hätten eine Cola aus dem Kühlschrank genommen (was nicht der Wahrheit entsprach). China war damals im Umbruch und wir haben die Anfänge ganz am Rande miterlebt. Sehr interessant!
      Liebe Grüße 🙂

  • Violetta
    April 27, 2022

    Tja, wieder eine, die mit Wandern im engeren Sinn nichts am Hut hat. Aber, wandern kann man ja auch in Gedanken an verschiedene Sehnsuchtsorte, die man ja auch in echt dann besuchen kann. Und das ist ja auch schön.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Violetta

    • happyface313
      Mai 1, 2022

      🙂 Vielen Dank, liebe Violetta!
      Ich war übrigens neulich auf einer Wanderung. Allerdings war die nicht mit Wanderschuhen und “Marschgepäck”, sondern führte durch eine schöne, mir unbekannte Gegend und ich habe sie sehr genossen. Nach 3 Stunden war ich allerdings gut müde 😉
      Liebe Grüße 🙂

  • Traude "Rostrose"
    Mai 9, 2022

    Liebe Claudia,
    das klingt ja nach einem tollen Abenteuer! Ich liebe Oldtimer und ich liebe Reisen in ferne Länder – du kannst dir also bestimmt vorstellen, dass ich da auch gern dabei gewesen wäre 🙂
    Hab eine gute neue Maiwoche!
    Traude

    • happyface313
      Mai 20, 2022

      🙂 Dankeschön, liebe Traude! 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: